+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gebrauchsfahrzeug!?


  1. #1

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    4

    Standard Gebrauchsfahrzeug!?

    Hallo Jungs!

    Ich möchte mir eine schön restaurierte Schwalbe von einem Bekannten kaufen, allerdings brauche ich sie für den alltäglichen Gebrauch im Sommer. Ist das sinnvoll - also von der Haltbarkeit meine ich?

    Weiß jemand bescheid wie das mit dem Wert aussieht - sinkt der bei vielen Kilometern aber guter Pflege stark?

    Viele Grüße,
    Johannes

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Moin Moin!
    Wenn man seine Schwalbe pflegt,dann ist sie dir ein super treuer Wegbegleiter!!!
    Du wirst immer hin und zurück kommen!(Aber ist das nicht bei jedem Fahrzeug so)???
    Eigentlich müßte der Wert einer Simson in den nächsten Jahren stätig steigen.
    Egal in was für einen Zustand sie ist!!!
    Habe vor 3Jahren noch eine schwalbe für 60Euro bekommen(im Fahrbereiten Zustand)!!Vor 3 Monaten mußte ich schon 280-350Euro hinlegen.
    Laß mal 5Jahre ins Land streuen,dann wirst du wohl keine gute mehr unter 500 bekommen!!!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard Re: Gebrauchsfahrzeug!?

    Zitat Zitat von Joehannes
    ... Ist das sinnvoll - also von der Haltbarkeit meine ich?...
    Ja nee, haltbar sind die Schwalben nun wirklich nicht. Ich persönlich kenne nämlich bisher keine Schwalbe, die länger als 42 Jahre gehalten hat.

    Jetzt mal im Ernst, Schwalben sind zuverlässig bei jeder Jahreszeit und unverwüstlich.
    Voraussetzung: Man pflegt und wartet sie regelmäßig.
    Wenn du eine gebrauchte, verbastelte Schwalbe kaufst, dann kannst du natürlich Ärger damit haben, weil dann oft vorher Vollidioten dran rumgeschraubt haben, die von Tuten und Blasen keine Ahnung hatten und alles versaut haben. Dann hilft oft nur eine Komplettüberholung, um den Pfusch auszumerzen. Zumindest sollte man am Anfang die Zündung und den Vergaser neu machen bzw. oder komplett instandsetzen, damit das Schwälbchen erstmal sicher und zuverlässig fährt. Alles andere kann man dann mit der Zeit erledigen.

    Kauf dir die Schwalbe. Du wirst es nicht bereuen. :)

    Wertverlust haben Schwalben kaum. Sehr gute Schwalben kosten immer so bis max. 500,- Euro. Im Durchschnitt ist (und bleibt) eine gute fahrbereite Schwalbe so um die 350,- Euro wert.
    Rollenden Schrott bekommt man so ab 50,- Euro

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Schließe mich meinen Vorrednern an; Bedingung ist daß sie normal gewartet wird, dann ist sie unverwüstlich.

    Selbst wenn der Motor dann mal irgendwann am Ende sein sollte: Ersatz gibt es sehr günstig und alle Teile noch als Neuteil oder Replik (oder gebraucht aus der Bucht...).

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  5. #5
    Flugschüler Avatar von trashtalker
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    327

    Standard

    das kann kein fehler sein, und wnns en bekannter ist wirst sie betimmt auch net überteuert bekommen? was soll sie denn kosten?
    der rest wurde schongesagt

  6. #6

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Also er will 450 haben - denke werd sie auf 400 drücken können!

    Wenn du eine gebrauchte, verbastelte Schwalbe kaufst, dann kannst du natürlich Ärger damit haben
    Sowas merkt man doch sicher bei der Probefahrt! Auf was muss ich besonders achten?

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Also 450 ist schon arg viel.
    Das wäre nur durch ein wirkliches 1-A-Exemplar gerechtfertigt mit frisch regeneriertem Motor.
    Wenn die Schwalbe allerdings wirklich in so einem guten Zustand ist und Du das Geld dafür aufbringen willst und kannst - dann könnte das ein sehr guter Kauf werden.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nimm jemand mit, der sich damit auskennt.
    Wo wohnst du? Vielleicht hast du ja hier gleich einen Profi aus dem Nest in deiner Nähe, der sich bereit erklärt, mal 'nen Blick mit drauf zu werfen.

  9. #9

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Das wäre natürlich geil!
    Ich wohn in München, Kolumbusplatz.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Guten Morgen Leute,

    eine Schwalbe ist ein sehr gutes und zuverlässiges Töff für jeden Tag. Ich bin meiner KR51/2, Bj.82 in diesem Jahr von Mai bis zur letzten Woche täglich zur Arbeit gefahren. Eine Fahrt ist 27 km lang. Zwei mal bin ich liegengeblieben, 1 Plattfuß hinten, unterwegs geflickt (1/2 Stunde Verspätung), 1 Vergaser zu (Hauptdüse). Aber nun ist es mir morgens um sechs im Regen zu kalt!

    Eine gut gewartete Schwalbe ist absolut zu empfehlen!

    Über Fahrzeuge aus dem Bekanntenkreis, von Freunden oder aus der Familie rate ich gringend ab, wenn es mit denen Ärger gibt ist das besonders dumm! Nimm einen erfahrenen Simsonauten mit und such Dir selbst einen Vogel.

    Guten Flug wünscht Uli

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    @ Johannes,

    frag doch mal bei einem Nestler hier nach.

    Gruss
    Sprudel......
    P.S. Falls keiner mal Zeit hat, unser Donnervogel ist öfters in München.
    Wenn Ihn mal höfflich fragst !! :wink:
    Gruss
    Sprudel......

  12. #12

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Mach ich :o)
    Noch ein paar Daten zur Schwalbe: is Bj 1960 wenn ich mich nicht täusche und hat schätzungsweise über 30 000 Km.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    Schwalbe gabs aber erst ab 1964
    Schwalbengeschichte

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Die 2-Taktmotoren sind mit einer Normlaufleistung von 25.000 km angegeben ... bei Simson sind aber 35.000 km keine Seltenheit. Danach ist eine Regeneration des Motors angesagt ... vom Fachmann kostet das ca. 400 Euro ... lohnt sich aber.

    Ansonsten ... eine Simson ist Launisch und du musst sie kennen lernen ... ist kein L-Krad sondern eine Lebenseinstellung ! Wenn du sie gut behandelst und ihre Eigenarten kennst ist sie dir Treu ohne Ende ... behandel Sie schlecht und Sie wird dich bestrafen !

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nach meinen Erfahrungen reicht nach 25000 bis 30000 km ein Kolben-und Zylinderwechsel aus. Eine Komplettüberholung ist da meiner Meinung nach dann noch nicht nötig. Denn die Kurbelwelle und die Lager halten in der Regel zwei Kolben-/Zylindergarnituren, also rund 50000 km durch. Erst dann sollte eine Generalüberholung gemacht werden.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.