+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: was für eine schwalbe habe ich??


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard was für eine schwalbe habe ich??

    Ich habe gestern für 6,50euro nen rahmen gekauft...

    auf dem typenschild steht kr51/2, mehr nicht...standen da auch de typen(e,l) da bei der kr51/1k auch der buchstabe stand...

    kann man aufgrund des bazjahres(82) und der rahmennummer(1150552) den typ bestimmen...??

    ich habe reibungsgedämpfte stoßis drin...wenn´s hilft...^^!

    da ich gerne eine "richtige" schwalbe besitzen möchte(außen original, was lack und so angeht..) und dazu den richtigen typ wissen möchte...

    gruss TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    weiß denn keiner was??

    oder ist es nicht mehr nachvollziehbar?

    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Auf dem Typenschild meines /1er Rahmens ist auch kein Modellbuchstabe drauf, genau wie bei meiner /2er.
    Laß es mich wissen, wenn du was rausgefunden hast :wink:
    Anscheinend wurden die Rahmen erst mal alle gleich gebaut und das genaue Modell erst später bei der Montage der Einzelteile festgelegt.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenns reibungsstoßis sind kanns doch nur ne /2N sein, oder?
    ..shift happens

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    wenns reibungsstoßis sind kanns doch nur ne /2N sein, oder?
    ich weiß es nicht...deshalb frage ich^^
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    beim /2 Rahmen sind die Halterungen an den STossis das einzige Erkennungsmerkmal.

    Die /2N hat die etwas tieferen Aufnahmen der reibungsdämpfer und die /2L bzw /2E hat die Aufnahmen für hydraulische Dämpfer..

    Steht auf dem Typenschild nix? Bei mir steht /2N drauf.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Dann werden die /2er Rahmen unterschieden in N und alle anderen (E und L). Das würde meine Theorie untermauern, daß die Rahmen, welche "anders" an den Stoßdämpferhalterungen geschweißt wurden auch am Typenschild mit /N "markiert" wurden, alle anderen nicht.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von H.J.
    Dann werden die /2er Rahmen unterschieden in N und alle anderen (E und L). Das würde meine Theorie untermauern, daß die Rahmen, welche "anders" an den Stoßdämpferhalterungen geschweißt wurden auch am Typenschild mit /N "markiert" wurden, alle anderen nicht.
    Hmmm.. ich meine ich hab schon Typenschilder gesehen mit Kr51/2L drauf..

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Bei meinen Schwalberahmen steht gar nichts über den genauen Typ auf den Schildern, bei der S-Klasse steht auch nur S51/1 und nichts weiter. Deshalb frage ich ja im Fred "Teileidentifikation" ja auch, ob die Schwinge mit den beiden Aufnahmen aus dem Rahmen der /1er mit nur einer Aufnahme zusammengehören......

    Seltsam das alles..... vielleicht nach Lust und Laune der Belegschaft???
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    ist doch genz einfach bei der /2er Schwalbe:

    KR51/2N: reibungsgedämpfte Federbeine, 3Gang-Getriebe, Unterbrecherzündung Scheinwerfer 25watt

    KR51/2E: hydraulisch gedämpfte Federbeine, 4Gang-Getriebe, Unterbrecherzündung, Scheinwerfer 25watt

    KR51/2L: hydraulisch gedämpfte Federbeine, 4Gang-Getriebe, Elektronikzündung, Scheinwerfer 35watt

    Da gibts auch Unterschiede in der Farbe bei den Modellen, aber damit kenn ich mich nicht so aus.
    Ich glaub die L gab´s in rot und billardgrün, dann gabs noch saharagelb (braun) , biberbaun? und blau bei der E und N . wer weiß das genau?

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    ist doch genz einfach bei der /2er Schwalbe:

    KR51/2N: reibungsgedämpfte Federbeine, 3Gang-Getriebe, Unterbrecherzündung Scheinwerfer 25watt

    KR51/2E: hydraulisch gedämpfte Federbeine, 4Gang-Getriebe, Unterbrecherzündung, Scheinwerfer 25watt

    KR51/2L: hydraulisch gedämpfte Federbeine, 4Gang-Getriebe, Elektronikzündung, Scheinwerfer 35watt

    Da gibts auch Unterschiede in der Farbe bei den Modellen, aber damit kenn ich mich nicht so aus.
    Ich glaub die L gab´s in rot und billardgrün, dann gabs noch saharagelb (braun) , biberbaun? und blau bei der E und N . wer weiß das genau?

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwelli
    ist doch genz einfach bei der /2er Schwalbe:

    KR51/2N: reibungsgedämpfte Federbeine, 3Gang-Getriebe, Unterbrecherzündung Scheinwerfer 25watt

    KR51/2E: hydraulisch gedämpfte Federbeine, 4Gang-Getriebe, Unterbrecherzündung, Scheinwerfer 25watt

    KR51/2L: hydraulisch gedämpfte Federbeine, 4Gang-Getriebe, Elektronikzündung, Scheinwerfer 35watt

    Da gibts auch Unterschiede in der Farbe bei den Modellen, aber damit kenn ich mich nicht so aus.
    Ich glaub die L gab´s in rot und billardgrün, dann gabs noch saharagelb (braun) , biberbaun? und blau bei der E und N . wer weiß das genau?
    Das wissen wir auch.. die frage ist wie erkenne ich das, wenn ich nur den Rahmen hab, ob es eine /2L oder /2E ist..

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    achso, bin lesefaul
    die Rahmen sind gleich bis auf die Aufnahme fürs Federbein hinten , wurde aber schon beschrieben.
    Was macht das schon ob´s der rahmen einer E oder L ist? da gibts doch keine baulichen Unterschiede bis auf Ausstattungsmerkmale.
    Ich hatte mal ne L und da stands auch auf der Plakette drauf. bau deine Teile dran die du hast und benenne sie dann danach welche Ausstattungsmerkmale sie hat, aber nicht mit Schlagzahlen auf der Plakette rumhämmern.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    achso, bin lesefaul
    die Rahmen sind gleich bis auf die Aufnahme fürs Federbein hinten , wurde aber schon beschrieben.
    Was macht das schon ob´s der rahmen einer E oder L ist? da gibts doch keine baulichen Unterschiede bis auf Ausstattungsmerkmale.
    Ich hatte mal ne L und da stands auch auf der Plakette drauf. bau deine Teile dran die du hast und benenne sie dann danach welche Ausstattungsmerkmale sie hat, aber nicht mit Schlagzahlen auf der Plakette rumhämmern.

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn es nur den nackten Rahmen gibt, ist der Ursprungstyp ohne genaue Daten auf dem Typenschild und Anhaltspunkte schlecht zu erkennen. Das kann man auch an den S51-Modellen gut merken. Ich hatte mal die Hoffnung, den Typ über die FIN genau bestimmen zu können. Danach sieht es aber leider nicht aus.

    Gruß
    Al

  16. #16
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    Hallo,

    Ich besitze eine KR51/2 E , beid er auf dem Typenschild,also auf dem Rahmen kein Buchstabe angegeben ist.

    Auf der ABE ( damals neu beantragt ) steht aber das die Schwalbe vom Typ E ist.

    mfg

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ich habe eine s51 und eine schwalbe noch ein sr50??
    Von SimsonHeiny99 im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 14:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.