+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: gelöst: S51 Kein Zündfunke-Keine Idee mehr


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    15

    Icon Biggrin gelöst: S51 Kein Zündfunke-Keine Idee mehr

    Hallo Community,
    ich habe ein Problem mit meiner S51 B1-3 mit 6V Unterbrecher Zündung.( Hatte mich mit den 12V vertan)
    Undzwar: Kein Zündfunke..

    Ich habe folgendes schon gemacht:
    -Exterene Zündspule getauscht
    -Unterbrecher Kontakt getauscht
    -Kondensator getauscht
    -Zündkerze / Zündkerzenstecker / Zündkabel getauscht
    -Zündschloss überprüft und auch überbrückt
    -Spulen auf der Grundplatte durchgemessen (sind i.O, hatten alle um die 0,4 Ohm)
    -einige Kabel überprüft.

    Wenn ich zudem das entsprechende Kabel von der Grundplatte an Masse halte und Kicke, kommt auch kein Funke an dem Kabel.

    Nun ist mein know-how am Ende und ich hoffe ihr könnt mir helfen :(

    MFG Stoffbartsch
    Geändert von Stoffbartsch (13.07.2013 um 23:14 Uhr)

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hallo und herzlich Wilkommen im Nest,

    hast du die verbindungsstellen Kabel/spule mal getetstet und gegebenenfalls nachgelötet? wie hast du die Spulen gemessen? ich hoffe du hast sie dazu komplett aus dem Kreis getrennt. ist der neue Kondensator wirklich ganz? hast du vll noch einen weiteren zum Testen? genauso bei der Zündkerze, Zündkabel (hier vll mal ein kleines Stück abschneiden - beidseitig) und dem Kerzenstecker. wie hast du das Zündschloß überbrückt?

    Wenn du das von der Grundplatte kommende Kabel (bei einer externen Zündspule) in die nähe der Masse hälst kannst du keinen Funken sehen! du musst wenn dann das Kerzenkabel in die Nähe der Masse halten. Für einen Funken werden etwa 10.000V pro cm Luft gebraucht. Das schafft nur die eigtl Zündspule.

    grüße
    ICKE

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Sind die Massekontakte der Spulen noch vollständig?
    Besonder die Lötstelle an der Primärspule in deinem Fall?
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du ein Massekabel Motor zum Rahmen verbaut ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von ICKEvK Beitrag anzeigen
    Hallo und herzlich Wilkommen im Nest,

    hast du die verbindungsstellen Kabel/spule mal getetstet und gegebenenfalls nachgelötet? wie hast du die Spulen gemessen? ich hoffe du hast sie dazu komplett aus dem Kreis getrennt. ist der neue Kondensator wirklich ganz? hast du vll noch einen weiteren zum Testen? genauso bei der Zündkerze, Zündkabel (hier vll mal ein kleines Stück abschneiden - beidseitig) und dem Kerzenstecker. wie hast du das Zündschloß überbrückt?

    Wenn du das von der Grundplatte kommende Kabel (bei einer externen Zündspule) in die nähe der Masse hälst kannst du keinen Funken sehen! du musst wenn dann das Kerzenkabel in die Nähe der Masse halten. Für einen Funken werden etwa 10.000V pro cm Luft gebraucht. Das schafft nur die eigtl Zündspule.

    grüße
    ICKE
    Danke!
    Also nachgelötet habe ich nichts, ich habe die Spulen abgeschaubt und komplett vom Kreis getrennt und dann an den Bolzen gemessen.
    Ich hab noch ein Kondensator da, werde es mal ausprobieren.

    Also ich habe vorhin gemessen undzwar das Kabel, was an die Klemme 1 der Zündspule geht, da kommen 4 Volt an. Nun ist die Frage ob das genug für die Zündspule ist.

    Wenn ich Masse (Klemme 15) nicht angeschlossen habe kann ich die 4 Volt messen nur sobald ich Masse (Klemme 15) anschließe kann ich sie wiederum nicht messen. (Ich meine aber das sei normal)

    Für das zündschloss habe ich einfach mal das Kabel von der Grundplatte mit dem Kabel von der Zündspule zusammengeklemmt.

    Ah gut zu wissen.
    Simson: Früher Modern - Heute Kult :)

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    Sind die Massekontakte der Spulen noch vollständig?
    Besonder die Lötstelle an der Primärspule in deinem Fall?
    Soweit ich es sehen konnte ja.

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Hast Du ein Massekabel Motor zum Rahmen verbaut ?
    Nein, kein direktes.
    Simson: Früher Modern - Heute Kult :)

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Stoffbartsch Beitrag anzeigen
    Wenn ich Masse (Klemme 15) nicht angeschlossen habe kann ich die 4 Volt messen nur sobald ich Masse (Klemme 15) anschließe kann ich sie wiederum nicht messen. (Ich meine aber das sei normal)

    Für das zündschloss habe ich einfach mal das Kabel von der Grundplatte mit dem Kabel von der Zündspule zusammengeklemmt.

    Ah gut zu wissen.
    Ob die 4Volt passen kann ich nich sagen. Die unterbrecherzündung is ja eigtl ne 12V zündung .. klingt also etwas wenig. kontrolliere wie gesagt ma den lötanschluß der spule.

    wenn du das Zündschloß umgehen willst brauchst du nur das Kabel an Kontakt 2 abziehen. Alles andere ist nicht sinnvoll. hast du denn überhaupt sonst alles richtig verkabelt?

    grüße

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wie in den anderen Forum

    Was genau hast du den eigentlich für eine elektrische Anlage drin?
    12V oder 6V
    Elba mit Gleichrichter?
    Woher meist du die 12V zu haben?

    Zündkabel wirst du kaum messen können mit deinem Mitteln.
    Hier hilft nur das durchmessen der Zündspule nach Reparaturanleitung.

    Zündspule hat 0,36ohm
    Lade und Stopp 0,40ohm
    Licht mit nur 25W wird anders sein. (bei 42W wären es 0,76ohm)

    "
    6. externe Zündspule prüfen:

    Vorgehensweise Primärwicklung:
    Widerstand von Zündspule Klemme 1 an Klemme 15 prüfen. Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Klemme 15, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
    Auswertung:
    Widerstand (einige Ohm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
    unendlich hoher Widerstand: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)
    Vorgehensweise Hochspannungswicklung:
    Widerstand von Zündspule Klemme 1 an den Mittelkontakt (Zündkabelanschluß) prüfen. Multimeter auf Widerstand (kOhm) stellen, Pluspol Multimeter an Mittelkontakt, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
    Auswertung:
    Widerstand (einige kOhm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
    unendlich hoher Widerstand: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)
    "
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Wie in den anderen Forum

    Was genau hast du den eigentlich für eine elektrische Anlage drin?
    12V oder 6V
    Elba mit Gleichrichter?
    Woher meist du die 12V zu haben?

    Zündkabel wirst du kaum messen können mit deinem Mitteln.
    Hier hilft nur das durchmessen der Zündspule nach Reparaturanleitung.

    Zündspule hat 0,36ohm
    Lade und Stopp 0,40ohm
    Licht mit nur 25W wird anders sein. (bei 42W wären es 0,76ohm)

    "
    6. externe Zündspule prüfen:

    Vorgehensweise Primärwicklung:
    Widerstand von Zündspule Klemme 1 an Klemme 15 prüfen. Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Klemme 15, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
    Auswertung:
    Widerstand (einige Ohm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
    unendlich hoher Widerstand: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)
    Vorgehensweise Hochspannungswicklung:
    Widerstand von Zündspule Klemme 1 an den Mittelkontakt (Zündkabelanschluß) prüfen. Multimeter auf Widerstand (kOhm) stellen, Pluspol Multimeter an Mittelkontakt, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
    Auswertung:
    Widerstand (einige kOhm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
    unendlich hoher Widerstand: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)
    "
    Hast du mich ertappt?

    Ich muss mich korrigieren 6V Unterbrecher (dank deinem hinweis), Gleichrichter

    Also die Externe Zündspule habe ich komplett durchgemessen und die ist i.O., habe diese auch neu geholt.
    Simson: Früher Modern - Heute Kult :)

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich denke das die 4V zum kicken zwar wenig aber ausreichend sein sollten.
    Ich habe leider keine Testfahrzeug zum messen und finde keine Beschreibung in den Reparaturbüchern.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Ich denke das die 4V zum kicken zwar wenig aber ausreichend sein sollten.
    Ich habe leider keine Testfahrzeug zum messen und finde keine Beschreibung in den Reparaturbüchern.
    Diese 4 Volt gehen auch in Klemme 1 Rein, bzw kommen an dem Kabel an. Nur sobalt ich Masse (Klemme 15) anschließe kann ich diese 4Volt nicht mehr messen. Ist das normal?
    Simson: Früher Modern - Heute Kult :)

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Das ist nicht normal. Die Spannung von der Primärspule wird vermutlich von der Primärwicklung der externen Zündspule quasi "Kurzgeschlossen". Das könnte an einer schlechten Primärspule, wahrscheinlicher aber an schlechter Verkabelung liegen.
    Kannst Du denn mit einem Multimeter im 200 Ohm-Messbereich am braun/weissen Kabel und bei nicht angeschlossener externer Zündspule "messen ob der Kontakt öffnet und schliesst? Das ist nur ein Unterschied von 0,1 oder 0,2 Ohm, aber deutlich sichtbar.

    Peter

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Kannst Du denn mit einem Multimeter im 200 Ohm-Messbereich am braun/weissen Kabel und bei nicht angeschlossener externer Zündspule "messen ob der Kontakt öffnet und schliesst? Das ist nur ein Unterschied von 0,1 oder 0,2 Ohm, aber deutlich sichtbar.

    Peter
    Also ich habe einen Messwert von 0,8 Ohm (Am Kabel und am block gemessen). Wenn ich den Unterbrecherkontakt Öffne habe ich keinen druchgang mehr.
    Simson: Früher Modern - Heute Kult :)

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Dann ist die Primärspule hin oder einer ihrer Anschlüsse. Letzteres könnte evtl. vielleicht wahrscheinlicher sein.

    s51_grundplatte.jpgspulenfehler_1_742.jpg

    Peter
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wo hast du den Wert mit 200 her?
    Reparaturbuch seite 145 sagt 0,36, 0,40 0,74 ohm der Spulen
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Wo hast du den Wert mit 200 her?
    Reparaturbuch seite 145 sagt 0,36, 0,40 0,74 ohm der Spulen
    Der 200-Ohm-Messbereich kann auf 0,1 Ohm "genau" anzeigen, deshalb 200 und nicht 2000

    Peter

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kein zündfunke [gelöst]
    Von Francois im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 19:10
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 19:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.