+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: gelöst: Motorprobleme Simson S51


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10

    Standard gelöst: Motorprobleme Simson S51

    Hallo zusammen,

    nach nun fast einem Jahr Bauzeit ist meine Simson S51 nun endlich fertig.
    Heute sollte Jungfernfahrt sein.

    Nach diversen Versuchen sprang der Motor endlich an.

    Nun zu meinem Problem. Ist der Motor kalt läuft er ganz okay, mit etwas Gas geben kann man ihn am Leben halten und ein paar Runden drehen.
    Dann treten die Probleme auf
    Er springt nur an, wenn man fast Vollgas gibt, nimmt allerdings überhaupt kein Gas an.

    Ich habe schon viel im Internet gelesen, aber nirgends finde ich was passendes

    Der Vergaser (16-N3-2) wurde komplett zerlegt und gereinigt, alle Vergaserdüsen sind neu. Den Schwimmer habe ich ebenfalls eingestellt. Die Umluftschraube und Leerlaufgemischschraube habe ich 3 Umdrehungen raus gedreht.

    Ein kräftiger Zündfunke ist auch vorhanden, Zündspule, Zündkerze, Kabel und Stecker sind komplett neu.
    Die Zündung ist eine SLEZ, hier kann also auch nichts defekt oder verstellt sein.

    Das einzige, was nicht neu ist, ist der Startvergaser(Choke).

    Ich weiß wirklich überhaupt nicht mehr weiter.

    Vielen Dank für eure Hilfe und Tipps.
    Komme übrigens aus Braunschweig, hier scheinen ja einige Simson Experten zu wohnen.

    Gruß

    Christian

  2. #2
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard

    Kann es sein, dass der Motor einfach zu fett läuft? Ich muss meine eigenen Erfahrungen mit dem 16N3 auch erst noch machen, aber laut Anleitung soll man die LGS drei Umdrehungen raus drehen, dann wieder soweit rein, bis die Drehzahl am höchsten ist, dann wieder 1/4 U. raus. Das impliziert, dass die LGS im eingestellten Zustand weniger als 3 U. raus ist.

    Wenn der Motor dann noch kalt ist, braucht er fetteres Gemisch (springt das Moped ohne Startvergaser an?), aber wenn er dann warm ist, wird's zu fett und Ende.

    Andere Möglichkeit: Der Startvergaserkolben dichtet nicht richtig (Gummi verschlissen / verhärtet?), selber Effekt: zu fett.

    Frank

    Ach, gerade gesehen: An ein S51 gehört eigentlich ein 16N3-4, aber auch mit dem 16N3-2 müsste man eigentlich einen Leerlauf hinbekommen.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    mach die Gemischschraube mal 2 Umdrehungen raus.
    S50 - B1 mit M541 Motor. Originalrahmen von 1977 ohne Rost!

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    Das mit dem Gemisch einstellen habe ich selbstverständlich schon versucht, bringt aber nichts, da ich ja nie einen ruhigen Leerlauf habe.


    So und an dieser Stelle ist die Redewendung "Asche auf mein Haupt" wohl angebracht.
    Meine Dichtscheibe vom Choke hat sich wohl kurz vor dem Einbau überlegt doch lieber nicht mitfahren zu wollen.

    Naja das sollte wohl das gesamte Problem klären, ich habe jetzt eine neue bestellt

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Christian0904 Beitrag anzeigen
    Meine Dichtscheibe vom Choke
    Wiki: Choke

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. gelöst: Simson Star Zündprobleme
    Von Bohnenkaffee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 20:47
  2. gelöst: Simson Habicht Sr4-4 kuppelt nicht aus!
    Von Habicht 72 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 19:06
  3. gelöst: Simson Schwalbe raucht und geht aus
    Von prossy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 14:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.