+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 34

Thema: geloest


  1. #17
    Tankentroster Avatar von DreXpunK
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Scharnebeck
    Beiträge
    105

    Standard

    Hi,
    also bei meiner kr51/2 (hab den Krümmer heut auch erst abgehabt), habe ich einmal auf dem Krümmer selber einen "Metallring" und einmal die gezackte Mutter(wie heisst denn dad ding nu).
    Zwischen Krümmer und Zylinder habe ich dann nochmal einen Metallring, so als Dichtung. Mehr ist da nicht.
    Bei mir siffts aber auch ein wenig raus, und es raucht auch ein wenig, werd sie die nächstenmale wohl immer mal nachziehen müssen, mal schauen.

    greetz

  2. #18
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    -closed

  3. #19
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...S51--KR51.html

    Das alles sollte am Tisch liegen, wenn du zusammenbauen möchtest.

    Dichtung einzeln:
    http://www.dumcke.de/product_info.ph...er-Simson.html

  4. #20
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    -closed

  5. #21
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    Also, habe jetzt den Krümmer ordentlich angebracht mit zwei Dichtungen. Da bewegt sich nichts mehr....

    Lautstärke ist jetzt wesentlich geringer, meine ich, den über 50 kmh bekomme ich sie jetzt nicht mehr. Auspuff ist frei, also keine wesentlichen Ablagerungen. Vergaser ist sauber, habe gerade die Dichtung gewechselt.

    Bleibt jetzt nur noch das Problem mit der Geschwindigkeit? Wie gesagt, seit dem der Luftfilter drinne ist, läuft sie keine 60 mehr, was sie vorher tat...

    Ideen?

  6. #22
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Schau mal ob auch der richtige Vergaser ( 16N1-5) mit der richtigen Bedüsung ( 67er HD; 40er LLD) und die Teillastnadel 3. Kerbe von oben verbaut ist.

    Bekommt sie richtig Sprit? Kein Filter dazwischen? Habe auch immer im Stillen geschmunzelt, als ich gelesen habe das ein Zwischenfilter nicht gut bei der Schwalbe ist. Ist aber so!

    Wie sieht denn die Kerze aus? Rehbraun muss sie sein. Und ohne Ablagerungen.

    Check das mal und melde dich wieder...

    Gruß Sven

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenn sie ohne luftfilter besser läuft ist dein gemisch zu fett. zu den beschriebenen verdächtigen kommt noch ein nicht richtig schließender (poröser) startvergaserkolben.
    ..shift happens

  8. #24
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    Hallo,

    habe verstanden.

    Werde

    1. meinen Zwischenfilter entfernen,
    2 . Bezinhahn kontrollieren (Tank ist übrigens absolut rostfrei),
    3. Vergaser nochmal prüfen,
    4. Kerzenzustand berichten.

    Ich nehme mal an, den startvergaserkolben finde ich ebenfalls im Vergaser? Wegen der Gemischeinstellung habe ich schon die hier weitverbreitete Anleitung für die Vergasereinstellung genommen. Da steht aber nichts drinne über die Einstellung der Schraube.... Naja, werde nochmal suchen,

    Danke, melde mich morgen Abend.

  9. #25
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Mir fält da noch was ein.

    Meß mal bitte die Länge des geraden Stücks des Krümmers :wink:

    Außerdem haste den Puff nur 2 - 3 cm drübergestülpt ???

  10. #26
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    5. werde die Länge des Krümmers messen.

    Draufgesteckt ist er nur maximal 3 cm, darauf habe ich geachtet.

    Vielen Dank für die ganzen Hinweise, werde euch morgen berichten

  11. #27
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    Hallo,

    also war gestern wieder am Baseln, habe mich aber (leider) mit der Elektronik aufgehalten.

    Daher kurzer Zwischenbericht

    1. Zwischenfilter ist wieder raus
    2. Benzinhahn kontrolliert und gründlichst gereinigt (Vorbsitzer fuhr ohne das Messingsieb, soll ich dies Nachkaufen? Feinfilter ist im Wassersack)
    3. Vergaser nochmals raus, alles nochmal gründlichst mit Druckluft gereinigt, neue Dichtungen.
    4. Leider habe ich meinen Kerzenschlüssel verlegt .

    Leider kann ich keine große Fahrten machen, da sie noch nicht angemeldet ist. Bin dann aber gestern mal so ca. 400-500 Meter auf der Straße gefahren. Sie ging auf 51kmh, danach musste ich abbremsen. Hab übriegens noch schnell nen Digitaltacho angebaut, um einen defekten Tacho ausschließen zu können.

    Vielleicht bin ich auch einfach zu "verwöhnt", fahre sonst nur große Maschinen. Wie schnell "beschleunigt" denn eigentlich ne Schwalbe? Vielleicht liegt der Fehler ja auch bei mir

    Krümmerlänge und Kerzenbild werde ich Freitag berichten.

    Und Messingsieb ja oder nein?

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na ja, der Brüller ist die Beschleunigung einer Schwalbe ja nun nicht gerade.
    Schon gar nicht, wenn man sonst eine Rakete unterm Arsch hat.

  13. #29
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Beschleunigung Schwalbe = Beschleunigung voller Linienbus

    ne n bisschen schneller gehts normal schon

  14. #30
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Na ja, der Brüller ist die Beschleunigung einer Schwalbe ja nun nicht gerade.
    Schon gar nicht, wenn man sonst eine Rakete unterm Arsch hat.
    Nach ewiger quälerei auf´m Mofa kam mir die Schwalbe wie ne Rakete vor

  15. #31
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    So, seit heute ist die Schwalbe angemeldet und versichert. Konnte nun heute das erste mal so "richtig" fahren.

    Bin 70 Kilometer gefahren, (aber nicht am Stück).
    Also, sie fährt max. 55kmh (GPS gemessen) und wenn ich vom 3 Gang in den 2 Gang schalten will, Kupplung ziehe, geht sie aus und nur durch das einkuppeln in den 2 gang wieder an.... (bei warmen motor).

    Wenn ich an eine Ampel ranfahren, muss ich zusehen, dass ich immer schön gas gebe beim auskuppeln, sonst geht se aus und nur durch anschieben sofort wieder an. Wird die Drehzahl zu niedrig, kommt sie aus dem Loch nur schwer wieder raus, und je wärmer sie ist desto schwieriger wirds

    Als ich bergab es mal auf 60 geschafft habe, dann abgebogen bin, in den zweiten geschaltet habe, ging nichts mehr.... --->> angeschoben und lief wieder....

    Die Kiste springt beim ersten kick an, wenn der Motor kalt ist und auch dann klingt das Standgas für meine Ohren sehr gut. Sie nimmt im kalten Zustand auch gleich Gas an....

    Nadel ist in der richtigen Kerbe, Auspuff ausgebrannt, Tankloch frei, Vergaser gereinigt, Auspuff max 3 cm übern Krümmer, Starterkolben schließt (zumindest ist er ganz unten, gummi minimal porös)....

    Leider habe ich mein Zündkerzenschlüssel verlegt....

  16. #32
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Na wenn sie kalt und ohne Startvergaser "gut" läuft, ist doch kein Wunder, dass sie dir warm dann absäuft.

    Vergasereinstellung wird am WARMEN Motor gemacht, am kalten benutzt man den Startvergaser.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. geloest
    Von Zwiebelinstinkt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 14:12
  2. geloest
    Von Zwiebelinstinkt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 02:22
  3. geloest
    Von Zwiebelinstinkt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 19:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.