+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Gasdrehgriff dreht nicht zurück, standgas :-/


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard Gasdrehgriff dreht nicht zurück, standgas :-/

    Ich hab ein kleines Problem mit meinem Gasdrehgriff an der 51/1...
    Gefettet habe ich alles, nur rutscht der Drehgriff immernochnicht zurück, wenn man ihn loslässt.
    Ich werde nun mal den Bowdenzug sowie den Aluschieber im Griff erneuern ich hoffe dann gehts.
    Meine Frage ist, kennt jemand das Problem und vielleicht seine Lösung???

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Am schieber liegts nicht. Wenn dann noch am Baudenzug.

    haste den überhaupt mal geölt (was man mit jedemBaudenzug machen sollte)

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    ICH ja, aber der "Vorbesitzer" etwa 16 lang Jahre nicht ...

    Sah schließlich vor etwa 2 Woche noch so aus:

    Naja, dann werde ich mal den Bowdenzug duch nen neuen ersetzen ...
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Von alleine geht der Gasgriff der Schwalbe nur ganz selten zurück. Das ist so konstruiert, daßder nicht alleine zurückdreht. Allerdings geht der, wenn alles gut gefettet ist, zurück, wenn man ihn bloß mit einem Finger zurückdreht.
    Immer schön satt Fett drin haben ist wichtig.

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von Kifferliesel
    Von alleine geht der Gasgriff der Schwalbe nur ganz selten zurück. Das ist so konstruiert, daßder nicht alleine zurückdreht. Allerdings geht der, wenn alles gut gefettet ist, zurück, wenn man ihn bloß mit einem Finger zurückdreht.
    Immer schön satt Fett drin haben ist wichtig.
    Dann bin ich jetzt nen Einzelfall oder wie ? Von wegen so konstruiert .
    Sobald ich den Gasgriff loslasse geht er sofort zurück und die Drehzahl in den Keller. Das hat bis jetzt bei all meinen Simson's funktioniert.

    Redet den Leuten hier nicht immer ein das wäre normal das der Gasgriff nicht von alleine zurückgeht. Das ist Bullshit.

    Gruß
    Robert

    Edit:
    Fehlerquellen:
    -Bowdenzug kaputt
    -Bowdenzug nicht geölt
    -Schieber kaputt
    -Schieber+Griff nicht gefettet
    -Lenker verzogen (Schieberführung nicht mehr gerade)

    Edit:
    -Druckfeder im Vergaser zu schwach
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  6. #6
    sXe
    sXe ist offline
    Flugschüler Avatar von sXe
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Mülheim an der schönen Ruhr
    Beiträge
    399

    Standard

    richtig, das ist nicht so produziert, aber eine typische kinderkrankheit bei den schwalben, also gut fetten und die oben genannten fehlerquellen überprüfen, meiner geht auch ohne probleme wieder zurück!

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Merkwürdig ist es jedoch, wenn an 10Schwalben es bei einer funktioniert!!!ODER?
    Ein Verwanter von mir hat mir erzählt das dieses Phänomen bei fast allen Schwalben war.Erst ab Baureihe S50 funktionierte der Gasgriff so laut mein Verwanter.Ne S50bzw51 hab ich noch nicht gesehen das prinzip des Gasgriffes.
    Also dann ratet mal schön weiter.
    Ich finde es persönlich gut das der gasgriff sich nicht von alleine zurückdreht.
    In manchen Situationen sehr gut zu gebrauchen.(Wenn man sich mal kratzen muß :)


    Grüße midi

  8. #8
    Flugschüler Avatar von trashtalker
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    327

    Standard

    besätige. s51 bj 86. geht ohne probleme zurück mein gasgriff.
    und auch das phänomen der "defekten" gasdrehgriffer der schwalbe kann ich i.d.R. bestätigen *g

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    ja aber auch nur weil s50 und andere modell nen ganz anderest gasystem haben da wird nämlich der bowdenzug um den griff gewickelt udn nciht gezogen somit läuft das alles viel leichter.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    Kommt mir nur etwas gefährlich vor, mit Standgas,...

    Nehmen wir mal an, wir fallen von der Schwalbe, aus welchem grund auch immer (Ein entgegenkommendes Fahrzeug hat bei Tempo 100 eine Schokoladen Tafel a 100 Gramm an useren Kopf gedonnert ...), und die Simse saust dann mit volldampf weiter... wär nicht so schön

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    na die will sich dann nur rächen. Also bei mir rutsch der gasschieber langsa wieder zurück beim fahren
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Isernhagen
    Beiträge
    12

    Standard

    kurze zwischenfrage : wie ölt ihr denn eure bowdenzüge ? weil ich hab bisher immer nur von oben das schwarze gold reinfließen lassen, bischen hin und her flutschen lassen und gut ist.. Jetzte meinte neulich nen Kumpel das ginge gar nicht, ich müsste mir nen bowdenzu- fetter anschaffen, der das richtig einmal durch den ganzen zug presst

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von ErasmuZ
    Kommt mir nur etwas gefährlich vor, mit Standgas,...

    Nehmen wir mal an, wir fallen von der Schwalbe, aus welchem grund auch immer (Ein entgegenkommendes Fahrzeug hat bei Tempo 100 eine Schokoladen Tafel a 100 Gramm an useren Kopf gedonnert ...), und die Simse saust dann mit volldampf weiter... wär nicht so schön
    In dem Falle wär mir das Standgas mehr oder minder scheissegal.

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Amos
    kurze zwischenfrage : wie ölt ihr denn eure bowdenzüge ?
    Hi,
    So zum Beispiel... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    oder du nimmst due gummi tülle von dem bowdenzug selbst
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  16. #16
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Zitat Zitat von Amos
    kurze zwischenfrage : wie ölt ihr denn eure bowdenzüge ?
    Hi,
    So zum Beispiel... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    @harry,

    saublöde Frage:

    "Wie bekommst Du den Nippel vom Bowdenzug durch den Trichter?"

    Qdä

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe dreht nicht höher als Standgas!
    Von Lebowski im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 18:13
  2. gasdrehgriff dreht nicht zurück
    Von schwalbenlutz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 23:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.