+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Was für eine Schwalbe nenne ich mein Eigentum?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    Habe da noch eine Frage:

    Laut Fahrzeugschein (oder wie das heißt?) handelt es sich bei meiner Schwalbe um eine KR51/1 K und Fahrgestell sowie Motornummer stimmen auch mit der Aussage im Schein überein. Auf dem Typeschild am rahmen steht jetzt aber, daß es eine KR51/2 ist. Laut Schein ist sie Baujahr 1982 und hat 49,6 cm³ und 4 Gänge. Wisst Ihr, wie dieses Kuddelmuddel zustande kommen kann?

  2. #2
    psg
    psg ist offline
    Tankentroster Avatar von psg
    Registriert seit
    15.09.2003
    Ort
    Hannover Nord
    Beiträge
    141

    Standard

    Moinsen !
    Erst mal herzlichen Glückwunsch zur Schwalli !!
    Haste noch original Papiere ?? der neuen Schein übers KBA ??

    Wenns alles original is, müsste das mit dem schein und dem typenschild übereinstimmen.
    Ansonsten typenschild abschreiben und ans KBA übermitteln, siehe FAQ
    und papiere beantragen (neu) damits stimmt.

    Oder eben mal die typenkunde im nest befragen.

    Gruß Peter, der hofft, dass du ne originale bekommen hast und nur die papiere falsch sind !!

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Hmm, Bj. 82 müsste aber in jedem Fall schon eine /2 sein. Mal unabhängig von der ABE, was ist für ein Motor drin (Gebläse üder fahrtwindgekühlt) und wo ist der Auspuff (rechts oder links)?

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    Also der Auspuff ist rechts aber ob der Motor ein Gebläse hat kan ich so nicht sagen, da müßte ich wissen wie es aus zu sehen hat und wo das sitzen müßte. Ich weiß, ich muß noch viel lernen...
    Auf diesem Registrierschein steht vorne "Deutsche Demokratische Republik" Registrierschein für Kleinkrafträder und die Registriernummer. Drinnen steht dann aber verwirrender weise, daß er erst 1992 registriert wurde...

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Na dann ist es auf jeden Fall eine /2. Du hast dann einen kleinen Fehler in der ABE, die wohl erst nach der deutschen Einheit ausgestellt wurde. Wenn aber zumindest die Fahrgestellnummer übereinstimmt, ist das schon ok. Damit hast du eigentlich nicht viel zu befürchten. Kannst ja bei Gelegenheit die 23€ für eine neue ABE investieren, muss aber nicht unbedingt sein.

    Den Motortyp erkennst du, wenn du den Motortunnel mal runternimmst. Da ist nur die schwarze Plastemutter zu lösen und dann kannst du die Haube einfach runternehmen. Wenn dich da die Kühlrippen eines quadratischen Zylinderkopfes angucken, ist es eindeutig eine KR51/2 mit Vierganggetriebe. Das dürfte bei dir fast 100% der Fall sein, weil der Auspuff rechts liegt. Du kannst auch von vorn mal unter die Verkleidung schauen, da brauchst du nicht mal was abbauen. Das sieht man auch so.

    Der gebläsegekühlte Motor hat eine rundliche Blechverkleidung, um die Kühlluft um den Motor zu leiten. Den gabs in der Schwalbe aber nur als Dreigang. Nur im Habicht war dieser Motortyp als Viergang eingebaut. Der passt natürlich auch in die Schwalbe und in den Star, womit zumindest bei der Schwalbe ein Vierganggetriebe alleine nichts über den Motortyp aussagt.

    Wenn du dann schon beim schauen bist, kannst du auch noch den Scheinwerfer mal öffnen um den ganz genauen Fahrzeugtyp zu ermitteln. Dazu musst du die zwei Schlitzschrauben der schwarzen Blende abschrauben und mit ner Flachzange den Klemmbügel des Scheinwerfers abziehen. Dann kannst du ganz einfach die Lampe rausnehmen und die Leistungsdaten sehen. Bei 25W hast du Unterbrecherzündung und bei 35W E-Zündung. Im letzten Fall hast du die wohl problemloseste und modernste Schwalbe, die es gab.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    Juhuu, habe einen quadratischen Zylinderkopf und eine E-Zündung! Und somit die modernste und problemlosesete Schwalbe die gebaut wurde! Das Reinigen des Zylinderkopfes (erstmal von außen) nehme ich mir für heute Nachmittag vor. Im Moment springt sie zuverlässig an: Mal gucken...
    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Original von Tina:
    Juhuu, habe einen quadratischen Zylinderkopf und eine E-Zündung! Und somit die modernste und problemlosesete Schwalbe die gebaut wurde! Das Reinigen des Zylinderkopfes (erstmal von außen) nehme ich mir für heute Nachmittag vor. Im Moment springt sie zuverlässig an: Mal gucken...
    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    Modern waren sie, wie ich finde alle. Sieht man allein daran, wie lang sie halten.

    -s-

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ich habe eine s51 und eine schwalbe noch ein sr50??
    Von SimsonHeiny99 im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 14:49
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 22:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.