+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fußtechnik/Schalttechnik ???


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard Fußtechnik/Schalttechnik ???

    Also, ich fahre meine Schwalbe ja noch nicht so lange, hab mich bisher aufs reparieren beschränkt.

    Jedenfalls habe ich folgendes Problem bei meiner KR51/2 E:

    Manchmal wenn ich hoch bzw runteschalte erwische ich zB zwischen 4ten und 3ten Gang ( auch 3ter und 2ter)den Leerlauf, gerade dann, wenn es schnell gehen muß . Ist das normal oder ist da was kaputt? Oder gibt sich das mit steigender Praxis. Diese Wippschaltung ist halt auch absolutes Neuland für mich, Zweiräder fahre ich schon einige Jahre, sowohl fuß- als auch handgeschalten

    Dann habe ich noch eine Frage, aber nicht Lachen

    Wohin mit dem Fuß, wenn ich gerade nicht schalte ? Irgendwie sind meine Füße zu groß glaube ich, denn der Schalthebel ist irgendwie immer im Weg

    Gruß

    Jubifahrer

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also wie schaltest du. Nur kurz drauf. Normal solltest du ruafdrücken und halten bis der Gang drinne ist.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Ich befürchte, ich schalte zu grob, wenn es schnell gehen muß, zB bergauf . Ist es denn normal, dass zwischen den Gängen dann ein Leerlauf ist. Ich kannt das bisher noch nicht. Wenn ich gemütlich fahre und beim schalten mitdenke, dann klappt alles prima :(

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dann einfach "energischer" SSchalten. Ruhig aber Zügig den Hebel runterdrücken und gedrückt halten bis nachm Kuppeln:

    schelles hacken bringt nix.

    Und sonst einfach mal nach der Schaltwalze schauen. nterm Kupplungsdeckel.

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von Matze84
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    17

    Standard

    ... Dann muss es zumindest sanft schnell gehen. Weil dann spürst du nämlich, wenn der gang drin ist. Leerlauf zwischen 3 und 4 gibts eigentlich nicht, nur "kein Gang drin". Und wenns so was gibt, vielleicht mal getriebeöl wechseln, weil das alte mittlerweile zu hohe Viskosität hat, sprich "fester" geworden ist, so dass die Gänge nicht mehr flutschen. evtl auuch dreck drin, der da nicht sein darf (von alter Flüssigdichtung, falls so was bei dir mal verwendet wurde. da lösen sich manchmal Partikel, die hart wie Stein sein können, die müssen raus (sofern sie drin sind :wink: )

    Wichtig ist halt sanfter schalten, Gefühl bekommen

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Hm, dann ist da wohl dann kein Gang drinnen.

    Getriebeöl ist erst gewechselt worden, Laufleistung meines Motors ist erst 6000km, da sollte wohl noch nicht so viel verschlissen sein.

    Ich werde einfach weiterhin üben und somit mehr Gefühl für meine Schwalbe bekommen.

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    EInfach ordentlich mit Druck runterdrücken und halten. Nicht schnell hacken...

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    also mein fuß passt gerade so zwischen beinblech und "hochschaltgnubbbbbel"(schuhgröße:11.5(amerikanisc h))

    schalten ist übungssache, wenn die kupplung nicht richtig trennt erschwert das die sache ungemein!also lieber 1mm(am zug) spiel und sauber schalten!:-)



    TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.