+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wie frisch gereinigter Tank lagern


  1. #1
    Flugschüler Avatar von arminhh
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    299

    Standard

    moin moin aus hamburg, ich habe 2 Tanks gereinigt, die erstmal in der nächsten Zeit nicht eingebaut werden. Wie und wo lagere ich die Tanks am besten, ohne das die TAnks wieder anfangen zu rosten!
    mfg
    Arminhh

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    An Deiner Stelle würde ich die Tanks randvoll mit Benzin auffüllen und trocken im Schuppen lagern. Dazu noch außen einen Hinweis anbringen, dass es sich um Benzin ohne 2takt-Öl handelt und gut ist. Schlecht dabei ist nur, dass Benzin die Eigenschaft hat, sich zu verflüchtigen. Alternativ kann man die Tanks auch irgendwie luftdicht versiegeln, das sollte dann aber auch wirklich dicht sein!

    Gruß!
    Al

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    oder du kaufst dir eine Tank isolierenung, die kipst du darein, schüttelst den tank, und gut ist.
    Den rest lässt du dann einfach wieder ab

  4. #4
    Flugschüler Avatar von arminhh
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    299

    Standard

    Original von HArlekin:
    oder du kaufst dir eine Tank isolierenung, die kipst du darein, schüttelst den tank, und gut ist.
    Den rest lässt du dann einfach wieder ab

    gibt es eine empfehlung welches Produkt und preisleistungsverhältniss ?

    mfg
    armin

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    ne tut mir leid hab davon auch nur in suhl gehört.

    geh am betsehn mal zu nem KFZ lackierer oder bei google

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Es gibt verschiedene Mittel zum Tankversiegeln zum Beispiel Kreem -rot- oder weiß, Ferpox und Tapox von Fertan, Wagner-Tanksiegel, um nur einige zu nennen.
    Leider sind die Mittelchen nicht gerade billig, als Alternative vielleicht Öl in den Tank kippen und schwenken damit es sich verteilt den Rest wieder ablassen.
    Außerdem sollten die Tanks trocken und bei möglichst gleichbleibender Temperatur lagern um Kondenswasser vorzubeugen.

    mfg gert

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Ich würd einfach etwas zähfließendes Öl in den Tank kippen und das darin schwenken. Vielleicht auch Sägekettenhaftöl oder billiges Motorrad Kettenspay, das hat dann den Vorteil, das es besser an den Tankinnenwänden haftet.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    44

    Standard

    Das Oldtimer markt und praxis Magazin hat ein Sonderheft mit dem Thema Rost vor kurzen rausgebracht. Da geht´s auch um Tankversiegelungen mit Tests, Preisen, und bester vorgehensweise.

  9. #9
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Den Tank mit Sprit zu füllen hat einen Nachteil: Benzin ist leichter als Wasser. Kommt also (Kondenz-)Wasser in den Tank, sammelt es sich unten im Tank und kann sein lustiges Werk vollbringen.
    Mein MZ-Tank lag 13 Jahre in einem halboffenen Schuppen. komplett leer, kein Rost...
    Ich tät die Tankinnenseiten mit Öl auswischen, und den Tank offen an einem einigermaßen trockenen Platz liegenlassen und gut. Ab und zu mal neu einölen, dann sollte das über ein paar Jahre gut gehen.


    Gruß,
    Richard

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das Benzin im Tank scheint mir eine unattraktivere Lösung zu sein, als angedacht. Allerdings kann Kondenswasser am Benzintankboden theoretisch nichts anrichten, da sich dort keine Luft befindet. Trotzdem klingt es gut, die Tanks mit Öl auszuschwenken. Sollte danach ein Tankdeckel auf der Öffnung sein, oder nicht? Immerhin rosten auch Autos weniger, wenn die Luft zirkulieren kann.

    Gruß!
    Al

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Meine Schwalbe frisch lackiert =)
    Von Voight im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 22:49
  2. Frisch saniertes Duo - UNFALL - FAZIT
    Von SilberSurfer im Forum Recht
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 19:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.