+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Was geht schneller?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard Was geht schneller?

    Hallo Gemeinde,
    ich habe 2 x KR51/2L; die eine vom Rahmen/Fahrwerk/Elektrik/Motor besser die andere hat eine schönere und bessere Verkleidung.

    Jetzt meine Frage was geht eurer Meinung nach schneller; den Motor von A nach B umhängen oder die Verkleidung umbauen?
    Bis auf die Gabel ist die Verkleidung ja kein Stress...aber die Gabel bzw. das vodere Schutzblech habe ich noch nie entfernt...wie lange dauert das im Regel/Bestfall?

    Danke für eure hilfreichen Meinungen
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Matti
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
    Beiträge
    96

    Standard

    Moin,


    wenn Rahmen/Fahrwerk/Elektrik/Motor an dem einen Vogel besser sind, ist es ja mit Motor umhängen auf Dauer nicht getan.
    Von daher würde ich eher zum Gehäusetausch tendieren.


    Zum Kotflügeltausch: Bremszug Vorderradbremse lösen, Lenker los, oberes Lenkkopflager lösen, Gabel komplett entnehmen. Schwingen- und Stoßdämpferbolzen los, Kotflügel tauschen und das ganze Spiel retour. Obere Stoßdämpferbefestigung mit den Hülsen und Schrauben ist etwas fummelig, in Summe würde ich dafür zwei gemütliche Schrauberstunden einplanen.
    Gruß Matti

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Schwalbenbob

    Wenn Du den Motor komplett wechselst, also ohne Zündung hier raus und dort die andere rein,
    ist das (nicht nur wahrscheinlich) schneller.
    Aber ich verstehe Dich jetzt so; bei einer ist die Verkleidung schön - bei der anderen alles andere.
    Also läuft es auf Bleche tauschen raus..

    Das vordere Schutzblech demontieren dauert etwa 20 min.
    Bei der Montage kommt das Gefrickel mit den Distanzhülsen dazu, da also 5 min mehr einplanen.

    LG Kai d:)

    EDIT sagt: ich schreibe manchmal bisschen langsam..
    Geändert von Kai71 (11.09.2015 um 09:49 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Danke Matti für dein Ausführung.
    Tatsächlich ist es so: Eine hatte ich die ganze Zeit schon die eigentlich prima ist (Farbe Billardgrün); eine habe ich neu dazu bekommen (Farbe Saharagelb bzw. Orange). Da die Orange ziemlich verbastelt war (Falscher Vergaser; Falscher Auspuff; Elektrik falsch; Miese Sitzbank und miese Reifen inkl. Felgen) habe ich einiges an Material neu gekauft und das Teil wieder in den originalen Urzustand zurückversetzt. Jetzt wo die Orange fertig ist habe ich festgestellt das der Motor nicht ganz so gut ist wie der auf der Billardgrünen ;-) . Aufgrund der Farbe möchte ich aber gerne die Orangene fahren. Deswegen jetzt die Überlegung das komplette Beinkleid auf die Billardgrüne umzuhängen oder eben den Motor von grün auf Orange zu tauschen (dann aber inkl. Zündung)
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  5. #5
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Wenn ich die Gabel ausbaue....bleibt das Schwälbchen dann von alleine auf dem Ständer stehen oder muss ich da noch was unterstellen damit Sie nicht kippt?
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Von der Gewichtsverteilung her kippt die Schwalbe eher aufs Hinterrad.
    Wenn Du zum Ausbau des Schwingenträgers vorher noch das Vorderrad rausnimmst - sowieso.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Matti
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
    Beiträge
    96

    Standard

    Spätestens zum Einbau brauchst du einen zweiten Mann, der die Schwalbe vorne anhebt. Sonst bekommst Du die Lenkstange nicht ins Lenkerrohr. Gilt auch mit ausgebautem Vorderrad.


    Noch was - der Bremszug lässt sich nur von oben vernünftig durchs Schutzblech ziehen. Eine der 56 Möglichkeiten, die Vorderradbremse falsch zu montieren...
    Gruß Matti

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Spätestens zum Einbau brauchst du einen zweiten Mann, der die Schwalbe vorne anhebt. Sonst bekommst Du die Lenkstange nicht ins Lenkerrohr. Gilt auch mit ausgebautem Vorderrad.
    ...
    Oder Du legst halt doch 5cm unter den Ständer.
    Zur Auswahl stehen da Gehwegplatten, Bohlen, Duden...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    also wäre ich ja dann mit Motorwechsel (inkl. Zündung um Kabelsalat) schneller; oder?
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ja, das geht auf jeden Fall schneller.

    Wenn die Zündung nicht im Motor bleibt, musst Du dann halt den ZZP neu einstellen.
    gehe bitte nicht davon aus, das die Markierungen für beide Anlagen passen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Ja, das geht auf jeden Fall schneller.

    Wenn die Zündung nicht im Motor bleibt, musst Du dann halt den ZZP neu einstellen.
    gehe bitte nicht davon aus, das die Markierungen für beide Anlagen passen.
    doch doch Zündung bleibt im Motor...
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  12. #12
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Muss ich da sonst was beachten?...brauche ich da auch einen 2. Mann?
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Nee, Motor bei der /2 ausbauen schaffst Du allein.
    Wenn Zündung und Vergaser dranbleiben sogar unter 3 Minuten

    Naja, vielleicht nicht ganz, Sitzbank und Panzer müssen ja trotzdem runter.

    Zur Beachtung: Wenn Du das Kettenritzel abnimmst,
    verwende bei der Montage ein neues Sicherungsblech.
    Du kannst aber auch die Kette öffnen, dauert nur etwas länger.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Prima vielen Dank an euch alle...werde wohl den Motor umbauen...scheint weniger Hexenwerk zu sein :-).

    Hier wird einem immer geholfen ...ich finde das super klasse!


    p.s. bin gerade eben noch stolzer Besitzer eines SR50? geworden (hoffentlich wird die Baustelle nicht zu groß) :-)
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. habicht im 3 schneller als im 4
    Von Paulus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 15:52
  2. SR 50 läuft bis 40 normal, fährt man schneller geht sie aus
    Von Waldmoos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 15:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.