+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gasgriff kaputt, bzw. sehr schwergängig!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    14

    Standard Gasgriff kaputt, bzw. sehr schwergängig!

    Hallo ihr,
    Ich bin bisher immer super mit meiner Schwalbe 51/2 N gefahren, aber gestern wurde der Gasgriff immer schwergängiger und es war schwer kontrolliert Gas zu geben, am Ende ist vom Vielen Ziehen und drücken der Gasgriff lose geworden und die Schwalbe hat kein Gas mehr gegeben.
    Ich hab den Griff jetzt ausgebaut und wieder versucht einzubauen, aber mit keinem zufriedenstellendem Ergebnis; das Gasgeben ist immer noch schwer und schwergängig..
    Habt ihr Ideen und Hilfen?
    Liebe Grüße Johannes
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Mein Tip:

    schau in's "Best of the Nest ..." da ist ein Beitrag zum Gasdrehgriff zu finden, der so ausführlich ist, dass Du damit sicherlich weiterkommst.

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    wo find ich das? :)

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Bitte!

    schmier den Griff ordentlich und auch die Schnecke im Inneren des Drehrohres.
    Dann lockerst du die Schraube unten an der Armetur und verbaust den Griff wieder. Drauf achten, dass die Schnecke perfekt greift (siehe Beitrag im Wiki) und dann solte alles wieder funktionieren, wenn kein schwerwiegender Fehler vorliegt. Achte auch drauf, dass der Bowdenzug richtig eingehängt ist und am Besten den Zug ölen / fetten. Dann dreht sich der Griff nachher noch geschmeidiger.

    Wenn du das alles gemacht hast und es immer noch nicht funktioniert, darfst du dich wieder melden.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Jojoho Beitrag anzeigen
    wo find ich das? :)
    Das ist noch über dem "Erst lesen, dann posten"-Beitrag angepinnt. Es bedarf also schon ziemlich schlechter Augen oder eines gerüttelt Maß an Ignoranz, das zu übersehen, wenn man einen Thread im Technik-Bereich erstellt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Einige Hartgesottene scheint es immer zu geben, die auch vor Frostgraden nicht zurückschrecken. Und das kennt man doch auch vom Fahrrad, dass dann plötzlich nichts mehr flutscht, was mit Bowdenzügen zu tun hat. Also schmieren hilft, und lieber etwas dickeres wie Getriebeöl oder auch selbiges gemischt mit Schmierfett, damit es nicht so schnell wieder wegläuft.
    Dann besteht bei so etwas auch prinzipiell die Möglichkeit, dass ein Bowdenzug anfängt sich aufzudröseln und es deshalb klemmt. Aber das hättest Du ja sicher bemerkt. Sollte man aber nicht verdrängen - kann auch die Kupplung befallen.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gasgriff schwergängig bei KR51/2
    Von der_bastler911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 20:09
  2. Habicht-Kupplunggriff sehr Schwergängig????
    Von kevsonn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 16:56
  3. Kupplung sehr schwergängig SR50
    Von RubberBone im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 15:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.