+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frontalunfall Rahmen verzogen, nicht gebrochen?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von SilberSurfer
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    139

    Standard Frontalunfall Rahmen verzogen, nicht gebrochen?

    Hallo,

    ich hatte einen Frontalzusammenstoß.
    Der Schlag gegen das Vorderrad war ganz ordentlich, dabei wurde der Schwingenträger so fest zurückgedrückt, dass der Krümmer zerbröselte.
    Daher kann ich so nicht mehr fahren. Seht auf den Bildern, oben ist der Lenker zu weit vorne, unten zu weit hinten...
    Allerdings konnte ich am Rahmen keinen Bruch feststellen, er scheint verbogen zu sein.
    Ich würde das gerne richten lassen, geht das?
    Vor allem was wird das kosten?
    Zudem scheint es auch einen Schlag gegen den Zylinderkopf gegeben zu haben, denn da ist etwas Öl ausgetreten...
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    der Rahmen gehört wohl nur noch auf den Schrott.
    Richten schwächt nur das Meterial!
    So wie es auschaut ist der Knick auch ganz schon heftig!

    Hol dir nen par Eur fürs Altmetall und investiere in einen gebrauchten guten Rahmen.

    Die Kosten fürs richten lassen wären ehh viel höher.

    mfg
    Lebowski

  3. #3
    Tankentroster Avatar von SilberSurfer
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    139

    Standard

    Hmm, ok aber ein weiteres Problem ist der Schlag gegen den Zylinderkopf.
    Da ist Öl rausgelaufen, was meint ihr, ist der jetzt schief?
    (Das Öl oben an der Zündkerze war vorher schon unten das ist neu)
    Wenn ich den Motor auch Schrott ist, wäre es angesichts der vielen sonstigen kaputten Teile (Blinker, Licht, Auspuff, Blech) vielleicht sinnvoller mir ne zweite kaputte Schwalbe zu holen und daraus eine zu machen.
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nimm doch mal den Zylinder runter , wenn Du Glück hast ist das nur die
    Dichtung.
    Tausche aber die Stehbolzen mit aus , Die werden gelängt sein .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Kann sein, dass dein Zylinderkopf durch den Aufprall gebrochen ist oder einen Riß hat, sodaß dort jetzt das Öl austritt. Schau das mal genau an oder wechsel den Kopf gleich aus.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wo ist am Motor Öl rausgelaufen? Mach ihn sauber und schau, ob Du irgendwo Risse oder Bruchstellen finden kannst.

    Wenn am Motor nichts schief oder krumm ist, die Stehbolzen nicht defekt sind, das Pleul und andere Innereien noch heile sind, dann sollte er noch weiterhin laufen.

    Gruß
    Al

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rahmen verzogen ?
    Von kr_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 12:01
  2. Rahmen verzogen???
    Von Kaböcke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 21:58
  3. Rahmen verzogen?
    Von schwalbenschueler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2003, 18:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.