+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Funke da, Funke weg... schon wieder der Kondensator?


  1. #1

    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    1

    Standard Funke da, Funke weg... schon wieder der Kondensator?

    Hallo Nestbewohner!

    Ich bin der Hannes , neu hier und wohne momentan zum Studieren in Österreich. Letzten Sommer habe ich mir eine S51B in erbärmlichem Zustand gekauft, weil ich ganz gerne mal bastle und DDR-Technik schon immer faszinierend fand. Seit Vorgestern hab ich aber ein Problem, das ich einfach nicht verstehe:

    Los ging alles damit, dass es draußen 20 Grad hatte. Ich bin dann losgeknattert und nach 5 oder 6 km ging sie aus und sprang nicht wieder an. Weil ich dummerweise kein Werkzeug dabei hatte, mußte ich heimschieben. Zuhause habe ich dann mal nachgesehen, was es sein könnte. Es kam einfach kein Funke mehr. Ich hab es auf den Kondensator geschoben und diesen getauscht. Et Voila, sie lief wieder. Am nächsten Tag bin ich (mit Werkzeug) losgefahren und nach 200 Metern ging sie wieder aus. Kein Funke. Sollte das schon wieder der Kondensator sein?! Verbaut war einer in "Premium-Qualität", Made in Germany. Zuhause hatte ich noch einen weiteren Kondensator in meiner Ersatzteilkiste liegen. Ich habe ihn getauscht und sie lief wieder. Für 200 Meter, jetzt ist der Funke wieder weg. Das wäre jetzt der dritte fehlerhafte Kondensator. Ich bin mir eigentlich sicher, dass ich ihn beim Einbau nicht beschädigt habe, weil ich ihn ganz sachte in seinen Sitz gedrückt habe und die Anschlüsse mit der Mutter auch nur ganz leicht angezogen habe (Ich hab schon mal einen durch zuviel Kraft gekillt).

    Es muss ja einen Grund dafür geben, dass meine Simme so bockt, aber wo fange ich da am besten mit der Fehlersuche an? Bisher waren nur mechanische Probleme aufgetreten, wie Rost im Tank und Vergaser, spröde Simmerringe, kaputter Gaszug. Die konnte ich ganz gut lösen, aber von Elektronik habe ich so gut wie keine Ahnung und bin deswegen ein bisschen ratlos.

    Schon mal vielen Dank mit vielen Grüßen aus Kärnten,

    Hannes

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Willkommen im Nest.

    Vielleicht ein Wackelkontakt in der Verkabelung?

    Mal das braun-weisse Kabel abziehen und isolieren. Wenn das Kabel mit Masse verbindet, wird der Motor abgeschaltet.

    Dieses braun-weisse Kabel könnte auch unterm Polrad z.Bsp. von der Kurbelwelle angeschliffen sein und dort mit Masse kontakt kriegen.

    Sind alle zur Zündung gehörigen Kabel in Ordnung und haben guten Kontakt?

    Wenn das alles in Ordnung ist, mal mit den einfachen Sachen anfangen:

    Kerze tauschen, Zündkabel tauschen, Kerzenstecker tauschen.

    Wenn das nicht hilft, geht's an die Zundspule(n).

    Viel Erfolg

    Theo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 18:00
  2. Funke, Funke weg!!!!!hilfe??
    Von Rollerer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 14:46
  3. kr1/2l kein funke
    Von cedric12 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 19:16
  4. Gar kein Funke
    Von Schwalberotweiss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2004, 19:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.