+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frostgefahr im Tank?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard Frostgefahr im Tank?

    Mache gerade meinen Tank sauber mit der Oxalsäure und hab ihn auf der Terasse stehen. Kann das Wasser in dem das Pulver gelöst ist in dieser Verbindung gefrieren beim Nullpunkt und so meinen Tank zerstören?Hier sind es 3°C.Ich will den Tank nicht reinholen.Der Rost löst sich schon und das Zeug ist jetzt 4 Stunden drin.
    mfg

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hi Schwelli,

    pack den Tank in einen Pappkarton, dann verringerst Du die Frostgefahr etwas.
    3 Grad sind noch weit genug von Null weg, daß selbst bei einem Temperatursturz bis morgen früh kein Eisklotz Deinen Tank sprengt.
    Dazu hat Säure auch meistens einen niedrigeren Gefrierpunkt als reines Wasser.

    Peter, der schon über Null Grad friert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tank, etc...
    Von blauesschwälbchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 20:34
  2. S51 Tank
    Von Jupp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 15:28
  3. S51 Tank
    Von Jupp im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 14:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.