+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Für die FAQ: M501 vs. M53


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard Für die FAQ: M501 vs. M53

    M501 vs. M53

    Besonders gut an unterschiedlichen Schwalben ist zu beobachten, dass generell zwei Zweitakt-Ottomotoren im Suhler „VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk Ernst Thälmann“ verbaut wurden.
    Die erste Baureihe der Schwalbe, bezeichnet als KR51/1, wurde von 1964 an gebaut und erst 1980 durch den Kleinroller 51/2 abgelöst. Das wesentliche Unterscheidungsmerkmal sind die verschiedenen Triebwerke: Im alten wurde recht kurz der M53, ab 1968 dann der geringfügig veränderte M53/1 eingesetzt, ein gebläsegekühlter Dreigangmotor, während der KR51/2 mit dem M501 ausgestattet wurde. Zunächst als Motor mit drei Gängen, später als Viergangmotor eingesetzt, wurde bei dieser Motorenbaureihe die Fahrtwindkühlung eingesetzt. In den Modellen wie dem Sperber, Star und Habicht wurde der M53/1 in leichten Variationen eingesetzt, während S51- und SR50-Fahrer sich an dem M501 erfreuen dürfen.
    Beim Kauf eines der Suhler Kleinkrafträder kommt nun oft die Frage auf, welcher Motor welche Vorteile besitzt. Diese sollen hier nun dargestellt werden.

    Der M53 und sein Nachfolger M53/1 holt als sogenannter „quadrathubiger Motor“, kurz Quadrathuber, seine Leistung aus höheren Drehzahlen. Quadrathuber heißt konkret, dass der Kolbenhub in etwa dem Kolbendurchmesser entspricht. Sein Kolbenhub liegt bei 39,5mm, genau wie der Durchmesser des Kolbens.
    Dem gegenüber steht der M501, der als „langhubiger Motor“ bezeichnet wird, da der Kolbenhub von 44mm größer ist als der Kolbendurchmesser (37,97 mm).
    Der höhere Hub, also ein größerer „Hebelweg“, wirkt sich positiv auf die Leistung aus. Bei 5500 U/min erreicht er eine Höchstleistung von 3,7 PS (2,72 kW), während der M53/1 bei 5750 U/min „nur“ 3,6 PS (2,65kW) Leistung bringt.

    Durch die Motoraufhängung am Zylinderkopf bedingt, sind beim M53 generell höhere Vibrationen zu spüren. Die Vibrationen wirken sich nicht nur lästig auf den Fahrer aus (degenerative Gelenkveränderungen lassen grüßen ;-)), sondern stellen auch das Problem dar, dass zuweilen die Aufhängungen des Motors einreißen können.
    Beim KR51/2 (mit dem M501) wurden die Aufhängungen verstärkt, beim S51 der Motor elastisch aufgehängt.

    Der M53/1 des KR51/1 ist zwangsgekühlt (gebläsegekühlt), was einen entscheidenen Vorteil mit sich bringt. Die „Kühlung“ durch ein Radialgebläse bzw. die damit verbundene konstante Motortemperatur ist weitestgehend unabhängig von Witterungseinflüssen, wodurch eine Überhitzung unmöglich wird. Auch wenn Schäden dadurch nicht beobachtet wurden, wäre so etwas naheliegender bei einem mit einem fahrtwindgekühlten M501 ausgestatteten Modell. Zumindest sind höhere Verschleißerscheinungen des M501 in Situationen längeren Standes bei laufendem Motor zu erwarten.
    Die Zwangskühlung, damit verbunden ein Lüfterrad und Luftführungsbleche, frisst letztlich dennoch ein wenig Leistung.

    Praxiserfahrungen nach zu urteilen arbeitet der M501 ein wenig sparsamer. Dies ist zum einen durch die veränderten Hub-/Bohrungsverhältnisse und damit niedrigeren Drehzahlen bedingt, zum anderen vor allem durch den beim M541 eingesetzten dritten Gang, der einen Zwischengang zwischen dem zweiten und vierten Gang darstellt. KR51/1-Fahrer, ausgestattet mit dem M53/1 und drei Gängen, müssen den 2. Gang deutlich höher ziehen, um zügig voranzukommen.
    Die vier Gänge des am zahlreichsten der M501-Baureihe gebauten M541 wirken sich auch besonders bei bergigen Fahrten positiv aus.

    Was ist sonst noch anders? Die gerade genannten Unterschiede sind wohl die ausschlaggebenden.

    Das Ziehkeilgetriebe des M501 ist mit kürzeren Schaltwegen ein wenig präziser als die Klauenschaltung der M53-Baureihe. Der M53 ist dagegen deutlich robuster gebaut. Das längere Kolbenhemd ist nur ein Beispiel hierfür. Höhere Laufzeiten erreicht deswegen fast immer der M53.
    Das Wechseln der Simmerringe kann bei der M53-Baureihe nur durch Spalten erreicht werden, während man diese beim M501 recht problemlos „von außen“, d.h. lediglich nach dem Abmontieren der Seitendeckel, erreichen kann. Selbiges gilt für die Kickstarterwelle, die bei Simson-Motoren recht leicht abnutzen kann.

    Zu guter Letzt:
    Welcher Motor ist denn jetzt besser? Diese Frage muss sich jeder selbst beantworten. Fakt ist, dass der M501 in Bezug auf Leistung und Modernität dem M53/1 ein wenig voran steht, vor allem aber verschleißtechnisch Defizite hinnehmen muss. Sofern die Motoren regelmäßig gewartet, ordentlich gepflegt und gereinigt werden, kann man sich an beiden Baureihen erfreuen – so oder so.

    Danke an shadowrun, domdey und Dummschwaetzer und all die anderen
    Von Fabian Wiens, 10.01. 2007

    ---------------------------------------------------
    So, das ist die Edit:Edit: ENDGÜLTIGE VERSION
    Was fehlt inhaltlich? Was gibts strukturell zu meckern? :wink:

    Gruß Fabian

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    fein, wie wärs wenn vornweg da noch mal eben die erklärung der "krypischen" motorbezeichnung rein kommt?!

    denn ist das auch für nen neuling gleich mal verständlicher, der weiss wohl kaum ob er einen MXY oder M43Z motor hat ;-) !

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Hast natürlich recht, aber in den FAQ gibts ja schon den Punkt Motorkunde

    Ich kanns wohl fusionieren, wenn ichs soll. :wink:

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Super Sache, allerdings bin ich mit den vielen Bezeichnungen auch einige Male zum Nachdenken gekommen. Ansonsten echt Super. Da steigt gleich wieder die Lust auch so etwas zu verfassen, beziehungsweise zusammenzufassen.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Ja gut, danke euch beiden, wäre schön, wenn man sich hier schon (fast) als einziger den Arsch aufreißt, zumindest noch ein paar mehr Statements bzgl. Ungenauigkeiten/Fehler zu hören bekommt ...

    Das betrifft vor allem die, die sich Mods nennen, die, die mit Ahnung im Technkbereich prahlen, und die, die sich über sinkenes Niveau beschweren. Hier ist wohl die Möglichkeit geboten, wenigstens ein klein wenig die Qualität des Forums aufzuwerten. Das soll kein Eigenlob sein, ich meine es generell...Ne gute Uni zeichnet sich doch auch durch ne gute Uni-Bibliothek aus, oder?

    Also, gebt Gas, könnt ihr doch sonst auch, ~55mal gelesen kommt nicht von ungefähr.

    Leicht genervte Grüße
    Fabian

    P.S.: Falls wirklich keinem mehr was einfallen sollte, nehme ichs zurück, betrinke mich, und ab in die FAQ damit.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von _Fabian_
    Das betrifft vor allem die, die sich Mods nennen, die, die mit Ahnung im Technkbereich prahlen, und die, die sich über sinkenes Niveau beschweren. Hier ist wohl die Möglichkeit geboten, wenigstens ein klein wenig die Qualität des Forums aufzuwerten. Das soll kein Eigenlob sein, ich meine es generell...Ne gute Uni zeichnet sich doch auch durch ne gute Uni-Bibliothek aus, oder?
    Stimmt, das ist kein Eigenlob, sondern nix weiter als ne ziemlich plumpe Spitze auf mich.

    Nur zur Info: Ich hab das Ding hier gelesen, aber noch abgewartet, was da noch an Vorschlägen kommt. Denn du wirst es kaum glauben, aber auch ich bin nicht allwissend und mache mir in dieser Beziehung die alte Weisheit von Dieter Nuhr zu eigen. Warum soll ich dumm schwätzen, wenn doch vielleicht andere was viel gehaltvolleres zu sagen haben?

    Ich hab darüber hinaus auch noch ein Leben neben dem Internet und somit weder Zeit noch Lust, den ganzen Tag durch Nest zu stöbern, ob denn mal wieder jemand irgendwo nen Beitrag für die FAQ geschrieben hat. Meine Email-Adresse ist bekannt und die PN-Funktion existiert ebenfalls, sodass man mich ggf. auch auf solche Projekte hinweisen kann. Einfach hier im Thread rumzupoltern, dass keiner was sagt, halt ich ehrlich gesagt für ziemlich billig.

    MfG
    Ralf

    P.S., damit hier auch noch was inhaltliches kommt: Warum überschreibst du das Ding mit "M501 vs. M53/1"? Wär nicht "M53" für den Laien erstmal einfacher? Auf die Varianten kann man ja im Text eingehen.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Wie im Herrgottsnamen kommt man zu einer solchen Einschätzung?

    Zitat Zitat von _Fabian_

    Das betrifft vor allem die, die sich Mods nennen, die, die mit Ahnung im Technkbereich prahlen,
    Nun, im Technikbereich bist du nicht wirklich präsent, wenn man dich mit anderen vergleicht (ganz im Sinne Dieter Nuhrs)

    Ach ja, bist du Mod oder Admin?

    Zitat Zitat von _Fabian_

    und die, die sich über sinkenes Niveau beschweren. Hier ist wohl die Möglichkeit geboten, wenigstens ein klein wenig die Qualität des Forums aufzuwerten.
    Nun, diese Initiative ging auch wohl in keinster Weise von dir aus, oder...?

    Das dazu.

    Gruß, Fabian


    P.S.: Danke für deinen inhaltlichen Tipp Wars so schwer? Das "Rumgepoltere" hat anscheinend ja doch was gebracht :wink:

    /edit by Qdä

    Lieber Fabian,

    ich sehe aber nicht, daß es was gebracht hat "Herumzupoltern"! Denn bis dato hast Du den Titel des Beitrags NICHT geändert. Deswegen werde ich das für Dich tun.

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von _Fabian_
    Wie im Herrgottsnamen kommt man zu einer solchen Einschätzung?
    Weil ichs prinzipiell nicht haben kann, wenn prinzipiell auf die Mods eingedroschen wird. Ausserdem hab ich den Satz mit der Uni-Bibliothek direkt auf mich bezogen.

    MfG
    Ralf

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von _Fabian_
    . Ungenauigkeiten/Fehler zu hören bekommt ...
    für Fabian.

    Btw auch der M501 hat ne Leerlaufkontrolle im SR50 / 70

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Kriegt Euch 'mal wieder ein, der Anfang ist doch nun gemacht.

  11. #11
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Gut, danke, Quacks, die anderne Bezeichnungen hatte ich aber schon vorher alle geändert. Die Leerlaufkontrolle ist draußen. Hurra, endlich hier ein wenig Regung.

    Gruß Fabian

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    So, dann ab in die FAQ damit..

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ist drin.

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Habs gestern erstmal nochmal durchglesen.

    Kannst nochmal neuformulieren:

    Der Zwangslüftung hat nix mit Virbrationen zu tun. Sonst wäre ne Unwucht aufm Lüfterrad.

    Der Quadrathuber erzeugt weniger aber dafür hochfrequentere Schwingungen die sich stärker anfühlen da der Motor sehr fest mit dem Rahmen verbunden ist. Hauptsächlich ist da die Verbindung am Zylinderkopf verantwortlich.

    Das der M501 Motor weniger schwingt kommt einfach daher dass er im /2 Rahmen besser seine Eigenschwingung vollführen kann ( was die Motorhalterung hinten sehr belastet deshalb ist die / 2 dort ja verstärkt )

    Im Gerunde genommen schweingt er als Langhuber aber mehr dafür tieferfrequenter...

    Bei der S51 ist das durch die Motorlagerung noch verbessert und durch die Lagerung kann es dort nicht mehr reißen.

    Was am wenigsten schwingen dürfte wäre der S50 Motor da er wie der S51 aufgehangen ist aber nicht so starke Schwingungen erzeugt

  15. #15
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Hmm gut, danke, besser spät als nie.

    edit: Gut, umgeändert, s.o.

  16. #16
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Hallo.

    Bitte, Prof, einmal Strg + C und dann Strg + V

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorvergleich: M53 - M501
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 10:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.