+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Gelbe Markierung am Zylinder


  1. #1
    r_p
    r_p ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard Gelbe Markierung am Zylinder

    Hallo,

    heute habe ich (unter anderem) einen originalen, unbenutzten DDR Zylinder inkl. MEGU Kolben (für M5x1) gekauft. War ein richtig guter Deal

    Aber die Frage: am Zylinder befindet sich eine gelbe Farbmarkierung. Weiß jemand was das bedeutet? Vor ein paar Jahren habe ich darüber was gelesen, kann mich aber nicht erinnern wo genau...

    War das vielleicht die Kennzeichnung der gedrosselten Variante?

    Danke!

    Robert
    KR51/2N

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn es ein DDR-Zylinder ist, ist er auch nicht gedrosselt. Habe jedenfalls noch nichts von Drosselsätzen zu DDR-Zeiten gehört.
    Vielleicht wäre es ja hilfreich, wenn du ein Bild vom Farbklecks hoch lädst.

    edit
    Ich würde eher meinen, dass dein Zylinder irgendwann mal zufällig einen Farbklecks abbekommen hat.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    r_p
    r_p ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo,





    Robert
    KR51/2N

  4. #4
    Flugschüler Avatar von gebläsekühler
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    brohl-lützing
    Beiträge
    323

    Standard

    der ist natürlich aus japanischer produktion . wenn er nen schwarzen kleks hätte ,wäre er aus afrika .

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das ich eine leichte Farbschwäche habe weis ich, aber auch mit Anstrengung sehe ich keine gelbe Markierung.

    Oder meinst du das ockerfarbene auf dem Einlass? Ich halte das nicht für eine Markierung, eher für die Spuren eines heruntergefallenen Pinsel.

    Sicher das der Zylinder aus DDR-Produktion stammt? Was kannst du denn zwischen den Kühlrippen lesen? Linke Seite über der untersten Rippe.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das ist doch niemals nicht DDR-Zylinder.... Wie teuer war denn der Deal?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Das ist doch niemals nicht DDR-Zylinder.... Wie teuer war denn der Deal?
    Also für mich sieht das nach einer eingeschrumpften Buchse aus und der Klecks ist nahezu eindeutig Penetriermittel!
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  8. #8
    r_p
    r_p ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Das ich eine leichte Farbschwäche habe weis ich, aber auch mit Anstrengung sehe ich keine gelbe Markierung.

    Oder meinst du das ockerfarbene auf dem Einlass? Ich halte das nicht für eine Markierung, eher für die Spuren eines heruntergefallenen Pinsel.

    Sicher das der Zylinder aus DDR-Produktion stammt? Was kannst du denn zwischen den Kühlrippen lesen? Linke Seite über der untersten Rippe.
    Hallo,

    in Fahrtrichtung gesehen:

    - unten rechts zwischen den beiden letzten Kühlrippen: VMW und M531
    - unten steht die 1 (= 38,01 Grundmaß - habe bei Nachbauten nirgendwo gesehen)
    - oben ist ein D zu erkennen, am Vergaserflansch 89 eingekreist (wahrscheinlich Baujahr) und 336P
    - unten links zwischen den beiden letzten Kühlrippen Si710 und 1826 (oder 1828)
    - zwischen der 4. und 5. Kühlrippe (links beim Krümmergewinde) irgendein Logo, umgekehrtes Dreieck und darin die Nummer 2
    - oben neben dem rechten Loch für den Zuganker 3 Ziffern in einem ovalen Kreis, schwer zu lesen, 350 o.Ä.

    Der Zylinder samt Kolben stammt bestimmt aus DDR Zeiten, der Set wurde in 1989 oder 1990 von einem autorisierten Simson-Händler gekauft als Ersatz. Außerdem ist der Kolben original MEGU in der Größe 37,98, passt also zum Zylinder.

    Ich werde weiter recherschieren, die Info muss doch irgendwo zu finden sein.

    Robert
    KR51/2N

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Dann hab ich mich wohl schwer geirrt. Anhand des Aufdruckes ist es also doch ein DDR-Zylinder.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Wollte Matze nur sagen, dass es ein Original seien sollt, wegen der eingeschrumpften Buchse und Penetriermittel gab es nach der Wende nicht mehr und für genau das halte ich diesen Klecks.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von gebläsekühler Beitrag anzeigen
    der ist natürlich aus japanischer produktion . wenn er nen schwarzen kleks hätte ,wäre er aus afrika .
    Dein Ernst?

  12. #12
    Flugschüler Avatar von ~ Pitti ~
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    Dransfeld
    Beiträge
    384

    Standard

    ich glaube nicht das das sein ernst war.

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Natürlich, jedes (Export-)Land hatte seine eigenen Farbmarkierungen... Zusätzlich noch Markierungen für Links- oder Rechtslenker (Großbritannien z.B.)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #14
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    ...Und wenn er einen Braunen hätte wäre er ausgeschissen! Würde aber die Anforderungen an die Temperraturbeständigkeit nicht erfüllen, riechen würde es sicherlich auch nicht schön.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  15. #15
    Flugschüler Avatar von ~ Pitti ~
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    Dransfeld
    Beiträge
    384

    Standard

    nach diesem Beispiel fehlt aber die zweite Markierung, um zu definieren das es sich bei dem Zylinder um einen Zylinder für den Japanischen Linksverkehr handelt -.-

  16. #16
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Habe auch mal bei Opel in Eisenach gearbeitet, da liefen auch Vauxhall vom Band.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Markierung: Motor-Zylinder-Grundplatte
    Von Vivio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 22:33
  2. gelbe Funken am Unterbrecher KR 51/2 ; Kondensator; DAU
    Von Wessischrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 13:00
  3. 12V Vape gelbe Blinkerglühbirnen
    Von Mr.T im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 00:48
  4. Gelbe Schwalbe am 18.9.06 kurz vor Marburg an der Kreuzung?
    Von Simichris im Forum Simson Freunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 22:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.