+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: gelöst: Kein Zündfunke, Zündspule hat Masse auf Klemme 1 und 15


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Standard gelöst: Kein Zündfunke, Zündspule hat Masse auf Klemme 1 und 15

    Hallo!

    Plötzlich stotterte meine KR51/2N (Unterbrecher 6V) und lief noch wenige km mit 5 km/h. Dann Ende.
    Kein Zündfunke.
    Ich stellte fest, dass die Sicherung (Klemme 30, von Batt. zu Ladeanlage und Zündschalter) durchgebrannt war. Nach Ersetzen trotzdem kein Funke.

    Nach Durchmessen von allem möglichen stellte ich nun fest, dass die außenliegende Zündspule auch an Klemme 15 Masse hat (Alle Kabel von Klemme 15 entfernt, nur Klemme 1 mit Masse verbunden, Zündkerzenstecker ab und ohne Berührung zu Masse).
    D.h. Klemme 1 und 15 haben Durchgang (knappe 50 Ohm).

    Nach allem was ich gelesen habe, dürfte das nicht sein, oder?
    Ist meine außenliegende Zündspule defekt ist?

    Unabhängig davon (bei obigem Szenario war ja nur Masse an Klemme 1 angeschlossen, sonst nix) folgende Diagnosen:

    Zündzeitpunkt ist OK und 0,4mm bei voller Öffnung.
    Unterbrecher scheint OK.
    Kondensator hat keinen messbaren Durchgang.
    Kein Kabelbruch messbar.
    Kerze getauscht, Stecker getauscht, sämtliche Kontakte scheine auf ersten Blick OK.
    Kein Zündfunke an Unterbrecher und Kerze.

    Danke für Tipps!
    LG
    Ikea
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zwischen 1 und 15 liegt die niederohmige Primärwicklung der Zündspule, von daher diesbezüglich alles im grünen Bereich.
    Kommt denn aus dem Kabel, was von der Primärspule aus der Grundplatte kommt und an die Klemme 2 vom ZüLiScha und an die externe Zündspule geht, überhaupt Spannung?

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    Hi Peter,

    kannst Du mich anleiten, was ich wie messen muss?
    Wenn ich das Kabel br/ws von der Primärspule vom Leitungsverbinder abziehe, habe ich von diesem Kabel Durchgang zu Masse. Ist das OK?

    Wie soll ich's Messgerät einstellen (20V Gleichstrom? Nee, müsst Wechselstrom sein, oder?) und wohin mit Plus- und wohin mit Massefühler des Messgerätes?

    Und dann Kickstarter durchtreten und gucken ob sich kurz Spannung aufbaut?

    Oder einfach kabel mit 1mm Absatnd an Masse halten und gucken ob bei Durchtreten Funken überschlägt?

    Stehe in der garage und bin bereit ;-)
    DANKE!
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    Also wenn ich das Kabel br/ws von Primärspule/Unterbrecher vom Verbinder abklemme und verlängere, knapp neben Masse halte und den kickstarter durchtrete entsteht an dem Spalt zwischen Kabel und Masse kein Funke. Ich war so frei das mal zu probieren.

    Selbstbelehrung: Kann ja auch nicht - VOR der Spule. Dussel.
    Geändert von ikea (26.03.2014 um 09:21 Uhr)
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    Wenn ich das Messgerät auf 20V Wechselstrom einstelle und zwischen dieses Kabel und Masse hänge, geht es auf 13V hoch, sobald ich den Kickstarter durchtrete.

    Gute Nacht ;-)
    Geändert von ikea (26.03.2014 um 00:09 Uhr) Grund: Bettgehzeit
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Icon Rolleyes

    Keiner mehr ne Idee?
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    13 Volt von der Primärspule sind zu wenig. Wenn sich der Unterbrecher öffnet, sollte da mehr zu messen sein.
    Vermutlich schliesst der nicht richtig.
    Miss mal bei stehendem Motor an dem Kabel den Widerstand nach Masse. Einmal wenn der Unterbrecher offensichtlich offen ist und einmal, wenn der Unterbrecher geschlossen aussieht.
    Da sollte ein kleiner unterschied von 0,x Ohm zu erkennen sein.
    Messgerät im niedrigsten Widerstandsmessbereich, der auch eine Stelle nach dem Komma noch unterscheiden kann.

    Peter

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    Huhu Peter!

    Mein Hobby-Multimeter kann leider bei Widerstandsmessungen keine Nachkommastellen anzeigen.

    Aber wenn ich an besagtem Kabel messe (br/ws) bekomme ich bei geschlossenem Unterbrecher 3 Ohm, und bei geöffnetem "gegen unendlich".
    Nix mit kleinem, feinen, filigranen Unterschied...

    Hab ich was falsch verstanden?
    Ich habe das kabel von der Primärspule (br/ws) vom Verteiler abgezogen und einen Messfühler des Multimeters daran befestigt. Den anderen Fühler habe ich an den Motorblock geklemmt.
    Und dann das Polrad halt gedreht, bis Unterbrecher ganz zu oder ganz offen (0,4mm).

    So richtig?

    LG
    Ikea
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Im Prinzip misst Du richtig, nur das Ergebnis ist daneben.
    Da der Unterbrecher parallel zur Primärspule angeschlossen ist, muss immer Durchgang zu messen sein. Bei offenem Unterbrecher der geringe Drahtwiderstand der Primärspule, bei geschlossenem Unterbrecher eigentlich Null Ohm.
    So wie Du das beschreibst, ist die Primärspule entweder nicht angeschlossen oder sie hat einen (internen) Drahtbruch.

    Peter

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    Da haste wohl Recht! Primärspule hat keinerlei Durchgang (Widerstand unendlich).

    Ich werde tauschen und berichten.

    So far: DANKE!!!
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von ikea
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    Sie läuft. So geil!

    Funktioniert hat sie wieder, nachdem ich die extrene Zündspule getauscht hatte, obwohl die Messwerte OK waren (ca. 50 Ohm zwischen Klemme 1 und 15 , ca. 9kOhm zwischen 15 und Zündkabelanschluss.

    Zuvor hatte ich aber auch die Primärspule und den ganzen Kabelbaum der Grundplatte erneuert, die Leitung zwischen Unterbrecher und Kondensator war brüchig. Ich weiß nicht, ob die Litze schon vorher frei lag, oder ob ich das Kabel beim Ausbau beschädigt (die Isolierung zerbrochen) habe.

    Es kann also eine Kombination aus Primärspule und/oder Verkabelung und Zündspule gewesen sein.

    Danke für die geniale Unterstützung !!!
    Habe viel gelernt...
    +++ KR51/2 N +++ Bj. 1983 +++

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kein zündfunke [gelöst]
    Von Francois im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 19:10
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 19:28
  3. Kein Zündfunke aus der Zündspule...
    Von Silas007 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.