+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Fußbremse richtig einstelen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bobby13
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    30

    Standard Fußbremse richtig einstelen

    Hi

    hab ein ganz einfaches Problem denke ich.

    Wir haben ne neue Kette eingebaut und irgendwie vergessen die Bremse neu einzustellen. Kann mir mal bitte jemand verraten wie das richtig geht???

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Aus der hinteren Nabe guckt so n Hebel raus. Da ist ein Gestänge dran, das hinten von einer "Rolle mit Gewinde" gehalten wird. Drehst du diese weiter drauf, ziehst du die Bremse mehr. Weiter runter macht lockerer.

    Peter scheint grad nicht hier zu sein, deshalb rate ich dir jetzt: Kauf dir n anständiges Buch über dein Fahrzeug. Da stehen so ne Kleinigkeiten drin... :wink:

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn es um das Fahrzeug auf dem Avatar geht, wird er keinen Hebel finden, also mal fix das Prifil ausfüllen, sonst gibbets keine weitere Hilfestellung. :wink:

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Bönni
    Aus der hinteren Nabe guckt so n Hebel raus. Da ist ein Gestänge dran, das hinten von einer "Rolle mit Gewinde" gehalten wird. Drehst du diese weiter drauf, ziehst du die Bremse mehr. Weiter runter macht lockerer.
    Und bei betätigter Bremse muss der Hebel einen 90° Winkel mit dem Seilzug bilden. Bei der Hinterradbremse ist das allerdings nicht ganz so wichtig wie bei der Vorderradbremse.

    mfg

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    ... drittens gibt's durchaus (späte) Einser-Schwalben mit außenliegendem Bremshebel.

    Viertens stellt man mit der Stellschraube nur das Seilzuspiel ein - wenn die Bremsbacken in der Trommel Luft haben, baut man Zwischenlagen innen ein.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Also meine KR51/1 F *1978 hat auch außenliegenden Bremshebel, mit Zug, nicht mit Gestänge.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Eben.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bobby13
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    30

    Standard

    Achso, na den Zylinder mit dem Gewinde hab ich schon auf Anschlag gedreht. Aber das reicht noch nicht, seitdem ich gestern die Kette gewechselt habe und das Rad nicht mehr soviel Abstand hat ist das so, na mal sehen wie sich die Kette noch dehnt. Sonst gibts keine Möglichkeit?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wenn du zugehört hättest:

    Erst legst du an den Bremsbacken so dicke Zwischenlagen bei, dass bei unbetätigtem Hebel der Abstand Backe-Trommel so gering wie möglich ist, ohne dass es so schon schleift.

    Dann stellst du den Bremslichtkontakt so ein, dass er so früh wie möglich schließt, ohne dass es immer leuchtet.

    Als drittes baust du das Rad wieder ein, und setzt den Hebel so auf die Verzahnung des Bremsnockens, dass sich mit dem Bremsseil ein leicht spitzer Winkel ergibt (rechter Winkel dann bei Betätigung)

    Und als allerletztes fädelst du den Zug wieder ein, und stellst mit dieser Zylindermutter das Seilzugspiel möglichst klein - aber nicht so, dass sich der Hebel schon anfängt zu bewegen.


    Und das alles zusammen gibt dann eine ordentlich funktionierende Hinterradbremse.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bobby13
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    30

    Standard

    Ja danke das hab ich schon mitbekommen

    Die Frge bezog sich auf schnelle Problemlösung ohne Radausbau. Aber wenns nicht anders geht dann Rad ab.

    Danke für die Tips

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bobby13
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    30

    Standard

    Also meine Bremse ist wieder Top eingestellt. Aber nicht so wie es hier beschrrieben wurde....

    Musste lediglich den Hebel abbauen und einen Zahn weiter drehen, damit war ich mit dem Zug wieder am Anfang und konnte ganz einfach einstellen.

    Hab natürlich vorher die Tips hier ausprobiert, aber als ich die Trommel offen hatte ging da nix zum einstellen. Na wie auch immer jetzt passt ja wieder alles nur das ich schon wieder vergessen habe den Bremslichtkontakt richtig einzustellen. Ausserdem muss meine Trommel hinten bald mal neu. Weiß einer wie man die wechselt??? Ist das kompliziert???

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Warum lässt du dir erst erklären, wie's richtig geht, wenn du dann doch wieder den grundfalschen Murks weitermachst - und ihn sogar mit Versetzen des Hebels noch steigerst?

    In der Trommel, und nur da, ist's richtig. Wie schon gesagt, die Backen werden durch Einlegen von Zwischenlagen passend gemacht.

    Das üben wir nochmal.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja Manche wollen nicht lernen :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bobby13
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    30

    Standard

    hä??? was sollen diese qualifizirten Kommentare... da lässt sich nix einstellen denn der Bremsnocken verhindert das.

    Achso wenns nach der Erklärung nicht funktioniert dann muss ich's eben anders machen.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jo ein Blödsinn , hat Peter schon gesagt , da kommen so kleine Platten vorn auf die Kraftaufnahmen der Belege , lese doch mal was da geschrieben wurde
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bobby13
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    30

    Standard

    Man komm doch mal klar wo drauf denn soll ich die auf die Beläge kleben oder was?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fußbremse 51/1K
    Von Hubertus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 00:08
  2. Zugfeder für Fußbremse
    Von robberer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 16:42
  3. probleme mit der fußbremse
    Von krischi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2004, 01:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.