+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: gelöst: KR51/2 N läuft nicht richtig


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Salem
    Beiträge
    41

    Standard gelöst: KR51/2 N läuft nicht richtig

    Hallo,
    Meine Schwalbe lief seit dem ich sie habe noch nie richtig :/ Zwischenzeitlich ist sie relativ gut angesprungen (2-3 Kicks) aber warm auch ausgegangen. Inzwischen geht sie auch fast nicht durch anschieben an nur durch sehr langes anschieben! Wenn sie dann mal fährt fährt sie nur in hohen Drehzahlbereichen sonst will sie immer ausgehen (also an Ampeln etc.). Letztes Wochenende stand sie den ganzen Tag in der Sonne als ich dann fahren wollte ging sie an aber hatte keine Leistung und blieb nur auf einer Drehzahl an! Ich konnte also nicht fahren! Heute konnte ich ein bisschen fahren vielleicht 1km dann konnte ich nur noch Vollgas fahren damit sie nicht ausgeht! Bis jetzt habe ich die Zündkerze, den Zündkerzenstecker, alle 4 Simmerringe und den Kondensator gewechselt. Den Zündzeitpunkt und den Unterbrecherabstand habe ich natürlich auch eingestellt. Den Vergaser habe ich schon gereinigt und der Gummi am Startvergaser ist dran aber hat einen winzigen Haarriss den man fast nicht sehen kann soll ich den mal tauschen? Den Vergaser kann ich nicht wirklich einstellen, da die Schwalbe bei tiefen Drehzahlen aus geht :( Den Schwimmer habe ich eigentlich eingestellt aber es bildet sich immer noch eine kleine Pfütze oben auf dem Motor ich denke den muss ich nochmal einstellen. Die Teillastnadel sieht am Ende relativ schlecht aus nicht mehr so schön spitz etc. bringt es was die zu tauschen? Ich will halt nicht die ganze Zeit Kleinteile bestellen die dann doch nichts verändern da der Versand echt ins Geld geht Das Polrad habe ich heute mal an unser Auto gehalten da ist es haften geblieben und ist nicht runtergerrutscht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen da ich endlich mal fahren will ohne Angst zu haben das sie ausgeht und ich sie nicht mehr an bekomme.
    Viele Grüße
    Lukas

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Wenn Du die wichtigen Dinge schon getauscht bzw. eingestellt hast, dann lass mal jemanden anderen völlig unbeeinflusst alles überprüfen. Evtl. hast Du doch etwas falsch gemacht und entdeckst es einfach nicht.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Marabu
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Westberlin
    Beiträge
    251

    Standard

    Stell mal den Schwimmer nach der Senfglasmethode ein und dann den Vergaser in Grundeinstellung bringen:Leerlaufluftschraube 1-2Umdrehungen, dann sollte sie zumindest laufen. Den Gummi würde ich erneuern sowie die Teillastnadel wenn die krumm oder abgewetzt sein sollte...Bild wäre hier hilfreich. Solche Kleinteile versendet AKF meines Wissens auch als Briefsendung
    KR 51/2E

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Salem
    Beiträge
    41

    Standard

    Hallo,
    also ich habe einen neuen Gummi im Startvergaser drinnen. Bei 4 Fahrten ist sie mir jetzt 3 mal nach so ca. 7 km ausgegangen. Das ausgehen war ganz plötzlich, erst kurz stocken, dann nur auf einer Drehzahl laufen, dann nur noch einzelne Zündungen und dann aus. Das eine mal wo sie nicht ausging bin ich ziemlich langsam gefahren die ganze Zeit! Spricht das nicht eher für die Zündung als den Vergaser? Weil eigentlich habe ich den schon gereinigt und eingestellt. Inzwischen dachte Ich an die (außenliegende!) Zündspule, das habe ich auch schon im "Das Wärme Problem" Thread geschrieben aber ich wollte den nicht so voll spamen Kann ich die Zündspule irgendwie testen?
    Viele Grüße Lukas

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von Luky95 Beitrag anzeigen
    Kann ich die Zündspule irgendwie testen?
    Die einfachste Methode wäre, die Zündspule mal vorübergehend durch eine andere (z.B. vom Kumpel ausgeliehen) zu ersetzen.

    Peter

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Marabu
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Westberlin
    Beiträge
    251

    Standard

    Hier,
    hier
    und hier einige Tipps zur Zündspule.
    Ansonsten nochmal die Zündeinstellung überprüfen.
    KR 51/2E

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Salem
    Beiträge
    41

    Standard

    Hallo,
    also Ich wollte heute die Zündspule testen und Ich habe wieder ein Werk von meinem genialen Vorbesitzer gesehen er hat eine 6V statt einer 12V Zündspule verbaut :( Der Vorbesitzer ist immer für Überraschungen an der Schwalbe gut Ich hoffe, dass wenn Ich jetzt eine 12V Zündspule verbauen, das die Schwalbe dann läuft. Eine 6V Zündspule macht einen schwächeren Zündfunke als eine 12V Zündspule oder?
    LG Lukas

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Salem
    Beiträge
    41

    Standard

    Also es war die Zündspule! Gerade eben ein Kick mit der richtigen Zündspule und sie war an! Nach 5km fahrt wieder ein Kick und sie war an!
    Viele Grüße
    Lukas

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 läuft nicht richtig
    Von aprofis87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 20:32
  2. KR51/1k läuft nicht richtig
    Von Kyrillopfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 14:42
  3. Schwalbe KR51 will nicht so richtig starten --- gelöst!
    Von Mathes75 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 18:46
  4. KR51/2 läuft nicht richtig....
    Von schwalbisti im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 21:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.