+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 56

Thema: Gasloch, Leistungsloch bei Vollgas


  1. #33
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Helfen kann ich dir grade zwar leider auch nicht aber ich muss sagen das ich gestern nach ca. 20 km fahrt am Berg auf einmal das selbe Problem hatte. War im 2. Gang, bei ca. 40 und auf einmal hat se total an Leistung verloren und wäre fast ausgegangen, also in 1. zurückgeschalten und beim wieder gas geben hab ich gemerkt das se auch kurz vor vollgas ganz normal fährt aber auf vollgas wieder an Leistung verliert.

    So bin ich dann ca. 3 km gefahren, mit Coke gings immer weng besser aber nach ner längeren Bergabstrecke fuhr se wieder ganz normal.

    Hab dann auch nochmal unter die Haube geschaut aber konnte nichts auf den ersten blick festellen.

    Und seitdem läuft Sie auch schon wieder knapp 30 km ohne probleme.

    Weis nicht was das war.... und hoffe es kommt nicht wieder.

  2. #34

    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi DreXpunK,

    als du deinen Schawümmer auf die 28mm eingestellt hast
    war da der Federstift im Nadelventil eingedrückt?

    Falls ja, nochmal Einstellen und darauf achten, dass
    bei den 28mm der Federstift noch entlastet ist.

    Mann spricht aus eigener Erfahrung ;-)


    Grüße
    dimmu

  3. #35
    Tankentroster Avatar von DreXpunK
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Scharnebeck
    Beiträge
    105

    Standard

    Habe nochmal die Teillastnadel gemessen in der Länge, komme exakt auf 43mm Länge, sollte also auch ok sein.
    Schwimmerstand wurde eingestellt auf 28mm ohne eingedrückten Federstift, den Fehler habe ich nämlich auch schoneinmal gemacht


    Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende -.-


    LG
    Pascal

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wenn mit Choke eine höhere Endgeschwindigkeit möglich ist, bekommt der Motor ganz einfach zu wenig Benzin oder zuviel Luft. Das mit der Endgeschwindigkeit ist zwar keine hauptsächliche Sache der TLN-Position mehr, aber trotzdem solltest Du mal eine Kerbe weiter oben testen.
    Nebenluft kann auch über verschlissene Simmerringe kommen, dort natürlich hauptsächlich über den rechten.

  5. #37
    Tankentroster Avatar von DreXpunK
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Scharnebeck
    Beiträge
    105

    Standard

    @Mathias:
    Nebenluft hab ich heute ja getestet, da war ja nichts zu merken.

  6. #38
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    auch an den Simmerringen direkt getestet?

  7. #39
    Tankentroster Avatar von DreXpunK
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Scharnebeck
    Beiträge
    105

    Standard

    jop, da auch...bis auf den hinterm kupplungskorb...wollte nicht extra das öl ablassen...

    mit der länge des bezinschlauches kann es denke ich nicht zusammenhängen oder? der wäre wenn überhaupt auch nur ein kleines stück zu lang, wobei er so wie er jetzt ist gut passt...

  8. #40
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    tank und Benzinhahn auch schon`mal sauber gemacht?

    weist du ob rost im tank ist?

  9. #41
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Wenn nix hilft versuche eine neue 67er oder eine größere, zB 72er Hauptdüse...vielleicht ist Deine originale 67er ein wenig zugegammelt...

    Gruß aus Braunschweig

  10. #42
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    manchmal bewirkt ein neuer Schwimmer + Düsenset wunder.
    War zumindest bei mir so.

  11. #43
    Tankentroster Avatar von DreXpunK
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Scharnebeck
    Beiträge
    105

    Standard

    Huhu,
    Tank ist Brandneu, absolut kein Rost. Schwimmer und Nadelventil sind auch neu.
    Werd mir nachher nochmal die restlichen Düsen angucken, auch wenn ich sie schonmal sauber gemacht habe. Ansonsten kommt wirklich nochmal ein neuer Düsensatz, so teuer sind die ja nicht.

    Irgendwas muss es ja sein, denke ich mal, weil normal ist das bestimmt nicht :)

  12. #44
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    okay dann liegst am Tank bzw Benzinhahn nicht aber nein normal ist das nicht, wenn nicht kannst auch mal die Nadel eins höher oder tiefer hängen und gucken was sich verändert.

    Neuer Düsensatz ist aufjedenfall mal ein guter Plan.

  13. #45
    Tankentroster Avatar von DreXpunK
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Scharnebeck
    Beiträge
    105

    Standard

    Jo, also Benzinhahn hatte ich auch komplett auseinander, da hab ich ordentlich Dreck rausgeholt, der is nun richtig frei, dachte ja das es daran liegt, aber Pustekuchen :)

    Da fällt mir grad ein, bei dem N1-12 kann ich da den Nippel wo der Spritschlauch raufkommt auch abmachen? Oder ist der irgendwie verklebt?

    Ich schau grad mal nach Düsen und werd mir mal nen neuen Satz ordern.

    €dit: die TLN hatte ich mit dem unteren Plättchen auf der 3. Kerbe von oben, hatte sie vorher auf cer 4.
    Bei der 3. Kerbe klingelt der Motor allerdings. Hab sie deswegen wieder runtergehängt.

  14. #46
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    okay dann liegts an der Teillastnadel also auch schon mal nicht.

    Benzinhahn oder Tank auch nicht.

    Schwimmer oder Teillastnadel auch nicht.

    Nebenluft auch nicht.

    Wenns dann auch micht mit neuen Düsen geht, weis ich auch nicht weiter.

    Aber hast wenigstens schon mal ziemlich viele Fehlerquellen ausgeschlossen, kann ja nur besser werden.

    Zündung schließe ich auch aus weil die eher andere Fehler verursachen würde.

    Ich glaube jetzt sind die "experten" gefragt!

  15. #47
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Ich denk auch, du kannst es noch mit neuen Düsen versuchen, wenns dann immernoch nicht gehen sollte, schauen wir in 2 Wochen mal, ob der Vergaser schwul ist, dann verbauen wir meinen da mal leihweise.

  16. #48
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    aber kann an einem Vergaser eigentlich was kaputt gehen?

    Außer natürlich die Düsen, Schwimmer, Nadelventil, Teillastnadel, Kolbenschieber, Einstellschrauben oder Dichtungen?

    Wenn man ihn mal gründlich sauber macht sollte er doch wieder wie neu sein.

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasloch
    Von skaladin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 21:39
  2. "Gasloch"
    Von opelfan2608 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 17:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.