+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gasannahme aus dem Leerlauf ist nicht zufriedenstellend


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    Wolfen (bei Bitterfeld, Sachsen-Anhalt)
    Beiträge
    24

    Standard Gasannahme aus dem Leerlauf ist nicht zufriedenstellend

    Hallo,
    ich habe eine Schwalbe KR 51/2 E. Sie ist im Originalzustand. Ich habe sie mit 7 original - km von meinem Opa bekommen. Vorher hat er sie zum Simson- Dienst geschafft, wo die Simmerringe getauscht wurden und der Auspuff (zwecks Optik - von MZA) wurde auch getauscht. Inzwischen bin ich etwa 1400 km gefahren und alles läuft auch recht gut. Ich habe sie schön vorsichtig eingefahren.
    Ich habe schon seit eh und jeh das Problem, dass wenn sie warm ist, im Standgas keine wirklich tolle Gasannahme vorhanden ist. Wenn ich Gas gebe, dann tuckert sie erst kurz unwillig vor sich hin und es dauert in etwa die hälfte der Gelbphase bis sie wieder hochtourt. Das hört sich jetzt vielleicht unwichtig an aber kommt einen an der Ampel wie eine Ewigkeit vor.
    Wenn ich einmal fahre ist alles super. Ich komme auch zu zweit auf ebener Straße ohne wind auf 60. Die Zündung habe ich kontrolliert mit der Messuhr. Der Unterbrecher öffnet bei 1,8 v.OT, also wie es sein soll der UBabstand ist 0,4 mm. Leerluftschraube 2 Umdrehungen draußen.
    Welche Position muss den die Nadel haben? Und muss die Zündkerze eher hellbraun oder dunkelbraun aussehen?
    Vielen Dank
    royalk

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hauptsache braun. Dreh mal die Umluftschraube weiter raus bzw rein und schaue mal obs besser ist

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard Falschluft !?

    Guten Morgen, das hört sich m. E sehr nach Neben / Falschluft an: Also Undichtigkeiten im Ansaugtrakt beseitigen, ausserdem Kopfschrauben festziehen- genau das Phänomen hatte ich nämlich auch schon und habe nach langer Suche festgestellt, dass die Zylinderkopfschrauben locker waren -insbesondere, wenn der Motor überholt wurde
    Viel Erfolg
    Martin

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Nard
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    probiers mal mit Standgas höher stellen, sodass es nicht mehr nötig ist die Schwalbe aus einem solch niedrigen Drehzahlbereich zu holen.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Würde ich auch sagen. Die alten Vergaser sind in der Beziehung kaum optimal einzustellen. Bei mir (S 51 B 1-4, Bj. 1985 mit 16 N 1-11) ist es genauso. Verstellt man die Leerlaufgemischschraube aus dem Optimum heraus, lässt die Motorleistung nach. Da hat man auch nichts gekonnt. Ich habe dann auch, weil alles nichts hilft, das Standgas höher eingestellt. Nun geht es eigentlich.

    Gruß aus Dresden

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. LEERLAUF nicht möglich
    Von blauegefahr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 19:05
  2. Gasannahme aus dem Stand (Leerlauf) mangelhaft
    Von schwalbenstar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 14:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.