+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gang springt raus


  1. #1

    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    1

    Standard Gang springt raus

    Hallo Schwalbe Fachleute,

    bei meiner Schwalbe Bf. 1978 springt bei voller Fahrt der 3. Gang raus.
    Die Einstellschraube am Getriebe ist voll ausgereizt.
    Was kann / muss man tun um dieses Problem zu lösen?

    Gruß white_hai

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Johnny-Cash
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    52

    Standard

    Beim /1 Motor gibt es 2 Einstellschrauben !

    Würde es nochmal so probieren :

    1. Kontermuttern der Schaltungsschlagschrauben lösen und die Schrauben zwei bis drei Umdrehungen zurückdrehen.

    2. Dann wird der erste Gang eingeschaltet und der Fußhebel in der untersten Schaltstellung festgehalten, also nach unten gedrückt.

    3. Die hintere Schraube wird (bei festgehaltenem Fußhebel) vorsichtig bis zum fühlbaren Aufsetzen hineingeschraubt und anschließend mit der Kontermutter wieder befestigt.

    4. Jetzt wird der dritte Gang eingelegt und der Fußhebel wird diesmal in der oberen Stellung, also nach oben, festgehalten.

    5. Jetzt wird die vordere Anschlagschraube (bei festgehaltenem Fußhebel) bis zum fühlbaren Anschlag hineingedreht und gekontert.

    Hoffe es hilt Dir

    2 taktigen
    Johnny

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.