+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: gelöst: Nach langer Standzeit noch ein kleines Problem


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von VitaminC Beitrag anzeigen
    Es gibt bei denen extra Tank-Reiniger, welcher mit Max. 9 Liter Wasser aufgefüllt werden soll und dann in Stunden bis zu einer Nacht alles raus haben soll.

    Ich werden das Zeug mal bestellen und dann mal berichten. Vorher wird der Tank nochmal ein paar Runden im Mischer drehen
    Das klingt gut. :)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    65

    Standard

    Kurzes Feedback.... Nachdem der Bebzinfilter raus ist springt sie beim ersten Kick an und läuft wie fabrikneu ;-)

  3. #19
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    Schön zu hören!
    bestätigt mal wieder das ein Filter da nix zu suchen hat ;-)
    Danke fürs Feedback. Ist auch nicht bei jedem Gewohnheit...

  4. #20
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    65

    Standard

    So, heute habe ich mit dem Zerlegen weitergemacht. Was meint ihr ? Ich würde sagen Kolben und Zylinder sehen noch gut aus.... Neue Dichtung drunter und drin lassen oder ?
    Was sagt ihr zu den Ablagerungen am Zylinderkopf ?













  5. #21
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von VitaminC Beitrag anzeigen
    So, heute habe ich mit dem Zerlegen weitergemacht. Was meint ihr ? Ich würde sagen Kolben und Zylinder sehen noch gut aus.... Neue Dichtung drunter und drin lassen oder?
    Wie frisch ab Werk...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin C

    Der Zylinder sollte geschliffen werden, der hat doch arge Riefen.
    Kolben und Ringe müssen dann auch ins nächstes Maß.
    Die Plaque am Zylinderkopf muss ab. Pass auf die Dichtfläche auf.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    65

    Standard

    Die Riefen kann man allerdings nicht erfühlen, die sehen in echt lange nicht so schlimm aus und die Zylinderwand ist doch recht glatt.
    Ich mache am Wochenende nochmal ein besseres Foto, sollte das Urteil aber dennoch "schlecht" lauten, muss was gemacht werden.

  8. #24
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ach, du meinst das tatsächlich ernst? Ich hatte die Frage für nen Witz gehalten. Allein der Kolben schreit doch förmlich "ich kann nicht mehr!"
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe nach langer Standzeit beleben
    Von krischi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 05:47
  2. startprobleme nach langer standzeit
    Von karaokeninja! im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 23:19
  3. Neustart nach langer Standzeit
    Von megdrive im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 16:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.