+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: Ich geb (fast) auf!!!


  1. #1
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi!

    Nachdem mein Star bis jetzt 350km !ohne Panne! durchgehalten hat...


    verzweifel ich an meiner Schwalbe... (KR 51 BJ 67)

    Sie hat immer noch keine Leistung, fährt nicht mehr als 20km/h...
    Und er hat immer noch Fehlzündungen, die sogar durch den Luftfilter schlagen!

    Gewechselt wurden
    Simmeringe, Kupplungsscheiben komplett, neue Kurbelwelle, ALLE Lager und Dichtungen, neue Garnitur!

    Auspuff ist auch ausgebrannt und abgedichtet, Tank entrostet, Vergaser (16N1-1) gesäubert und Chokegummi erneuert... Vergaserdichtung ist auch neu...

    Vergaser eingestellt...

    Kondensator ist NEU, Unterbrecher ist neu, ZZP ist eingestellt!
    Primärzundspule neu! Zündkerzenstecker (1kOhm) und Kabel ist neu!
    Zündfunke ist da... blau und gut sichtbar und leider auch fühlbar (Aua)!

    Zündkerze ist ne Isolator 260 (auch neu) (Abstand 0,4mm)!

    Luftfilterpatrone ist gereinigt...

    Zübdkerze wird nur schwarz... nicht feucht!

    Ich weiss keinen rat mehr... WAS MACHE ICH FALSCH?!

    Das Ding hat bisher nen Vermögen gekostet und läuft immer noch nicht... hab so langsam die schnauze voll....

    MfG

    Tobias

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo


    Also ich würde mal ne andere Zündkerze probieren.Und den ZZP nochmal kontrollieren.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @rossi,

    schau doch mal, ob die Schwungscheibe richtig mit der Feder auf der Kurbelwelle fixiert ist!

    Das liest sich fast so, als ob es nicht so wäre.

    Quacks der ältere

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    275

    Standard

    Wenn das von Quacks beschriebene nicht zutrifft, beschreibe doch mal bitte, wie du die Zündung einstellst.

    Gruß, Jabber

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Original von jabber:
    Wenn das von Quacks beschriebene nicht zutrifft, beschreibe doch mal bitte, wie du die Zündung einstellst.

    Gruß, Jabber
    Hi Jabber!

    Das Polrad ist definitiv fest.... Kurbelwelle ist doch neu...

    Die Zündung stelle ich mit dem OT-Finder ein, den es hier mal im

    Forum gab... (alte Zündkerze mit Schraube) 1,5mm vor OT!


    MfG

    Tobias

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    aha ot-finder, und wieviel umdrehungen schraubste den rein? und wie stellste dann den rest ein?

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @rossi,

    der Keil auf der Kurbelwelle hat doch nichts damit zu tun, dass diese neu ist!

    Hört sich immer noch nach ZZP-Problem an!

    Quacks der ältere

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    22

    Standard

    @ Rossi

    haste mal probiert den Vogel mit Choke zu fahren?
    und, läuft sie denn mit standgas rund? oder geht sie immer gleich wieder aus?

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    Also ich würde auch ZZP vermuten.
    Der läßt sich sehr vorteilhaft mit nem Stroboskop überprüfen.

    Oder aber der Motor ist irgendwo undicht ?

    Nen Schluck Sprit oder Straterspray in den Zylinder und was passiert dann beim antreten ?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi!

    Ich hab heute nochmal den ZZP überprüft.... Der solle ok sein...

    Ich glaube ich hab EIN weiteres Problem gefunden...

    Die Bedüsung vom Vergaser ist total falsch...

    Das muss nen 16N1-1 Vergaser sein...

    Der sollte laut Schwalbenbuch ne 40-Lerlaufdüse haben, hat aber nur

    35er

    Und die Startvergaserdüse sollte ne 60 sein ist aber nur ne 50er

    Die ganze Bedüsung und die Nadeln passen überhaupt nicht zusammen...

    Ich werde jetzt erstmal neue und hoffentlich die richtigen Bestellen

    und dann mal weiter sehen...

    Die Schwalbe kriegt scheinbar nicht genug Benzin...


    MfG

    Tobias

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    Haste nicht in der Gegend jemanden, der dir einen funktionierenden Vergaser borgen kann ? Dann läßt sich der Vergaser sehr schnell ausschließen.

    Bei zu wenig Sprit sind eigentlich Fehlzündungen sehr unwarscheinlich. Zumindest welche, die bis zum Luftfilter zurückschlagen. Da ist dann eher zu viel Sprit drin.

    Also im Bereich Berlin könnte ich Dir helfen mit nem funktionierenden Vergaser :-)

    Noch nen kleinen Nachtrag:

    Alle Fehler in der Bedüsung lassen sich eigentlich auch durch Einstellungen ändern. Leerlauf läßt sich regeln. Also einfach etwas mehr Sprit einstellen. Startvergaser ist fast völlig unwichtig. Hauptdüse läßt sich durch Nadelaufhängung ändern .

    Evtl. ist vielleicht die falsche Nadel drin. Dann wird schon schwieriger mit der Einstellung

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Original von heimde:
    Haste nicht in der Gegend jemanden, der dir einen funktionierenden Vergaser borgen kann ? Dann läßt sich der Vergaser sehr schnell ausschließen.

    Bei zu wenig Sprit sind eigentlich Fehlzündungen sehr unwarscheinlich. Zumindest welche, die bis zum Luftfilter zurückschlagen. Da ist dann eher zu viel Sprit drin.

    Also im Bereich Berlin könnte ich Dir helfen mit nem funktionierenden Vergaser :-)

    Noch nen kleinen Nachtrag:

    Alle Fehler in der Bedüsung lassen sich eigentlich auch durch Einstellungen ändern. Leerlauf läßt sich regeln. Also einfach etwas mehr Sprit einstellen. Startvergaser ist fast völlig unwichtig. Hauptdüse läßt sich durch Nadelaufhängung ändern .

    Evtl. ist vielleicht die falsche Nadel drin. Dann wird schon schwieriger mit der Einstellung
    Das mit der Einstellung hab ich mir auch überlegt...

    Mittlerweile springt die Schwalbe auch auf den ersten Kick OHNE Choke an...

    sie hat auch einigermassen leistung... so 55km/h sind jetzt locker drin...

    nur nach 2km geht sie einfach aus....

    Gerade nach hause geschoben und festgestellt das das Ding keinen Sprit kriegt... Obwohl der Benzinhahn auf ist kommt da nur Töpfenweise Sprit raus... (TANK ist Randvoll)

    Hatte den Tank erst entrostet....

    Morgen mal nen neuen Benzinhahn besorgen...

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    [quote]
    Original von Rossi:
    Morgen mal nen neuen Benzinhahn besorgen...
    Wenn du zu viel Geld hast... Wie wärs erstmal mit auseinander nehmen und reinigen / reparieren ?

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    275

    Standard

    Ähm ... Sorry, vielleicht 'ne dumme Frage, aber die Entlüftungsbohrung im Tankdeckel ist frei, oder?

    Gruß, Jabber

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Stümmt, hatte ich vergessen...

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    [quote]
    Original von Prof:
    Original von Rossi:
    Morgen mal nen neuen Benzinhahn besorgen...
    Wenn du zu viel Geld hast... Wie wärs erstmal mit auseinander nehmen und reinigen / reparieren ?

    MfG
    Ralf
    Hi Prof!

    Hab das Ding auseinander genommen.... diese 4-Loch-Dichtung ist total zerbrösselt... Ausserdem hat da schon jemand mit ner Bohrmaschine versucht das Ding aufzubohren....

    Mit dem neuen Benzinhahn läuft das Ding immer noch nicht...

    Es kann eigentlich nur noch am Vergaser liegen.... Anders kann ich mir das nicht erklären...


    Das Loch im Tankdeckel ist frei..... hab es selbst ohne Deckel ausprobiert...

    Das Ding bekommt einfach kein Benzin...


    P.S.

    Ich bin fast soweit das Ding zu verkaufen.... Schnauze voll...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau
    Von Zschopower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 11:08
  2. Schwalbe geht fast aus,läuft(1/2 sek)geht fast aus..etc
    Von piwi_6 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 21:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.