+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Gasdrehgriff lässt sich schwer drehen!?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von msctrialer
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    76

    Standard Gasdrehgriff lässt sich schwer drehen!?

    Hallo, ich habe mal wieder eine Frage an euch und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe ein Problem mit dem Gasdrehgriff meiner Schwalbe, er ist irgendwie zäh und lässt sich sehr schwer drehen. Bowdenzug ist neu und er zieht auch im Vergaser.
    Gefettet ist alles (nicht zu viel)!
    Weiter geht es damit, dass er manchmal sogar klemmen bleibt und wenn ich Gas gebe er nicht mehr zurück "flutscht", ist jetz so ähnlich wie ein Tempomat, nur leider ungewollt.

    Bitte helft mir!

    Danke

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Moin,
    du hast die Kolbenschieberanschlagschraube aber hoffentlich nicht zu fest gezogen, sonst klemmt die nämlich den Schieber ein und der bewegt sich nur noch sehr schwer.
    LG

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Ist der Schieber im Vergaser okay? Ist der Zug selber geölt? Gibt es Kanten in der Mechanik am Lenker?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von msctrialer
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von Küstenschwalbe
    Moin,
    die Kolbenschieberanschlagschraube
    Ist das die kleine unten am Gasdrehgriffgehäuse?

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von msctrialer
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    76

    Standard

    Bowdenzug ist geölt Kanten wüsst ich nicht, nur vielleicht die, die im Lenker sind, damit meine ich die aussparungen für Bowdenzug und Kabel.

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Ne das ist die am Vergaser, die so schräge nach oben in das Vergasergehäuse zeigt.
    LG

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von msctrialer
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    76

    Standard

    ja gut das Problem mit der zäh läufigkeit wäre damit ja geklärt

    aber trotzdem bleibt er manchmal klemmen!?

    Da denke ich, dass es vielleicht irgendetwas mit der Mechanik zutun hat!?
    Aber ich kann mir nicht denken was das sein sollte

    hat vielleicht jemand den korrekten Aufbau des Gasgriffes?

    Danke

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Also es ist ein weitverbreitetes "Problem", dass sich der Griff nicht zurückdrehen lässt bei den Schwalben. "Automatikgas" ist doch ganz nett und wenn du kein Gas geben willst, drehste ihn einfach so zurück

    Nötige Teile:
    Lenker, Bowdenzug, Gasschieber(Zug wird hier eingehängt), Widerlager für den Gasschieber (Verhindert das "Rausrutschen" des Zuges), Griffrohr

    Ein Bild hab ich leider nicht.


    Tipp: Kauf dir "Das Schwalbe Buch" o.ä., dort ist alles genau beschrieben und auch bebildert.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von msctrialer
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    76

    Standard

    Ja gut ich hoffe das, dass später mal kein Problem werden wird wenn sie wieder richtig "fliegt"
    und wenn doch mach ich nen neuen Thread :wink:

    Danke an alle und gute Nacht

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    Also ich versuchs mal mit ein paar Bildern

    Das ist der Lenker mit Widerlager und Gaszug (sieht bissle rund aus, aber funktioeniert :wink: )



    Das ist der Schieber der genau wie auf dem Bild in den Lenker eingesetzt und der Gaszug eingehängt wird.


    Lenker wie auch Schieber sollten entgratet & gefettet sein, so dass der Schieber im lenker gut Flutscht dann noch den Gasgriff drüber drehen, erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl & Distanzstück/ Blinker drauf, fertig.

    Aber so zurückdrehen wie bei nem Plastikroller wird der Griff wohl nie
    Wissen aber Schwalbefahrer doch sehr zu Schätzen :wink:

    Grüße

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Schmax
    Aber so zurückdrehen wie bei nem Plastikroller wird der Griff wohl nie
    Unterschreibst du das? Ganz sicher lässt sich der Gasgriff (besser gesagt alle Komponenten vom Gasgriff-Gummi über den Bowdenzug bis hin zum Vergaserinnenleben) so einstellen, das er fluffig in die Ausgangsposition zurückdreht! Und das ohne Zauberei! Bei jeder Schwalbe! Ohne großes Gefummel!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... und zwar damit:


  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Möcht nicht wissen was du noch so damit anstellst!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich verkaufe das Zeug palettenweise und en gros als Gleitgel nach Schwarz-Afrika. Bisher nur zufriedene Kunden. :)

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Zitat Zitat von Schmax
    Aber so zurückdrehen wie bei nem Plastikroller wird der Griff wohl nie
    Unterschreibst du das? Ganz sicher lässt sich der Gasgriff (besser gesagt alle Komponenten vom Gasgriff-Gummi über den Bowdenzug bis hin zum Vergaserinnenleben) so einstellen, das er fluffig in die Ausgangsposition zurückdreht! Und das ohne Zauberei! Bei jeder Schwalbe! Ohne großes Gefummel!
    das würde mich auch mal interessieren.
    Ich habe mehrere Schieber, Widerlager, Fett .... getestet, irgendwie dreht der Friff aber immer schwerfällig zurück.
    Was genau also tun?

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von ByMike
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Haßberge - Unterfranken
    Beiträge
    34

    Standard

    Also ich habe auch nur den Drehgriff demontiert, altes Fett mit Tüchern und WD40 abgewischt, danach neues weiches Fett drauf - und das sogar nur sehr sparsam.

    Was ich zusätzlich noch etwas geputzt habe, waren Lenker und Drehgriff, da beide anden Metallteilen rauen Rost hatten, was die Drehwilligkeit sehr stark beeinträchtigt hat. An diese Stellen hab ich dann auch noch mal extra Fett geschmiert.

    Am besten mal nachschauen, ob alle beweglichen Teile die möglichkeit haben, leichtgängig zu gleiten. Und halt wie schon erwähnt noch Prüfen, ob der Drehgriff von links und rechts zu stark eingespannt wird.

    Dazu gleich noch ne blöde Frage:
    Wo setze ich den Drehgriff an, dass ich diesen in einem Zug auf den Lenker bekomme?
    Ich musste da jedesmal minutenlang rumhantieren, bis ich durch Zufall die richtige Position gefunden habe, in der er gegriffen hat...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasdrehgriff lässt sich nach vorne drehen
    Von Bummipol im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 18:42
  2. Hinterrad läßt sich schwer drehen,Bremse funzt aber net!
    Von alexander_924 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 16:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.