+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: füller im farbpott


  1. #1
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    hey ho

    gibt es denn eigentlich füller in ner farbbüchse (also nicht spraydose) sondern den man dann mitm kompressor auftragen kann?

    emkay

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Hab gerade mal bei ebay geguckt, das gibt es Füller inklusive Härter in Büchsen. Ich würde entweder mal bei einem Autolacker oder bei einem Farbengeschäft vorbeigehen (nicht gerade Baumarkt)

    mfg gert

  3. #3
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    ahja...

    ähm nur noch mal so zum klarstellen: das lackieren in 3 schichten, wenn ich jetz die erste schicht aufgetragen habe, is das ja noich durchscheinend.nda sind ja überall aufm blech winzige farbtröpfchen. wenn ich jetz noch das 2. und 3. mal drüberlackiere habe ich die bedenken, dass das ganze dann buckelig wird, denn die farbe vom ersten lackiergang kann sich ja dann nich mehr mit den neuen farbschichten ermischen.

    ist diese gefahr begründet?

    muss ich wenn danndie erste schicht nur halb klakcieren, os das noch die hälfte vom untergrund durchscheint und dann die 2. schicht schon fast ganz und erst die 3. wirklich?

    emkay

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    142

    Standard

    hmmm, also ich lacke in 4 gängen.
    1 gang= grundierung
    2 gang= lack
    3 gang= lack
    4 gang= klarlack

    aber es gibt füller in sprayflaschen. gibt sim baumarkt, im farbenladen oder bei obi!


    rico!

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin also
    mein Vater der lackt auch immmer in mehreren schichten, hab nich gezählt , der macht immer sehr wenig farbe viel luft, dann geht er immer horizontal und vertikal im wechsel rüber !

    also wenn ich das genau sehe, machen wir immer ne Füllergrundierung in grau und dann den Lack, keinen 2 K oder so ganz normalen in glänzend der ist ziemlich gut auch ohne Klarlack und so !

    MFG Bastian

  6. #6
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    gutgut, und die oberfläche ist dann trotzdem glatt ja?

    emkay

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    142

    Standard

    glatt ja!



    rico!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    Hallo,
    wenn du mit Kompressor Lackieren willst, würde ich 4 zu 1 Füller aus der Lackiererei nehmen und den Füller mit 400er Papier nass schleifen, anschliessed eine weitere dünne Schicht Füller auftragen und dann nicht trocknen lassen, sondern den Lack in dünnen Schichen auftragen.
    Wenn du evlt.Staub im Lack hast, mit 1000er Papier nass in Längsrichtung vorsichtig durchschleifen und anschliessen polieren, dann rutschen selbst die Fliegen aus.
    MFG
    Oliver aus PB
    www.duo-lino.de

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.