+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Front-Rück- und Stoplicht gehen nicht


  1. #1

    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    Frage Front-Rück- und Stoplicht gehen nicht

    Hallo liebe Simson Gemeinde,

    Ich bin ganz frisch im Forum und habe mir gerade meine alte KR 51/1 neu aufgebaut.
    Soweit lief auch alles gnaz gut allerdings hab ich nach Vollendung festgestellt das das meine Front-Rück- sowie Stoplicht funktioniert. Alle anderen Lichter Funktionieren.
    Bin den Schaltplan jetzt schon etliche male durchgegangen und finde den Fehler nicht.
    Masseprobleme schließe ich jetzt auch mal aus weil alle anderen Verbraucher ja funktionieren. Ist viell. bei der Lichtmaschine noch eine extra Sicherung irgendwo? Hab schon festgestellt das an der Klemme 59 Strom ankommt. Das Zündschloss ist wie der Kabelbaum neu.Habe eine KR 51/1 mit außenliegender Zündspule. Ich hoffe Ihr habt viell irgend eine Ahnung was das Problem ist.

    Bin gerade aus dem Keller gekommen und langsam echt verzweilfelt.

    Danke euch schon mal für eure Hilfe.

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von altmetallfanatiker
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo,
    habe bei meinem Sperber auch gerade Lichtprobleme
    Zunächst einmal lässt sich sagen dass der Frontscheinwerfer nix mit dem Rücklicht zu tun hat, sondern einen eigene Stromversorgung besitzt.
    Schau mal unten am Motorblock, da kommen verschieden Kabel aus der Zündung raus, ein rotweißes zur Versorgung des Frontscheinwerfers und ein rotgelbes für das Rücklicht und Bremslicht.
    Nun stecke die mal jeweils von ihrem Steckverbinder ab, und messe bei LAUFENDEM Motor ob du gegen Masse (Motorblock) eine Wechselspannung (AC am Multimeter) feststellen kannst, sollten so 6-9 V anliegen.
    Dann weißt du schon mal ob deine Lichtmaschine überhaupt Strom abgibt.
    Wenn sie das tut, dann muss irgendein Fehler in der Verkabelung (evtl. Zündschloss? ) vorliegen.
    Gute Nacht
    Der Altmetallfanatiker

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.888

    Standard

    Moin "Kevins_Schwalbe"
    und willkommen im Nest.

    Mach mal die Messungen wie vorgeschlagen.
    Wenn du kein Messgerät hast, bau dir ne Prüfbirne.

    Übrigens; daß Blinker und Standlicht funktionieren liegt daran,
    daß die aus der Batterie versorgt werden.
    Da (im Batteriekreis) sind auch die einzigen Sicherungen verbaut

    Schaltplan hast du ja hoffentlich den richtigen...!?
    Nur der :http://www.a-k-f.de/moser/kr51-1s.pdf

    Möglicherweise hast du einfach nur den 8-poligen Verbinder falsch belegt.
    Das sind nicht alles einfache Durchgänge - da sind auch H Brücken drin.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.977

    Standard

    Moin,
    in der Regelverdrahtung der KR 51/1 gibt's, meines Wissens nach, keinen achtpoligen Verbinder.
    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.888

    Standard

    @Gerhard


    Stimmt, aber außenliegende Zündspule ist ja auch nicht die Regel...
    Außer vielleicht bei der S. Deshalb hängt ja der Schaltplan dran.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    A Unnerfrange
    Beiträge
    12

    Standard

    Du hast 6v an der Zündung? Die Birnen gehen? Könnt ja was ganz banales sein.
    Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein...

  7. #7

    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Danke erstmal für eure Beiträge. Super das ihr euch so kurzfristig gemeldet habt. Bin nun nach dem Herrentags-Wochende auch wieder bereit mich mit dem Problem zu beschäftigen

    Muss ich bei dem Multimeter noch irgendwas beachten? hab sowas noch nicht wirklich benutzen müssen. hab mir das hier gekauft: https://www.akf-shop.de/?ActionCall=...5D=multimeter+
    Nur auf AC stellen und gut ist ja??

    Morgen bin ich dann hoffentlich schlauer und kann euch sagen was ich verbockt habe

  8. #8

    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    Standard

    Laut Schaltplan gehen 2 Kabel von der Zündspule ab. Ich hab bisher eins zu nem H Verbinder gelegt und bin dann mit einem weiterzur 59 und hab dann mit das Braune kabel der Zündspule da auch angeschlossen.
    Das ist doch auch richtig oder?

    Danke für eine kurze Rückantwort.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.888

    Standard

    Insgesamt sind an der externen Zündspule 4 Kabel.
    Das dicke schwarze Zündkabel - zur Kerze - ist jetzt erst mal uninteressant.
    Dann sind da noch 2 x braun/weiss und 1 x braun.
    1 x br/ws kommt aus der LiMa an Pin 2 der Zündspule und
    1 x br/ws geht von dort weiter an Pin 2 am ZüLiScha.
    Und noch 1 x braun von Pin 15 der Zündspule
    zur Motormasse am Seitendeckel oder Vergaserflansch.

    59 hat mit der Zündung nix zu tun.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10

    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    Standard

    Entschuldigung ich war nicht ganz bei der Sache. Ich habe ein Kabel von der Zündschule zum H-Verbinder verlegt wo auch das Kabel der Lichtmaschine dran ist sowie das Kabel was weiter zu PIN 2 geht. Das ist doch dann das gleiche oder Irre ich mich?

    Hoffe Ihr seid noch nicht völlig genervt von meinem Leihenwissen.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.888

    Standard

    Was ist ein H-Verbinder? (Foto bitte)
    Welche Farben haben die von dir erwähnten Kabel?
    Und Pin 2 an welchem Bauteil?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12

    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    Standard

    Mit H-Verbinder meine ich am 8 poligem H-Verbinder die Steckplätze wo man bis zu Kabel miteinander verbinden kann. Foto kann ich heut Abend machen. Pin 2 am Zündschloss. Die Kabel sind farblich wie auf dem Schaltplan verzeichnet. Das hab ich echt so oft kontrolliert. mach aber Fotos heute abend.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.888

    Standard

    Achso, du meinst eine H-förmige Brücke im Leitungsverbinder...

    Ja, das ist egal, ob die 2x braun/weiss an der Zündspule oder an der Brücke verbunden sind. Und wenns von dort weiter zu Pin 2 am ZüLiScha geht, passt das auch. Muss aber auch eine H-Brücke sein...

    Und denk an das braune Kabel von Pin 15 Spule an den Motor/Masse.

    Was ist eigentlich mit deinem Licht - tut das nun leuchten?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14

    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    Standard

    Neee bin immernoch dabei den Fehler zu suchen daher meine ganzen Fragen. Hab den Schaltplan tausend mal durch und auf PIN 59 z.Bsp. kommt auch strom an. Birnen sind heil/ Zündschloss neu

    Bin langsam echt wütend auf das Ding. :(

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.888

    Standard

    Naja, kannst dann nur alles Schritt für Schritt nochmal durchgehen.
    Also alle Verbindungen auf richtige Belegung und Durchgang prüfen,
    Kontakte abschmirgeln (auch die Lampenfassung).
    Diesen ganzen lästigen Sch... eben :-I
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #16

    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    Standard

    So musste ebend feststellen das mein Multimeter was ich gerade erst im AKF shop gekauft. Hatte das mal an ner 220V steckdose ausprobiert. Hab nun die Zeit genutzt um ein paar Fotos zu machen weil ich einfach nicht mehr weiter weiss und viell. fällt ja irgendwem was auf. Bin für jeden Tip dankbar. 20170531_195424[1].jpg20170531_195438[1].jpg20170531_195440[1].jpg20170531_195453[1].jpg20170531_195550[1].jpg

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lichter gehen nicht mehr (Front, Rück)
    Von Lilalaura im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 13:26
  2. Rück und Bremslicht gehen nicht
    Von aaron im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 23:49
  3. KR 51/1 s Rück- und Bremslicht gehen nicht
    Von lomb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 13:00
  4. Rück- und Bremslicht gehen nicht
    Von g-slam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2003, 21:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.