+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Ganz, gaaanz dumme Frage ....


  1. #1
    Avatar von andi64
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Hannover-Anderten
    Beiträge
    7

    Standard Ganz, gaaanz dumme Frage ....

    Jippih, seit Samstag hab ich meine erste Schwalbe, ne KR 51, die ich bei ebay ersteigert und aus dem fernen Leipzig abgeholt hab. Der Opi, der sie mir mit feuchten Augen übergeben hat (und Omi hat ein Abschiedsfoto gemacht) hat mir versichert, dass sie gut läuft und in Ordnung ist. Er konnte das leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr vorführen und ich - habe überhaupt keine Erfahrung mit "fußgeschalteten" Rollern und wollte mich nich blamieren, bin auch nicht Probe gefahren.
    Gestern also ab ins Industriegebiet um zu üben. Schwalbchen springt sofort an und nach den ersten ganz zaghaften Versuchen hab ich mich dann auch getraut alle Gänge auszufahren, sie knattert so wie ich mir das eigentlich gedacht hatte (hat ja auch schon 40 Jahre auf dem Buckel) und ließ sich gut fahren (auch wenn ich noch nich besonders gut bin - wird sich ändern hoffe ich). Aber nun: Beim Anhalten geht sie immer aus. Erstmal bin ich wohl zu doof, um den Leerlauf zu finden, aber na ja, das wird noch, aber auch, wenn ich im ersten Gang mit gezogener Kupplung anhalte geht sie aus.
    Ich bin technisch (noch) nicht besonders versiert, um ehrlich zu sein gar nicht, telefonische Aussage eines Freundes: wird wohl am Standgas liegen.
    Liegt es vermutlich daran oder kann das was größeres sein??? Kenne leider auch keinen anderen Schwalbenfreund - sicher könnte ich mich bei den Hannoveranern mal melden, aber hab mich noch nich so getraut zu fragen, ob da vielleicht mal einer bereit wär, sich das Vögelchen anzugucken und mal eine Kurzbegutachtung abzugeben. Puuuhhh viel Text, sorry vielleicht gebt ihr mir ne kurze Antwort ob ich noch nen bissle mehr üben sollte oder ob das eher ein technisches Problem sein könnte.
    Danke euch sehr ....

    andi

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    standgas: dann geht sie "langsam" aus also wenn du gas wegnimmst noch paar takte und dann is ruhe, das lässt sich einfach beheben...


    oder: deine kuplung schleift, dann geht der motor beim gaswegnehmen wesentlich schneller aus, also qusi fast wie wenn du ihn abwürgst...


    was is es denn?

    ach und glückwunsch zum kultmopet und wilkommen im nest!

  3. #3
    Avatar von andi64
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Hannover-Anderten
    Beiträge
    7

    Standard

    Hihi, das ging ja schnell,

    also sie geht eher langsam aus, also ruppelt nicht, ich habs aber auch irgendwie nicht geschafft sie am laufen zu halten, indem ich einfach mehr gas gegeben hab.

    Nach 2-3 kicks geht sie dann wieder an, ich möchte das aber denne schon in Ordnung haben, bevor ich mich auf die hannoverschen Straßen mache.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    du weißt hoffentlich was der vergaser ist?

    da is oben ne schraube die schrägvon unten nach oben reingeht, die kannst du vorsichtig ein stückchen weiter reinschrauben, dann hast du mehr standgas

    aber es kann sichelrich nich schaden, wenn du, wenn der motor mal warm ist, du den vergaser mal richtig einstellst, wie das geht steht im Best of the nest (glaub ich jedenfalls)

    hier ein bild: die silberne mit der feder meine ich:
    http://markusfunke.de/schwalbe/gaser.jpg

  5. #5
    Avatar von andi64
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Hannover-Anderten
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich bin zwar nich blond, hab mir aber noch niemals die Frage gestellt, was ein Vergaser is (doch, ja, ich will irgendwann alles an meiner Schwalbe selbst reparieren, grins)

    Aber supi, mit dem Bild is das ja einfach, danke schön, werd ich dann gleich mal ausprobieren, wenns hier aufhört zu schütten, also spätestens morgen.
    Schönen Dank für die erste "Nachhilfestunde", falls es das nich war, frag ich nochmal nach, oki????

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    genau eifach fragen, aber auf kurz oder lang empfehle ich dir dennoch eines der beiden Bücher von eberhardt werner zB "Das Schwalbebuch" da steht sehr viel drin, auch was man so beachten muss und welche dinge gewartet werden müssen und wann etc.

    da ist auch alles recht gut erklärt, das ist definitiv eine lohnende investition, hat mir auch sehr geholfen und hilft mir auch immernoch sehr gut!

  7. #7
    Avatar von andi64
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Hannover-Anderten
    Beiträge
    7

    Standard

    ja, das wird meine nächste Investition sein, is ja wohl auch einfacher, wenn ich erstmal lerne, wie die ganzen Teile heißen, dann haben es die "Helfer" hier im Forum nicht so schwer, zu erklären, wo welche Schraube an welchem Teil sitzt, grins.
    Ich guck mal bei ama... oder ebay rein, ob ich das Buch irgendwo günstig bekomme. Dank dir nochmal und ich geb nen statement ab, wenn meine Schwalbe ab morgen ohne Probleme landet.

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    willkommen im kreis der bekloppten.
    du kannst dich aber vertrauensvoll an die hannoveraner wenden wenden. da wird nicht gebissen, nur manchmal inne grillwurst.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ... oder kahnversenkers mettbrötchen :wink:
    nee im ernst. stell dich mal beim hannover stammtisch vor, die jungs helfen dir schon!
    ..shift happens

  10. #10
    Avatar von andi64
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Hannover-Anderten
    Beiträge
    7

    Standard

    Jaaa, also das hat schon mal geholfen, dieses Rädchen zu drehen.

    Sie geht jetzt nicht mehr aus, macht nur ab und zu beim fahren blub-blub-blub und - ab und zu - dreht sie ziemlich langsam auf höhere Drehzahlen beim Anmachen.

    Mein Göttergatte is denne Probegefahren (so oft will ich meine männlichen Haushaltsmitglieder allerdings nicht an m e i n e Schwalbe lassen, ich fürchte, ich krieg sie sonst nur noch selten zu Gesicht, außerdem will ich das alles selber lernen). Er kennt sich ja auch nich gut aus, aber die Technik liegt den Kerlen vielleicht doch eher im Blut, also er meinte, sie würde sich ansonsten ganz gut fahren, auch beim Schalten ruckelt sie nicht.

    Der Vorbesitzer konnte ja aus gesundheitlichen Gründen längere Zeit nich fahren, kann es auch sein, dass ich das Benzin mal austauschen müsste, weils alt is oder so???? --- uff ich werd mir schnellstens das Buch kaufen und mich bei den Hannöverschen melden, vielleicht wohnt ja einer in der Nähe.

  11. #11
    Moe
    Moe ist gerade online
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.373

    Standard

    Ahoi!

    Bei den Büchern achte darauf das es das mit der blauen Schwalbe daruf ist, kostet zwar 24,90, lohnt sich aber, da da einfach alles drin steht was man wissen muss. Hau mal den alten Sprit raus, wenn die Suppe alt ist, dann fährt se damit nich so gern. Ansonsten, Vergaser und Kupplung mal einstellen und dann weiter sehen. Von den Hannoveraner´n kommt bestimmt mal einer vorbei, oder Du zu ihnen. Auf Wunsch gibts ne Adresse wo de mal vorbei kommen kannst.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  12. #12
    Avatar von andi64
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Hannover-Anderten
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi,

    schönen Dank für den Tipp, hab das Buch bestellt und hoffe, dass es bis zum Wochenende dann da is, jedenfalls hab ich mich freigeschaufelt und werde mich dann Sa und So schön neben mein Schwälbchen setzen und erstmal die Teile lernen.
    Vermutlich weiß ich dann auch, wie ich den Sprit da wieder raus bekomme (phhh ansonsten stell ich die einfach auf n Kopf oder wie, na ja mir wird wohl was anderes einfallen).

    Bei den Hannöverschen hab ich auch schon nen Namen bekommen, gleich in der Nähe, den ich notfalls über PN anbetteln werde mal kurz rumzugucken bzw. ich mach mich dann wackelig auf den Weg.

    Ach ich hab ja viel Geduld, wird schon alles werden und dann hab ich meinen Traumroller vielleicht auch bald am Laufen.

    Liebe Grüße
    andi

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von davedophin
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Hamburg Rothenbaum
    Beiträge
    81

    Standard

    zum thema sprit ablassen: über Kopf sollte auch gehen, einfacher vermutlich aber den Schlauch vom Tank zum Vergaser bei geschlossenem Benzinhahn am Vergaser abziehen, auf ein Gefäß deiner Wahl zielen und den Benzinhahn öffnen.

    Ruhig auch auf Reserve, damit alles rauskommt....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gaaanz kurze Frage bzgl. Nadellager
    Von mr-baldur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 12:57
  2. Simmerringwechsel für ganz dumme..
    Von Willundkannnicht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 16:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.