+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Gas reagiert nich richtig?!


  1. #1

    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    hey leute,

    ich habe folgendes problem:
    mein duo wird ab und zu wenn ich mit vollgas fahre einfach langsam und gibt kein gas mehr!wenn ich den gaszug dann ins erste viertel runter drehe kreucht es noch ein bisschen vor sich hin und bleibt dann aber stehen...was mich beschäftigt ist aber, dass es im leerlauf trotzdem vollgas gibt ohne am anschlag mit der drehzahl runter zu ´gehen oder ganz aus zu gehen!!
    könnt ihr mir helfen?!
    Danke

    MfG Tobi

    P.S.: den tipp mit der oxalsäure werd ich direkt in den nächsten tagen mal ausprobieren...habe letzte woche versucht meinen tank mit zitronensäure zu entrosten - das hat aber nicht wirklich den gewünschten erfolg gebracht...

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    ich denke,

    das dein karren nicht genug sprit bekommt! benzinleitung oder vergaser dicht!?

    MFG Marko

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    63

    Standard

    Du musst einfach die nadel vom vergaser mal anders einstellen!Wenn du glück hast liegt es darann!An sonsten Müsstest du auch mal bei der grundplatte nachschauen ob die zündung genau eingestellt ist!Schreib mal ob du erfolg hattest!
    Simson!!!!!!!

  4. #4

    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    hi

    habe die letzten zwei tage absolut keine zeit gehabt was an meinem baby zu machen aber ich hoffe dass es morgen was wird...
    meint ihr für einen 13 ltr duo tank reichen 500g Oxalsäure zum rostlösen?!
    den vergaser werd ich dann noch ein weiters mal sauber machen und ebenso den benzinschlauch und den hahn...
    an die nadel will ich erst im notfall gehen wenn die anderen sachen nix mehr bringen...

    MfG Tobi

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Hi

    das Problem kenn ich auch, der feine Rost setzt die Düsen im Vergaser bzw. den Benzinhahn zu (Benzinhahn --> kurz in den Schlauch blasen)

  6. #6

    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    habe gestern den tank, den benzinhahn, die schläuche und den vergaser sauber gemacht/entrostet und getriebeöl erneuert...(500ml)
    jetzt hab ich eine frage und ein problem...
    ich muss das duo jetzt immer anschieben und das is bei relativ wenig platz und geduld ziemlich schwer und auch nich spassig!! -->
    woran könnte das liegen? ist evtl zu viel öl im getriebe?

    danke schon im voraus...

    Tobi

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Es könnte auch an der Kälte liegen, d.h. der Funke ist zu klein (-> Unterbrecher nachstellen) und durch das Betätigen des Chokes (was bei dem Wasserniederschlag nötig ist) packt das der Motor nicht mehr. SO habe ich heute 2h am Stück versucht, meine KR51/1 anzubekommen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! 51 2 will nich richtig!
    Von Alptug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 22:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.