+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gasprobleme


  1. #1

    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Altentreptow
    Beiträge
    2

    Standard Gasprobleme

    Hallo.
    Ich bin neu im Forum und hoffe auf eure Hilfe.....
    Ich bin seit neustem Besitzer einer Schwalbe(Bj. 1978).
    Jetzt habe ich Probleme mit dem Vergaser. (denke ich mal)
    Mal nimmt er Gas an und laüft ganz kurz normal....und mal nicht. Da kann ich den Hahn aufdrehen und er tuckert vor sich hin und geht aus.
    Hat einer von euch vielleicht ne Idee?
    Würde mich echt freuen, wenn meine kleine Schwalbe demnächst richtig laüft....
    Lg Ronald

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    neubrandenburg
    Beiträge
    17

    Standard

    das problem ist das nachdem wir den vergaser ausgebaut hatten und dann wieder eingebaut hatten lief sie kurz und gut und dann auch im stand auf hochtouren auch ohne das wir am gas drehten also im standgas mit mal zog sie das gas hoch und ab da war nur noch tuckern angesagt

    vieleicht kann auch ,aö jemand schreiben wie und welches maß die stellschrauben haben sollten das wäre cool

    danke euch auch für die hlfe die ihr mir schon gegeben habt

    mfg panterneo

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    neubrandenburg
    Beiträge
    17

    Standard

    warum schreibt denn keiner ?
    kann da keiner von euch mal nen tip geben ?

    MFG PANTERNEO

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Warum keiner schreibt ?
    Weil alle wissen wollen, was Ihr schon getan habt ?

    Auspuff frei ?
    Luftberuhigungsbehälter sauber ?
    Luffi sauber und geölt ?
    Kerze neu ?
    Zündung passt ?
    Schwimmer Ok ?
    Gaser der Richtige ?
    Bedüsung die Richtige ?
    Sprit läuft ?
    ...
    ...

    Oder glaubt Ihr, wir hätten hier magische Glaskugeln...?
    (Bis auf H.J., der hat welche...sind aber nach eigenen Aussagen zur Kalibrierung...)

    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Tankentroster Avatar von charly
    Registriert seit
    31.03.2005
    Ort
    da hinten und dann rechts
    Beiträge
    103

    Standard

    Hi,
    hört sich an als hättet ihr den Kolbenschieber nicht richtig eingesetzt. Die Leerlaufeinstellschraube muss in der Nut laufen. Dreht vorsichtshalber auch mal die Einstellschraube raus und kontrolliert ob sie evtl. verbogen ist. Wenn ja, ersetzt sie, gerade biegen bringt meist nicht viel.
    Viel Erfolg!

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Was war in den letzten zwei Jahren mit der Schwalbe, also was ist bekannt?? Was habt ihr mit welchen Erfolg versucht???

    Nicht wundern, daß keiner schreibt, erst mußt ihr mit dem Symptomen rüber kommen. Ihr ruft doch auch nicht den Arzt an und sagt, es geht mir gar nicht gut, was kann ich machen? Aber sonst verate ich nix!"



    Ist da jemand neidisch auf meine Glas- und Kristallkugeln???

  7. #7

    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Altentreptow
    Beiträge
    2

    Standard

    Hi.
    Erstmal Danke für euer Interesse.

    Weiß im Moment nicht wo ich anfangen soll....

    Also:
    Was in den letzten zwei Jahren war weiß ich nicht.
    Bevor wir sie holten, stand sie bestimmt länger bzw.wurde nur ganz kurze Strecken bewegt. Sie erst von uns eine längere Strecke bekommen (ca 20km am Stück). Sie hat sich jedenfalls ganz schön freigeblasen auf dem Stück....

    Ja, was haben wir alles gemacht....?
    Vorab: Kerze, Elektrik, Sprit, Auspuff und Luftfilter sind ok.
    -neuen Vergaser bzw. alten Vergaser gereinigt (inkl. Düsen)
    -Plättchen verstellt (mal hoch,mal runter)

    Von den diversen Einstellungen an den Schrauben und vom Schwimmer haben wir keine Ahnung.
    Vielleicht könnt ihr uns da ja mal nen paar Tipps geben.

    Danke für euer Ohr und euer Kopfzerbrechen....

  8. #8
    Tankentroster Avatar von charly
    Registriert seit
    31.03.2005
    Ort
    da hinten und dann rechts
    Beiträge
    103

    Standard

    Und guckt bei der Gelegenheit gleich ob die Teillastnadel und das Halteblech noch i.O. sind. Die Nadel muss richtig stramm in dem Blech sitzen, wenn es hin und her labbert sind die Teile verschlissen. Meistens ist das Einsetzen des Kolbens dann auch ziemlich fummelig. Die richtige Stellung des Halteblechs könnt ihr in den Faqs nachlesen, das untere Blech zählt.
    Nun mal los!

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach mal diese Wartungsarbeiten .
    1 Auspuff auf sauber machen wichtig,
    2 Kondensator austauschen , neuen Kerzenstecker einbauen.
    am Besten den Kontakt auch wechseln , wenn der Kondensator
    kaputt ist hat der Kontakt meist auch starken verschleiß.
    3 Vergaser reinigen , Schwimmer ggf. einstellen .
    wenn Du das gemacht hast und das ist nicht besser geworden
    was ich nicht glaube meldest Du Dich wieder .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    neubrandenburg
    Beiträge
    17

    Standard

    starten tut sie eigentlich gut ich denke die zündung ist sehr gut eingestellt
    mit dem vergaser der vorher drin war lief sie sehr gut im leerlauf nur die spritzufuhr über den vergaser passst nicht

    mfg panterneo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Gasprobleme
    Von GrüneKampfschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 13:36
  2. Gasprobleme
    Von Ozzy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 08:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.