+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 35

Thema: Was ist das für eine Simson


  1. #17
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simmifahrer
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    40

    Standard

    Bei diesem Typ handelt es sich garantiert um eine S51 B1-3, denn diese hatte bloß 3 Gänge.

    Eine S51 B2-3 Gab es nie, denn die B2 haben sie nie mit 3 Gang Motor gebaut
    sondern B2-4 also 4Gang.

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    Also ich habe keine Papiere und auch kein Typenschild die Fahrgestellnummer ist am Rahmenstirnrohr eingeschlagen.gehen wir mal davon aus das es eine S51B1-3 ist wäre ja schon mal eine frage beantwortet, aber nun würde mich mal interessieren ob ich ohne angaben von Baujahr auch eine neue ABE bekommen würde.ist das Typenschild wirklich so wichtig das ich ohne nicht fahren darf ??? kann die gute Frau aus Flensburg das Baujahr mit der fahrgestellnummer heraus bekommen.

  3. #19
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Spätestens morgen um die selbe Zeit hast du hier auch das Baujahr stehen, wenn die richtigen Leute den Thread gelesen haben...

    MfG
    Ralf

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Mich verwirrt nur, das der Rahmen keine Fussrastenträger für den Sozius aufweisst, nicht das das ne völlig verbastelte frühe S50 ist. Aber was ist da noch original dran? Und völlig widersprüchlich zu ner S51 sind auch die Schalter am Lenker, die auch auf eine S50 hinweisen oder gar von einer TS stammen.

    Hab noch was gesehen: zusätzliche Halter am vorderen Kotflügel hab ich nicht an meiner S51, aber damals an meiner garantiert originalen S50 B1.

  5. #21
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simmifahrer
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    40

    Standard

    Es ist auch ein Hochlenker verbaut worden, und das vodere Schutzblech hat Streben (Welches Modell besaß eigentlich welche?)

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    brauche immer noch eure Hilfe ...........MFG Rolf

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Ich glaube bei deinem Unikat muss ich passen, zu widersprüchliche Anbauten.
    Identifizierung ist wohl nur über die FIN möglich. Dein Moped hat zu viele Väter!

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    und wer kann mir mit der FIN helfen

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Vielleicht jemand beim KBA in Flensburg.

  10. #26
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    26

    Standard habe da was gefunden !!!!!!!!!!!!!!!

    S50/S51/S70: Typenschild: Bei der S50/51/70 ist das Typenschild auch vorn am Stirnrohr.
    Rahmennummer: Die Rahmennummer ist gleich vorn neben der Stelle wo das Typenschild dran befestigt war/ ist; anhand von der kann man das Baujahr rausfinden.

    Wenn Du das Typenschild gefunden hast und alles zu lesen ist, hast Du Glück gehabt und Dein Problem ist gelöst.
    Kann man jedoch auf dem Typenschild nichts erkennen oder das Typenschild ist nicht mehr vorhanden, müssen wir das Beste aus der Rahmennummer machen.

    Baujahr: Dabei ist es noch am einfachsten, das Baujahr herauszufinden. Man kann es einfach aus dieser Tabelle hier ablesen:

    Baujahr Fahrgstellnummer
    von bis
    1964 200000 236244
    1965 236245 271650
    1966 271651 307070
    1967 307071 343320
    1968 343321 386360
    1969 386361 428971
    1970 428972 477676
    1971 477677 521011
    1972 521012 568606
    1973 568607 618201
    1974 618202 673600
    1975 673601 733422
    1976 733423 793616
    1977 793617 890300
    1978 890301 950309
    1979 950310 1012804
    1980 1012805 1070000
    1981 1070001 1143798
    1982 1143799 1192096
    1983 1192097 1234640
    1984 1234641 1314640
    1985 1314641 1363653
    1986 1363654 1376640

    meine fahrgestellnummer ist 10054.. also sollte sie baujahr 1979 sein richtig ????? wenn sie baujahr 1979 ist dann muss es eine S50B1 sein oder???? siehe hier


    TYP: Das Baujahr reicht z.B. bei der Erstellung einer neuen Betriebserlaubnis nicht aus, deswegen muß noch der Typ herausgefunden werden:

    S 50 N Grundmodell, Scheinwerfer 15/15 W, ohne Zündlichtschalter, ohne Blinkanlange und Bleisammler, Signalhorn mit Monozellen betrieben, Bremsschlußleuchte 21/5 W (ab 1974)
    S 50 B wie S 50 N, jedoch mit Blinkanlage mit 21W-Lampen, Bleisammler 6 V 12 Ah, Zündlichtschalter mit abziehbarem Schlüssel, Ladeanlage für Batterie (bis 1976)
    S 50 B1 wie S 50 B, jedoch mit 25/25 W Scheinwerfer, außenliegende Zündspule, Lichthupe, Standlicht. Die Befestigung der Beifahrerfußrasten erfolgte an feststehenden Rahmenauslegern.(ab 1976)
    S 50 B2 elektronische Zündanlage, 35/35-W-Scheinwerfer (ab 1976)
    S51 N Grundmodell mit 3-Ganggetriebe, außenliegende Zündspule, einfache Elektrikausstattung ohne Blinker, ohne Bleisammler, mit Scheinwerfer 25/25-W, Bremslicht 21W, Signalhorn betrieben von Trockenbatterien, Beifahrerfußrasten mitfedernd an der Hinterradschwinge(ab 1980)
    S 51 B1-3 wie S51 N, aber mit Blinkanlage, Batterie 6V 12 Ah, Ladeanlage, Standlicht, Kombinationsschalter am Lenker, Zündschloß im linken Seitenkasten, am Rahmen feststehende Soziusfußrasten.


    was meint ihr ist es nun eine S50B1 baujahr 1979 bitte helft mir mfg rolf

  11. #27
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    ich hoffe das mit Rahmenauslegern die hinterradschwinge gemeint ist weil da bei mir die Befestigung für die Fußrasten sind.........

  12. #28
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die von dir gepostete Fahrgestellnummerliste ist für die Schwalbe und nicht für die S50 / S51. Drum müssen wir abwarten, bis sich hier jemand zu Wort meldet, der die entsprechenden Listen hat. Der Dummschwaetzer vielleicht?

    MfG
    Ralf

    P.S.: Wenn jemand die Listen hat, wärs nett, wenn die auch an mich gingen, dann könnte man das im Nest einbinden und die Raterei verkürzen.

  13. #29
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    so ein mist und ich dachte schon ich habe es geschaft........naja muss ich wohl warten ........ich hoffe mir wird hier noch geholfen.....danke schon mal an alle die mir helfen wollten.......hier ist noch was

    Generell unterschied man zwischen den Modellen S50 N, S50 B, S50 B1 und S50 B2. Das S50 N wurde ausschließlich in Blau angeboten und hatte eine schlichtere elektrische Anlage (keine Blinker, kein Zündschloss, nur innenliegende Zündspule) und war daher etwas leichter. Das S50B besaß u.a. ein Zündschloss, sowie ein 4-Leuchten-Blinkanlage. Das S50 B1 hatte, neben den Einrichtungen vom S50 B, bereits ein Standlicht, eine Lichthupe, 25W/25W-Fahrlicht und eine außenliegende Zündspule. Das S50 B2 schließlich besaß eine elektronische Zündung, 4 Blinker, einen 6V-35/35 Watt-Scheinwerfer. Ab 1978 bekamen alle S50 einen flacheren Tank.

  14. #30
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Schau mal evtl.
    hilft dir das hier weiter:

    http://www.ostmotorrad.de/simson/typident/index.php

    Half mir mit meiner KR51/1 auch weiter; da sind aber auch die Daten für die S50 bei und auch für alle Anderen Simmis

    Mfg
    aus dem noch sonnigen hessen
    der schwalbenbob

  15. #31
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich schrieb bereits, daß es ursprünglich eine S51N ist/war.

  16. #32
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von tortuna
    ich hoffe das mit Rahmenauslegern die hinterradschwinge gemeint ist weil da bei mir die Befestigung für die Fußrasten sind.........
    Also ab 1976 wurde die S50 B1 gebaut und wurde dann erstmals mit Soziusfußrasten an feststehenden Rahmenauslegern ausgerüstet. Sind die Fussrasten aber an der Hinterradschwinge montiert, so das die sich mitbewegen, kann es sich hier nur um einen S50 N oder S50 B Rahmen handeln von vor 1976. Hab mal ein Bild ausm Buch gemacht. So sah es ab `76 aus.
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist es denn nun für eine Simson?
    Von chefkoch_ndh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 09:49
  2. Die Simson AG S51- eine Vorstellung
    Von totoking im Forum Smalltalk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 19:15
  3. Was ist das für eine Simson ?
    Von dasende79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 00:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.