+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Funke da - Sprit da, springt nicht an


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard Funke da - Sprit da, springt nicht an

    Moin.

    Heute habe ich auch mal eine Frage.

    Schwalbe : Typ KR51/2
    Zündung : elektronisch
    Motor : neu überholt
    Vergaser : sauber und Schwimmerstand ist eingestellt
    Auspuff : frei und original
    Luftfilter : vorhanden

    Zündfunke ist da !!!

    Springt aber nicht an.

    Was kann das jetzt noch sein ?

    Könnte es ein defektes Zündschloss sein ???

    Oder hat die Zündspule zum Teil den Geist aufgegeben ? Doch ich denke, wenn die kaputt wäre würde es auch gar keinen Funken geben.

    Kabelbruch ?

    Die Schwalbe lief die letzten 1200 km ohne Probleme. Neulich habe ich sie nach längerer Fahr ausgeschaltet und seid dem will sie nicht mehr anspringen.

    Jeder Tip zählt !

    Danke

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    18

    Standard

    Moin,

    würde zuerst mal den Kerzenstecker und das Zündkabel prüfen.

    Gruß

    SimsomStoney

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Scary
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    789

    Standard

    Ahoi!

    @ Johnny Cash, ich hatte vor einigen Tagen das gleiche Problem. Bei mir war der Funke da und Sprit auch. Sprang aber überhauptnicht an. Nachdem ich dann mal den Kopf runter hatte, habe ich dann gesehen das der Kolben keine Kompression aufbauen konnte, da Kolbenringe im Arsch....

    Soll jetzt nicht heißen das es das sein soll. Nur mein Zylinder hatte 1500 km auf der Uhr....

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard

    Kerzenstecker und Zündkabel sind in Ordnung !!!

    Kompression ist auch in Ordnung ( liegt etwa bei 10, )

    Und zu guter Letzt : Zunkdkerze ist auch okay und richtig eingestellt.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von CBronson
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    116

    Standard

    Zündzeitpunkt mal kontrollieren. Meine wollte vor kurzem auch nicht mehr richtig anspringen, da der ZZP statt bei 1,5 v OT bei 1 v OT war. Habe den ZZP dann neu eingestellt und sie lief sofort wieder wunderbar

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard

    Da ich eine KR 51/2 also einen Motor mit 44m Hub habe.

    Ist der ZZP natürlich auf 1,8mm vor OT ein gestellt.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von CBronson
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    116

    Standard

    und der stimmt bei dir auch genau?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard

    Richtig !!!

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard

    Und noch jemand eine Idee ???

  10. #10
    Avatar von biber_braun
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Raum Nürnberg
    Beiträge
    6

    Standard

    mir ist mal der dichtring am vergaserausgang (zum zylinder hin) gerissen.

    scheinbar hat er dadurch falschluft gezogen. schwalbe wollte ums verrecken nicht anspringen. da konnte ich tage kicken. manchmal gings dann doch.

    als ich den neuen o-ring drin hatte wars wie weggeblasen....

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard

    Der ist leider muß ich ja inzwischen sagen : auch völlig okay !

    Habe schon überlegt :

    Kann eine Zündspule eigentlich auch so kaputt sein, das sie zwar einen Funken produziert doch dieser zu gering ist ??? Oder gibt es da nur : geht oder geht nicht !!!

    Mein nächster Verdach ist das Zündschloß !!! Doch da weiß ich nicht so genau. Hatte schonmal ein Zünsdschloß und da lief das Moped auch nicht, allerdings war auch kein Zündfunke da. Vieleicht gibt es da auch sowas wei halb kaputt ???

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard

    Tja. Selbst ist der Mann.

    Also der Fehler ist gefunden !

    Es war die Zündspule.

    Dachte immer, entweder sie funktioniert oder eben nicht.
    Anscheinend hat die Zündspule irgendwie zuwenig Leistung gebracht. Beim kontrieren des Zündfunken war immer ein richtig schönes funken zu sehen, doch Sie sprang ja nicht an.

    Mit neuer Zündspule ist meine Mühle auf den ersten Kick angesprungen.

    Werde jetzt demnächst nochmal kontrilieren, ob die Zündspule richtig defekt ist, oder nur an den Kontakten zu vergammelt gewesen ist und ich das gute Stück noch retten kann.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Funke und Sprit, springt trotzdem nicht an
    Von Eddi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 19:06
  2. Springt nicht an trotz zündfunke und sprit
    Von Dos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 14:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.