+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 37

Thema: GELÖST:Stehbolzen fehlt, was kann passieren?


  1. #17
    Tankentroster Avatar von DerAraber
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    137

    Standard Stehbolzen

    Ich hatte das gleiche Problem mit dem Zylinderstehbolzen.
    Bevor du einen Reperaturbolzen holst, kannst du das bestehende Gewinde einfach etwas tiefer bohren, dann sollte das wieder gut sein.
    Bei mir hat das Prima geklappt.

  2. #18
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    huhu,

    kurze frage wisst ihr ob die stehbolzen vom m531 und dem m53/1 gleich lang sind? Brauche nämlich auch neue und muss eh bei akf ne großbestellung machen. Die ham aber nur die 13cm langen. Kann auch im moment nicht selber nachmessen.

    danke
    gruß
    chris

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo.

    @Crischan:
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...r-S51--SR.html

    @Nest:
    Danke für die zahlreichen Tipps.
    Metallkleber hatte ich ursprünglich auch angedacht, aber dann ists ja später wirklich schwierig, wie H.J. schon schreibt.
    Romanos Idee find ich auch gut, werde ich beim Schlosser nachfragen.
    Wahrscheinlich werde ich mich aber für den Reparaturbolzen entscheiden.
    Eine neue Garnitur werde ich auf jeden Fall gleich mit einbauen.
    Dazu noch einige Fragen:
    1. Es gibt ja Angebote für Garnituren mit und ohne Kopf,
    Preisdifferenz ca. 10-15 €, also verschmerzbar.
    Trotzdem: Macht es einen Unterschied, ob alles neu ist, oder ob der
    Kopf der alte bleibt?
    2. Bei mir sieht es so aus, als ob zwischen Zylinder und Kopf (Zylinderdeckel,
    wie Herr Werner schreibt) eine Dichtung sitzt. Auf der Explosionszeichnung
    für den Motor und in der Demontage/Montage-Beschreibung im Wernerbuch
    ist davon keine Rede. Gibt es also eine oder nicht?
    3. Habe in den Simson-FAQ gelesen, das ich zum Einfahren 1:33 tanken soll.
    Vorher habe ich mal irgendwo 1:25 gelesen (meine ich mich zu erinnern).
    Was sind Eure Erfahrungen?

    Vielen Dank.

    Nuntius

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von nuntius
    2. Bei mir sieht es so aus, als ob zwischen Zylinder und Kopf (Zylinderdeckel,
    wie Herr Werner schreibt) eine Dichtung sitzt. Auf der Explosionszeichnung
    für den Motor und in der Demontage/Montage-Beschreibung im Wernerbuch
    ist davon keine Rede. Gibt es also eine oder nicht?

    3. Habe in den Simson-FAQ gelesen, das ich zum Einfahren 1:33 tanken soll.
    Vorher habe ich mal irgendwo 1:25 gelesen (meine ich mich zu erinnern).
    Was sind Eure Erfahrungen?
    2. Nein es ist keine vorgesehen!

    3. bei den M5x1 Motoren 1:33 zum Einfahren und bei den M53 mit Bronzebuchsen 1:25 beim einfahren.

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Das defekte Gewindeloch tiefer zu bohren halte ich für gefährlich. Da landest du nämlich ganz schnell unten im Kurbelgehäuse und dann war das das letzte Abendmahl für den Motor. Außerdem wäre der Stehbolzen dann ja oben für die Mutter mit Ring viel zu kurz, wenn er unten tiefer drin sitzen würde.
    Der M8-Reparaturstehbolzen ist schon das richtige.

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ob du einen neuen Kopf kaufst oder nicht, hängt von deinem Gusto und Geldbeutel ab. Wenn der alte noch plan und dicht ist, kannst du ihn locker weiterverwenden, evtl auch noch planen falls er nur ganz leicht verzogen ist.
    Das Gewinde würde ich erst mal mit einem Einsatz reparieren (lassen), wenn das Problem wieder auftaucht, kann man meist noch ein normales M8 reinschneiden. Tieferbohren ist Murks und kann das Motorgehäuse in Aluschrott verwandeln!!!!!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #23
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo.

    Habe jetzt bei Dumcke bestellt, vorerst ohne Kopf.
    Weiss nämlich nicht, ob meiner plan ist, werde ich Morgen nach Ausbau prüfen.
    Vorerst vielen Dank, melde mich in jedem Fall zurück (hoffe aber natürlich, dass es der Erfolgsfall sein wird )

    Schönen Abend.

    Nuntius

  8. #24
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bestell dir auch gleich eine oder zwei Zylinderfußdichtungen mit. Da brauchst du nämlich wahrscheinlich eine neue.

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    Standard

    Guten Morgen.

    Danke für den Tipp, habe ich mitbestellt.
    Dazu noch eine Frage........
    Herr Werner schreibt, dass die Fussdichtung vor dem Einbau angefeuchtet werden soll, leider schreibt er nicht, womit.
    Einfach nur feucht, also mit Wasser?
    Oder doch ölen?
    Oder Sprit?

    Einen schönen Tag.

    Nuntius

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von nuntius
    Oder doch ölen?
    Oder Sprit?
    ja irgendsowas, das was grad parat steht.
    nen bischen getriebeöl zwischen zwei finger und schön einmassieren
    oder WD40, 2T-Öl, oder, oder,.....

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    ...halt eben nur kein Wasser oder Spüli oder etwas in der richtung. Mit etwas Öl liegst du immer richtig.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    kann man da auch ganz leicht dichtmasse drauf tun, oder ist das überflüssig, weil die Papierdichtungen sind halt oft verdammt dünn und ich trau denen irgendwie nicht

  13. #29
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    @nuntius

    hey klasse danke :) die hab ich da einfach nicht gefunden.

  14. #30
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nuntius, da kannst du auch einfach nur Wasser nehmen, um die Dichtung anzufeuchten.

    Southpole, das Papier reicht aus. Dichtmasse ist dort nicht erforderlich.
    Wenn du doch was draufschmieren willst, dann auf keinen Fall aushärtende Dichtmasse oder irgendwelches Silikonzeug. Das wäre dort fehl am Platze.

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    In der Reparaturanleitung steht ausdrücklich "...Zylinderfußdichtung mit Wasser anfeuchten..."

    mfg Gert

  16. #32
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Ich hab mal so von Loctite eine "Silikon-Flächendichtung blau" die dauerelastisch sein soll gekauft. Hatte ich eigentlich vor, die auf die ganzen Papier dichtung nur gaanz leicht aufzutragen...
    Aber sind so ölbeständige Dichtmassen nicht meist auf Silikonbasis oder aus was besteht Hylomar, das wird doch auch mal gerne bei den Simson motoren verwendet...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungskorb abgesprungen wie kann das Passieren???
    Von McChris15 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 22:02
  2. Falscher Vergaser am Motor - Was kann passieren?
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 20:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.