+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 52

Thema: Geht bei Vollgas aus


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard Geht bei Vollgas aus

    Hi,

    wenn ich mit meinem Spatz fahre geht er im zweiten Gang bei Vollgas aus. Wenn ich das Gas dann zurücknehme geht er wieder an. Bei Halbgas bleibt er auch an. Bekommt er bei Vollgas einfach zu viel Sprit? Kann ja eigentlich nur am Vergaser liegen oder irre ich mich?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    Hi,

    wenn ich mit meinem Spatz fahre geht er im zweiten Gang bei Vollgas aus. Wenn ich das Gas dann zurücknehme geht er wieder an. Bei Halbgas bleibt er auch an. Bekommt er bei Vollgas einfach zu viel Sprit? Kann ja eigentlich nur am Vergaser liegen oder irre ich mich?
    Vergaser?
    Zündung?
    Auspuff?
    Simmeringe?

    Das wären meine Reihenfolge, wobei ich echt fürchte, wenn der lange gestanden hat, sind es meist die Simmeringe.

    Roch das Getriebeöl nach Sprit?


    MfG

    Tobias

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    geht er im zweiten Gang bei Vollgas aus. Wenn ich das Gas dann zurücknehme geht er wieder an.
    Da kommt vermutlich zu wenig Sprit. Lies mal im Wiki unter Benzinversorgung.

    Peter

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Wurde durchgehend gefahren. Springt super an. Achja.. und ich hab jetzt das Buch zur Vogelserie. Stehen echt super Tipps drin. Auch zum Vergaser. Aber nicht dieses Problem. Zündung würde ich ausschließen. Hab ne neue Kerze drin und springt ja sonst super an. Auspuff ist frei. Hab ich schon nachgesehen.

    Zu wenig Sprit? Ich schau mal im Wiki

    Achja... eine Sache ist noch erwähnenswert. Wenn ich den Spatz im Stand, aufgebockt laufen lasse und dann den ersten Gang einlege läuft er super. Auch im Zweiten. Kann ich vollgas geben und läuft top. Aber wenn ich die Kupplung im ersten Gang ziehe läuft das Hinterrad noch mit. Manchmal ist es so, wenn ich das Hiterrad dann festhalte (im 1. Gang), dann geht er aus. Kuplung hab ich auf 3-4mm Spiel, wie im Buch beschrieben^^

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Im Wiki lese ich gerade es könnte am Dreck an der tiefsten Stelle des Tankes liegen, wenn auf Reserve geschaltet ist. Und ich hab derzeit auf Reserve geschaltet und als ich den Tank abmontiert habe war auch noch Dreck und Schmodder am Sieb. Vielleicht hast du Recht.

    Kann mir jemand erklären was genau passiert wenn ich am Gashahn drehe? Wird nur mehr Sprit in den Vergaser gespritzt und dadurch erhöht sich die Drehzahl oder wie läuft das?

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Dass das Rad mitläuft ist normal, das ist Konstruktionsbedingt so. Wenn du es anhältst und der Motor ausgeht, würde ich versuchen das Standgas ein kleines bisschen höher zu drehen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schaue mal nach ob die Tankbelüftung frei ist
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Genau das Standgas hab ich schon ein bisschen höher gestellt. Guter Tipp mit der Benzinversorgung. Habe die Probe gemacht. 100 ml sind in genau 1 Minute rausgekommen. Zu wenig laut Wiki. Sowohl mit Tankdeckel auf, als auch mit Tankdeckel zu. Also an der Öffnung im Deckel kanns nicht liegen. Dann hab ich das Tanksieb gereinigt. Unten das Plastikteil vom Benzinhahn abgenommen und auch dort das Sieb gereinigt. Erneute Benzinprobe. Wieder nur 100 ml. Aaaabeeer. Das Moped lief schon deutlich besser und flüssiger. Im ersten Gang mit guter Kraft. zweite Gang eher mäßig. Woran kann es bei der Benzinversorgung noch liegen?

    Ist es die Vierlochdichtung? Checke im Wiki nicht genau was das ist.

    Ahhhhh das schlaue Buch. Wer suchet der findet. Wahrscheinlich ist das Ding dicht.
    Aber wie bekomm ich das Küken vom Hahn ab?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Kraftstoffhahn hat noch ein Filter im Tank , Du musst den Hahn ausbauen
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Du meinst das große Siebrohr? Hatte den Hahn schon ab, aber bis dato habe ich noch nichts von der Vierlochdichtung gehört. Die will ich jetzt sauber machen. Die Frage ist nur wie bekomme ich den Hebel ab? Habe was von Schrauben gelesen....

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Vierlochdichtung wird damit wohl Nichts zu tun haben , aber die Köcher im Kraftstoffhahn können dicht sein , Hahn ausbauen , zerlegen , dazu die beiden Schrauben vorn am Hebel rausdrehen , dahinter ist die Vierlochdichtung , Sie abbauen , die Löcher reinigen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Genau diese Löcher mein ich. Hab ich schon ein paar mal im Forum gelesen. Aber in dieser Vierlochdichtung sind doch die 4 Löcher drin. Ich dachte die könnten verstopft sein. Anhand dieser Löcher wird doch geregelt ob auf Reserve oder Normal läuft. Wenn sie verstopft sind kommt folglich kein Sprit oder ?

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da sind doch wohl eher die Löcher im Benzinhahn zu .

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    ok, ich bau ihn morgen auseinander und reinige alles. mal sehen was passiert. guts nächtle bis dahin...

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Hab den Hahn mal auseinandergebaut. Die Vierlochdichtung sah nichtmehr so perfekt aus. Unterschiedlich große Löcher. Die hab ich erstmal auf eine Größe gebracht mittels Bohrer. Die Löcher im Hahn sind frei. Hab ich mal durchgepustet. Dennoch kommt nicht genug Sprit. Was nun? Hab keinen Zwischenfilter eingebaut. Das Loch im Tank mit ner Nadel durchstochen. Alle Siebe frei....

    Was könnte es noch sein?

    Oder ist es bei den Temperaturen einfach zu kalt, sodass der Sprit nicht vernünftig läuft? Wie kann ich den sehen ob das Tankdeckelloch frei ist?

    Ich muss mich jetzt verbessern. Habe nochmal ne Benzinprobe gemacht. 250 ml/ Minute. Also die benzinversorgung ist jetzt sichergestellt, aber das Problem besteht weiterhin. Wahrscheinlich Vergasereinstellung oder? Weiß einer wie das beim Spatz geht? Aus dem Buch werd ich nicht schlau...
    Geändert von Harlik (11.02.2012 um 18:55 Uhr)

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Stimmt das Schwimmerniveau , ist genug Kraftstoff im Schwimmergehäuse , Nadelventil ok ,Vergaserbelüftung frei ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 geht bei Vollgas aus
    Von Lemmy71 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 12:37
  2. bei vollgas geht sie aus
    Von storchi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 14:22
  3. geht nur mit Vollgas an und läuft auch nur mit Vollgas
    Von Christophaaa138 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 01:38
  4. Bei Vollgas geht sie aus
    Von CrashCool im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2003, 17:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.