+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Fußrastengummis ankleben?


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard Fußrastengummis ankleben?

    Hallo liebe leute,

    ich muss bei mir mal n paar neue Fußrastengummis aufziehen. Haten die von allein, oder mit was macht man die am besten auf dem Fußrastenträger fest?

    MFG Max

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.246

    Standard

    Hallo Max!

    Normalerweise halten die einfach so.
    Meistens hat man eher Probleme die alten runter und die neuen rauf zu bekommen.
    In die neuen je ein (in Worten 1) Tröpfchen Spüli geben und verteilen, dann flutsch es besser.


    Peter

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    3 tropfen gehen auch.

    vorteil von spüli es trockent mit der zeit weg.

    nimm kein öl oder sotige gleitmittel auch nicht die ausm schlafzimmer.

    udn dann immer shcön drehen
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben-Papa
    Registriert seit
    15.05.2009
    Ort
    20253 Hamburg
    Beiträge
    31

    Standard

    wenn zur hand kannst auch spiritus in ner handelsüblichen arztspritze aufziehen.

    die rastengummis soweit wies geht aufziehen und dann mit der spritze in das gummi piksen und spiritus reindrücken... so machens die profis...


    auch supertrick bei handgriffen an fahrrädern ;-)

    spiritus verdunstet doch ne spur besser als spüli !!!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    wow dsa hab ich ja noch nie gehört.

    muss ich mal ausprobieren
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    283

    Standard

    Druckluft geht auch gut

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    mensch macht ihr das kompliziert. Ordentlich Wasser druff und in das Gummiteil auch. Das flutscht drauf und trocknet super schnell weg.
    Mit Spritze und so machen wahrscheinlich nur Profi-Ärzte.. :wink:

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich würde hier auch nur etwas Wasser oder einfach etwas Speichel verwenden (einfach so 'ne frisch hochgezogene schmierige grüne Rotze druff spucken ).
    Nur wenn es dann damit doch nicht reinflutscht, noch etwas Spüli dazu.

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von Bönni
    mensch macht ihr das kompliziert. Ordentlich Wasser druff und in das Gummiteil auch. Das flutscht drauf und trocknet super schnell weg.
    Auf keinen Fall Wasser hernehmen !!!!!!!!!!!
    Wie soll das deiner Meinung nach bitte "schnell wegtrocknen" wenn das Wasser in den Fußrastenträger läuft und dort von den Gummis konserviert wird

    mfg Niklas

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Die Dinger warm machen und rüberziehen :wink:
    Dann bleiben da auch keine Rückstände.

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Ich werf mal WT-40 in den Raum, hat bei meinen Griffgummis sehr gut funktioniert und trocknet auch schnell wieder weg!

    und eigentlich sollte das fall kein großer Akt sein.

    Zitat Zitat von Niklas
    Zitat Zitat von Bönni
    mensch macht ihr das kompliziert. Ordentlich Wasser druff und in das Gummiteil auch. Das flutscht drauf und trocknet super schnell weg.
    Auf keinen Fall Wasser hernehmen !!!!!!!!!!!
    Wie soll das deiner Meinung nach bitte "schnell wegtrocknen" wenn das Wasser in den Fußrastenträger läuft und dort von den Gummis konserviert wird

    mfg Niklas
    Und solang du das net mitn Gartenschlauch machst und 10 Liter Wasser verwendest trocknet das auch "schnell wieder weg"

    Keine Sorge!

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    WT-40 kenn ich nicht. wenn du wd40 meinst, lass es sein. das ist kriechöl und verdunstet mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nicht. wasser mit spüli ist mein favourit.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Huch war schon wieder zu lang auf arbeit WT-40 gibts zwar auch aber hab mich tatsächlich verschrieben. (Bei uns im Betrieb gibts die Verschiedensten WT X Produkte deshalb)

    Hab den Griffgummi damals mit dem Öl eingesprüht daraufgedreht und schon 10 min später kommt ich den keinen mm mehr bewegen.

    Es gibt aufjedenfall genug varianten.

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Mein absoluter Favorit ist die fahrradspeiche und Druckluft... :wink:

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Mein Favorit ist immernoch großer Gabelschlüssel + Schmackes vom Hammer

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.