+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Fremdvergaser?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    42

    Standard

    hallo zusammen,
    bin besitzer eines stars, dessen vergaser im eimer ist. nun habe ich spasseshalber den vergaser eines gutaussehenden schwalbenbesitzers (kr 51/2 e) eingebaut. dieser vergaser trägt eine andere modellnummer (16n - 12), der star läuft dennoch bestens mit diesem teil. meines wissens ist die bedüsung etwas größer - könnte es evtl. zu folgeschäden in meinem motor kommen? habt ihr da ahnung? kann man die mopeds auch mit fremden vergasern fahren?
    schönen dank schonmal....

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    33

    Standard

    Die Düsenbestückung sollte schon wie bei der Star vorgegeben sein. Du siehst das aber an dem Zündkerzengesicht. Wenn die Hauptdüae zu Klein, wird das Bild zu hell. Ist die Düse zu groß wird das Zündkerzenbild zu dunkel. Rehbraun muß sie sein. Chris

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Original von stoeph:
    Die Düsenbestückung sollte schon wie bei der Star vorgegeben sein. Du siehst das aber an dem Zündkerzengesicht. Wenn die Hauptdüae zu Klein, wird das Bild zu hell. Ist die Düse zu groß wird das Zündkerzenbild zu dunkel. Rehbraun muß sie sein. Chris
    Hi! Grundsätzlich passen alle BVF-Vergaser an jede Simson...

    Der einzige Unterschied bei den Vergasern liegt in der unterschiedlichen Bestückung mit den Düsen.

    Deswegen wurden die letzten beiden Ziffern nur mit Schlagbuchstaben reingeschlagen.

    Man kann also auch nem 16N1-12 auch nen 16N1-6 Vergaser machen in dem man die richtigen Düsen einbaut.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    88

    Standard

    Motorschäden sind nur bei zu magerer Einstellung zu befürchten. Wenn Dein Star mit dem neuen Vergaser besser läuft, solltest Du Dich freunen. Simson hat über die Jahre die Vergaser immer mehr verbessert und den neuen Abgasbestimmungen angepaßt.Dadurch ist der Spritverbrauch bei Leistungssteigerung gesunken. Eine KR 50 hat für die 2,3 PS auch schon 2,5 Liter auf 100 KM verbraucht. Gruß kai

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    33

    Standard

    Die Vergaser sind die selben. Ob N-12 oder N-5 oder was auch immer. Du solltest aber die im Betriebshandbuch vorgegebenen Düsen reinschrauben. Wenn die Kiste läuft o.k. Wenn du aber Probleme bekommst, immer die vorgegebenen Düsen besorgen. Chris

  6. #6
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Nunja...ich sag ma da der Vergaser ja aus ner /2 ist, die ja den Fahrtwindegekühlten 4-gang hat, ist das vielleicht noch eher ein Problem mit den Düsen, aber wenn man nun z.b. ne 1-5 hat der aus der /1 was ja der selbe Motor ist, dürfte das kein problem darstellen.
    Also so lange alles läuft ist es doch i.O. weil das Verbrennungsprinzip ja überall gleich ist, muss es ja theoretisch mit jedem Vergaser gehen, ausser natürlich mit dem vom Sperber.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    42

    Standard

    huhhu,

    so, nun wollte der olle kollege doch tatsächlich seinen vergaser wiederhaben. mir blieb also erstmal nichts anderes übrig als neue düsen zu bestellen. diese waren auf den ersten blick mit den originalen bvf- düsen identisch, jedoch waren die düsengrößen nicht eingraviert oder kenntlich gemacht. sozusagen weiß ich nun nicht, ob ich mit der originalen düsenbestückung unterwegs bin. oder gibt es inzwischen nur noch düsen zu kaufen, die einen kompromiss aus allen düsengrößen bieten???

    grüße,
    elwood

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    864

    Standard

    Original von elwood:
    .... nun habe ich spasseshalber den vergaser eines gutaussehenden schwalbenbesitzers (kr 51/2 e) eingebaut. ...
    sah der vergaser gut aus, oder der schwalbenbesitzer?
    grinsegruß

    philipp

  9. #9
    Tankentroster Avatar von schwalbeschrauber
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    153

    Standard

    Haaaaaaaaaallo!

    Als ich bei meiner KR 51/2L den Orgienal Vergaser 16n1-12
    zum reinigen ausgebaut hatte habe ich dann einen Vergaser 16n2-3 eingebaut und sie lief die ganze gut ohne ein muckern.

    mfg schwalbeschrauber

    P.S. aber wechsel den Vergaser mit bedenken!!!






  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Auf welchen Seiten gräbst du die Threads aus ???? Wenn man fragen darf ???

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    ... wenn wenigstens seine Antworten was revolutionär neues bringen würden.

    MfG
    Ralf

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.