+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gas weg


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    14

    Standard

    hallo

    habe seit drei wochen eine schwalbe kr51/1 bj. 79

    das ding lief die ganze zeit super

    gestern gabs das erste problem

    motor springt an wenn ich allerdings gas gebe geht sie aus. egal ob gang eingelegt oder nicht. woran kann das liegen?

    andere frage: wo ist der luftfilter? normalerweise sollte er unter dem amaturenbrett sein. da ist allerdings nichts zu finden. denke dass er hinter dem vergaser hängt.

    also dank schon mal für eure hilfe

    Jerome

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2003
    Beiträge
    72

    Standard

    Hi,

    das kann viele Ursachen haben...

    1. Schau Dir mal die Zündkerze an wie sie aussieht ... zweifelsfall wechseln
    abstand bechten

    2. Vergaser verdreckt ... hatte ich auch schon öfter

    3. Aufpuff frei ???

    4. wenn das nichts bringt Zündung prüfen.

    bis dann
    Sr50bastler

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    14

    Standard

    danke für deine antwort

    1. zündkerze scheint ok zu sein. habe sie auch gewechselt

    2. ich habe nicht viel ahnung. deshalb meine frage ob ich den vergaser selber reinigen kann oder ob man da fachliche hilfe braucht

    3. ich glaube nicht das es am auspuff liegt. werde ihn aber vorsichtshalber mal abmontieren und schauen ob es dann funktioniert

    4. zündung müsste ok sein

    läuft also auf den vergaser hinaus.

    gruss

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2003
    Beiträge
    72

    Standard

    Hi,

    schmeiß den Bock aber nich ohne Auspuff an ....
    mögen die Nachbern nich so gerne

    und dem Bock fehlt der sogenannte Gegendruck...
    macht sich nich gut für den Motor.

    Ob Du den Vergaser alleine Hinbekommst kann ich Dir
    natürlich nicht sagen ... kenn Dich und Deine
    bastelfähigkeiten nich ...

    Aber im Netz giebts einige Anleitungen wie du da vorgehen
    must.

    bis dann
    Sr50bastler

    Ps: wie sah die alte Kerze aus (Farbe und Zustand)

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    ich gebe dir den tip: reinige deinen vergaser peinlichst genau, dann den tank entrosten, denn die sind meistens innen verrostet. dann dein benzinhahn, der setzt sich gerne vom rost zu. spare nicht an dem geld für eine neue dichtung sonderen spendiere deiner schwalbe alle dichtungen neu (evtl. sogarn einen neuen benzinhahn).
    dann gent es an die zündungsseite, kerze (nur isolator M14-260 verwenden), kabel und stecker müssen nicht unbedingt neu aber ich rate es dir trozdem die zu tauschen. unterbrecher und kondensator sollte auch sicherheitshalber getauscht werden. brenne oder lass den auspuff aus(brennen). wasche deine luftfilter aus und öle ihn ein.

    also kurz: mache einen kompletten kundendienst bei deiner schwalbe. dann sind die zipperlein die du beschrieben hast weg und du hast ein schönes und normalerweise auch störungsfreies fahrzeug, dass dir lange spassmachen wird.

    zum lufi: hat deine schwalli eine art dose oben unter der verkleidung? wenn ja, geht da auch ein schlauch runter in den beruhigungskasten? wenn das der fall ist und unten in dem gummistück vor dem vergaser auch kein lufi sitzt dann hat den einer der vorgänger vermutlich zu tuningzwecken entfernt. was aber ernsthaft nicht wirklich was bringt.
    der lufi gehört oben in die "dose" unter der verkleidung und wird mit einem plastikdeckel mit schaumstoff drauf festgehelten. das müsstest du dir dann neu besorgen.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    14

    Standard

    noch mal die frage zum reinigen des vergaser. mit was soll ich den saubermachen. wasser? hochdruck?

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    Original von schwalbenkoenig:
    noch mal die frage zum reinigen des vergaser. mit was soll ich den saubermachen. wasser? hochdruck?

    wie das geht, steht in den simson-faq links oben im menue


  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    14

    Standard

    also kleines summary

    vergaser habe ich gestern gecheckt. der war sauber. dann habe ich das ding wieder zum laufen gebracht, allerdings tritt weiterhin das gleiche problem auf (läuft im standgas geht aber aus wenn ich gas gebe). ich habe dann den endtopf vom auspuff geprüft. war auch einigermassen frei.

    was tankt ihr denn für die schwalbe kr51/1 Bj. 79. vielleicht habe ich einfach zuviel öl im sprit und der vergaser packt das dann bei hoher drehzahl nicht mehr.

    an was könnte es noch liegen?

    danke und gruss

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    eine /1 mit 1:33

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    14

    Standard

    leute habe die antwort auf meine frage gefunden

    der stift der am schlitten vom gaszug hängt und die benzinzufuhr regelt ist abgebrochen. also ein pfennigartikel ersetzen und auf gehts wieder mit dem alten ding

    vielen dank für die hilfe

    Gruss
    Jerome

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.