+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 50

Thema: gelöst: Schwalbe geht nach kurzer Zeit aus


  1. #33
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2016
    Ort
    Neustrelitz
    Beiträge
    34

    Standard Vielleicht hilft es

    Moin, die Fehlerbeschreibung liest sich fast so wie das bei mir war.
    Nach 25 Jahen Garagenschlaf habe ich eine Schwalbe wieder zum Leben erweckt und die fuhr gut, nach einiger Zeit keine Leistung mehr und immer aus gegangen ist.
    Das Problem war , das das neue Benzin ( kein E 10) die Simmerringe der Kurbelwelle aufgelöst hatte, siehe Bilder.
    Also Generalüberhohlung, alle Lager , Kolben , Zylinder, Kurbelwelle, alle Simmerringe und Dichtungen neu.

    Danach hatte sie keine Leistung mehr und Öl Sprühte aus Krümmerdichtung und Schalldämpfer war verölt. Man konnte ein bissel fahren hat auch 60 kmh gemacht , aber beim anhalten ging sie aus und nicht wieder an, Kerzenwechsel brachte nix nach 10 Minuten abkühlen ist sie wieder angesprungen.
    Keine Leistung laut Forum Simmerring hinter der Lima, also Motor wieder auf und richtig Simmerring hinter der Lima hatte einen riß.Keine Ahnung warum war nagelneu (Blau mit Doppellippe ).
    Und es fehlte Getriebel beim Ablassen . bleibt ja immer was irgend wo hängen , aber nicht fast die hälfte.
    Zusammengebaut alles Super, Leistung da,super anspringen und fahren.
    Aber nach 10-15 Minuten oder beim anhalten ging sie aus.
    Weil ich nicht noch 10 mal bei gehen wollte wegen dem Thermoproblem Zündspuhle, Motordurchführeung, Zündkabel, Kerze, Unterbrecher, Kondensator und Vergaser neu. Das Problem blieb.

    Kerzenstecker Neu gekauft und angebaut ( hatte ich vergessen neu zu kaufen ) und sie Fährt wie am ersten Tag, ohne ausgehen.

    Also Simmerring und Kerzenstecker hätten gereicht, aber woher weiß man das ?
    Egal nun ist alles Super

    Vieleicht hilft es Dir ja, mit den billigeren Teilen anzufangen um den Fehler zu finden
    Angehängte Grafiken
    Kein Fehler ist zu dumm oder groß um nicht gemacht zu werden !!!!!

  2. #34
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich habe nun am Getriebeöl gerochen. Es richte nicht nach Benzin und ist klar.
    In dem Link sind Zündkerzenbilder. Meine sieht aus wie die in der zweiten Reihe, die beiden mittleren Kerzen. Da wo OK steht.

    https://www.google.de/search?q=kerze...49xndR1ADuzXM:

  3. #35
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    310

    Standard

    Jetzt hast schon fast alles durch und
    keine Besserung, schade.

    Dann wirst wohl doch bei #9, #21 und #33
    angekommen sein !?

  4. #36
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    Was meinst mit den Nummern?
    Meinst spule Stecker Kabel und so hab ich jetzt auch neu montiert. Muss die Zündung wieder einstellen. Vielleicht war's das.
    Ich hoffe bloß kein Simmerringe. Eine Sache vielleicht noch.
    Auf dem Vergaser sitzt ja ein Luftfilter, der Indie andere Richtung in ein Rohr mit Kasten geht. An diesem Übergang ist keine bündige Verbindung. Sprich, es ist undicht. Vergaser zu Luftfilter aber ist dicht. Das wird es nicht sein oder?

  5. #37
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    310

    Standard

    Zitat Zitat von RoterBaron Beitrag anzeigen
    Auf dem Vergaser sitzt ja ein Luftfilter, der Indie andere Richtung in ein Rohr mit Kasten geht. An diesem Übergang ist keine bündige Verbindung. Sprich, es ist undicht. Vergaser zu Luftfilter aber ist dicht. Das wird es nicht sein oder?
    Sei so gut und mache mal ein Bild von
    diesen Bereich.

    Die Nummern sind Post's in
    diesen Tread.

  6. #38
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.891

    Standard

    Das ist der Luftberuhigungskasten und besagtes Rohr sowie
    der Trichter müssen fest verschweisst und luftdicht sein.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #39
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    Man sieht wie sich das graue Verbindungsstück aus dem luftfilter über das ebenfalls graue Rohr schiebt. An dieser Stelle ist zwischen verbindungsstück und Rohr ein guter Millimeter Spielraum.
    Angehängte Grafiken

  8. #40
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    An Kai;
    Was passiert sonst? Etwa das was bei mir passiert?
    Hätte die dann nicht von Anfang an zu viel Luft one würde zu mager laufen?

  9. #41
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.891

    Standard

    Jupp, der Ansaugtrakt zieht dann Falschluft.
    Das kann zu Gemischabmagerung führen oder
    durch Verfälschen des Unterdrucks zur Überfettung.
    Überdies sollte die Luftsäule im Bereich des Vergasers "beruhigt" sein
    - heisst, keine Verwirbelungen aufweisen.
    Das wiederum kann die Aufnahme des zerstäubten Benzines
    in den Luftstrom negativ beeinflussen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #42
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    OK. der muss also definitiv dicht.
    Kann es aber sein, dass sich das so auswirkt, dass die Schwalbe erst fährt, und dann ausgeht und sich ne Weile nicht mehr starten lässt?
    Oder ist das ehr ein zusätzliches Problem?

  11. #43
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.891

    Standard

    Im Zusammenspiel von zu magerem Gemisch und daraus folgender Überhitzung
    kann so ein Motor schon mal ein bisschen rumzicken.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #44
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    Der zickt aber viel .
    Das wär ja schön, wenn's am Ende dann dich so einfach wäre. Wag es kaum zu hoffen.

    Es gibt doch da noch diese anderen Luftfilter, die sind ja gar nicht am LuftberuhigungsKasten angeschlossen. Sind die bauarten so unterschiedlich, dass sich das so extrem auswirken kann (hoffentlich ja)

  13. #45
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.301

    Standard

    Zitat Zitat von RoterBaron Beitrag anzeigen
    Der zickt aber viel .
    Das wär ja schön, wenn's am Ende dann dich so einfach wäre. Wag es kaum zu hoffen.

    Es gibt doch da noch diese anderen Luftfilter, die sind ja gar nicht am LuftberuhigungsKasten angeschlossen. Sind die bauarten so unterschiedlich, dass sich das so extrem auswirken kann (hoffentlich ja)
    Mal abgesehen davon, dass Du dabei den legalen Rahmen verlässt, werden dabei eher Symptome und nicht ihre Ursachen beseitigt.

    Peter

  14. #46
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich hab gar nicht vor den zu wechseln. Es geht mir mehr und Verständnis. Weil diese t-förmigen Filter sind laufen ja auch nicht über den LuftberuhigungsKasten. Deswegen die Frage, ob die ne andere Bauart haben, dass das so einen gravierenden Unterschied macht. In meiner ansaigmuffe, sitzt übrigens ein Filter. Hab gelesen, das sei falsch. Stimmt das?

  15. #47
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.301

    Standard

    Bei den Zweitaktmotoren sind das Ansaugsystem wie auch der Auspuff speziell für jeden Motortyp ausgelegt/konstruiert. Damit wird die optimale Leistung und auch das Abgas festgelegt.

    Zum Motor der KR51 gehört das Gummi-T-Stück mit Lufi. Beim Motor der KR51/1 Beruhigungskasten und Lufi oben hinter dem Knieblech, bei KR51/2 mit M5x1-Motor auch Beruhigungskasten und Lufi in die Gummimuffe vor dem Vergaser.

    In zwei Wochen ist Weihnachten, wünsch Dir schnell noch von den Deinigen DAS BUCH. Es lohnt sich, das zu studieren!

    Peter

  16. #48
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.891

    Standard

    Die KR51 mit der T-Muffe hat nen anderen Vergaser und einen anderen Zylinder.
    Dieses System funktionierte so - andere Systeme eben anders.
    Das muss alles aufeinander abgestimmt sein sonst funst das nicht.

    Bei der KR51/1 sitzt der Luftfilter oben am Knieblech in der Luftfilterschale -
    bei der KR51/2 unten in der Muffe.

    Edit sagt: Peter war schneller...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 21:10
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 22:05
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 12:26
  4. Schwalbe geht nach kurzer Zeit einfach aus...
    Von hrbaer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 15:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.