+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: Frische KR51/2E für 750 überteuert?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    bad saulgau
    Beiträge
    36

    Standard Frische KR51/2E für 750 überteuert?

    Hi ich hab ne ganz tolle Schwalbe hier am Bodensee gefunden die komplett neu gemacht ist natürlich auch frisch lackiert etc. und der gute will 750 Scheine ham. Was meint ihr dazu ? Dastehen tut se echt gut, Chromfelgen ,TipTop Lack, und laut seiner aussage Teile für 500 verbaut und das lackieren hätte ihn 200 gekostet.

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Na dann ist die Rechnung doch ganz einfach. Wenn es stimmt was er sagt, isse wohl auch das Geld wert.
    Wenn du bereit bist soviel auszugeben, schlag zu!

  3. #3
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Aussehen ist nicht alles... :wink:

    Frag ihn mal lieber, was für eine Zündung verbaut ist, ob er einen neuen Kabelbaum verlegt hat und was mit dem Motor passiert ist... :wink:

    DANN kann man dir sagen, ob sich der Kauf lohnt. Aber ich gehe davon aus, dass der Motor nicht gemacht wurde und die Kabel noch von 1809 sind. Ansonsten würde er ohne Rendite aus der Sache gehen.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    In meiner S50 stecken ca.1800 Euronen. Allein das Lackieren schlägt mit ca. 300Eu zu Buche. Was ich damit sagen möchte, in so ein Moped kann man richtig Geld stecken.Wenn alles funktioniert, und die investierten 500 Euro nachweisbar sind, kaufen. Kleinigkeiten kosten nicht die Welt, aber der Motor sollte schon gut laufen. Also nicht nur auf die Optik schaun, auch die inneren Werte zählen :wink:
    Also Augen(und Ohren) auf beim Mopedkauf!
    Viel Glück!

    Gruß Mario

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard Re: Frische KR51/2E für 750 überteuert?

    Zitat Zitat von Sickk1
    Teile für 500 verbaut und das lackieren hätte ihn 200 gekostet.
    Lass Dir die Quittungen o.ä. zeigen, da siehst Du welche Teile erneuert wurden.
    Wenn noch nicht einmal Lieferscheine von Versandhändlern da sind, dann ist entweder Vorsicht geboten oder ein guter Grund, kräftig über den Preis zu verhandeln.

    Peter

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    bad saulgau
    Beiträge
    36

    Standard

    Der Motor ist noch nie überarbeitet
    und um diese hier dreht es sich. Motor soll gut laufen ich hab heut morgen mit ihm telefoniert.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=003

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Für Originalitätsfetischisten ist das wohl eher nichts.
    Wenn der Kilometerstand original ist, hätte ich den Motor auch nicht aufgemacht, sondern nur kontrolliert und neue Wellendichtringe verbaut. Da wird dann aber auch der Teufel im Detail stecken und viel Teile nicht getauscht worden sein, oder doch? Oder wie kommt die Rechnung von55€ für die Teile zustande?
    Sind die vorderen Stoßdämpfer nicht zu kurz? Von der Farbe der Schwingen jetzt mal abgesehen ist die Farbgebung ja eine rein persönliche Geschmackssache.

    Alles in allem hilft da nur persönlich ansehen und jemanden mitnehmen, der sich mit so was auskennt.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nach der Beschreibung ist eine (schwächelnde) U-Zündung drin.

    Das spricht nicht direkt dafür, dass er sich bei der Technik die gleiche Mühe gegeben hat wie bei der Optik ... ansonsten würde man sowas in Ordnung bringen.

    Bei diesen "is' leider kaputt, aber geht ja ganz einfach zu reparieren"-Texten riecht's immer bisschen madig. Wenn's einfach ist, soll der Verkäufer das noch machen und einwandfreie Funktion übergeben.

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Nörgler :wink:

    mal abgesehen davon, dass die Auktion beendet ist, macht sie optisch einen sehr guten Eindruck. Da hat sich jemand viel Mühe gegeben. Und die Rechnungen will er auch nachweisen können.

    Der schwarze Peter hat natürlich recht, wenn denn nur klitzekleine Macken vorhanden sein sollen, muss man (sich) schon fragen, warum das nicht vom Verkäufer selber erledigt wird.

    Ich hätte eine nicht zu kurze Probefahrt gemacht (Wärmefehler ist ja gerade im Winter nicht so schnell vorhanden) und mir dann wegen des 5x1 Motors weniger Sorgen gemacht.

    Peter aus Braunschweig

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    bad saulgau
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich hab sie mir geholt und die von euch angesprochenen Punkte geklärt. Was is denn der Unterschied zwischen U Zündung und E Zündung vor-Nachteile ? Kann ich relativ einfach umrüsten ? Wenn ja was is der billigste Weg ? Und der Kabelbaum is noch der alte in der Schwalbe
    Und vielen Dank für euren tollen Support.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Solange es läuft laufen lassen.

    U-Zündung hat i.d.R. weniger Leistung und muss öfters gewartet werden (alle 5000km wars glaub, Unterbrecher nachstellen) ist aber genauso zuverlässig und lässt sich leichter reparieren, wenn mal ein Bauteil defekt ist.

    E Zündung ist eben weitgehend wartungsfrei und hat i.d.R mehr Leistung, wenn aber mal was kaputt ist, wirds meist teurer als mit ner U-Zündung und lässt sich nicht so leicht reparieren.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Naja also bei der U Zündung haste nen Unterbrecher, den du ab und zu nachstellen mußt und evtl. nach langer Zeit auch mal austauschen mußt. Außerdem hat die E Zündung keinen Kondensator. Bei der Unterbrecherzündung mußte evtl. wenns mal kalt ist ein mal mehr kicken. Ich würds so lassen. Ich habe auch ne U Zündung bei allen meinen Fahrzeugen und keine Probleme.

    mfg

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    bad saulgau
    Beiträge
    36

    Standard

    So dann nehm ich die und lass ihn den Kondensator austauschen is ja schliesslich teuer genug Und bleib bei der U Zündung is mir eh lieber und das nachstellen dürfte keine Probleme darstellen. Dann hab ichs und das wars dann erstmal ... danke vielmals, und mit Sicherheit werd ich noch öfter im Forum schreiben , und hoffentlich nicht wegen Problemen

    Gruss
    Sickkkkkkkkk1

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Mehr Leistung ergibt sich aus einer E-Zündung nicht ... sie baut halt nicht ab.

    U-Zündung bringt nur in einwandfrei gewartetem Zustand 100 Prozent, bei Vernachlässigung fehlt dann etwas von der Soll-Leistung. Funktionieren tut sie auch, wartungsfrei ist sie nicht.

    Übrigens wenn man den ganzen Glumpatz schon zerlegt, um den Kondensator zu wechseln, dann nimmt man auch gleich einen frischen Unterbrecher mit rein, und stellt den Kontaktabstand richtig ein.

  15. #15
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    U-Zündung ist doch ok. Wenn sie Korrekt eingestellt ist und ab und an nachgestellt wird, springt die Schwalbe mit U-Zündung auch beim ersten Kick an.

    Lichtleistung ist halt bei der 2er Schwalme mit U-Zündung 25W bei der mit e-Zündung 35W
    Das wäre aber auch der einzige wirkliche Vorteil

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ja eben, sag ich doch ... immer schön warten, dann klappt's auch mit U-Zündung.

    25W Lichtleistung tun's auch, wenn man nicht grade viel nachts im Wald rumfährt. Die 15W der alten Schwalben sind aber schon schlimm.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.