+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Gemisch zu Fett seit dem Tanken????


  1. #17
    Schwarzfahrer Avatar von Victor
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo liebe Schrauberfreunde,

    jetzt habe ich sehr viel ausprobiert und irgendwie ist es jetzt noch schlimmer als zuvor...
    Ich habe den Vergaser ausgebaut, in ein ultraschallbecken gegeben, den schwimmer neu eingestellt (29mm-33,5 mm), einer 8er Teillastnadel eingebaut (43mm) und die düsengrößen überprüft. Außerdem habe ich einen neuen luftfilter verbaut....heute habe ich die schwalbe dann gestartet, aber sie nimmt extrem schlecht Gas an, hält kein standgas und tuckert nur langsam vor sich hin oder geht wieder aus....aus dem Auspuff qualmt es ziemlich stark....was kann das nun sein?
    Vielleicht ein paar Sachen noch:
    - zwischen Vergaser und Motor habe ich eine neue rote Dichtung verbaut (nur die rote, also Motor-rotes Ding-Vergaser). Passt das?
    - habe den Vergaser in "grundstellung" gebracht (2 Umdrehungen der einstellsvhraube nach außen)
    - zündfunke habe ich auch...(ist da vielleicht was im argen?)
    Ich wär sehr froh, wenn mir jemand weiterhelfen könnte....DANKE!

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Hallo Victor,

    hast Du mal auf Nebenluft geprüft? Schau zum Thema bitte ins Wiki.
    Dann könnte auch die Kontrolle des ZZP nützlich sein.
    Und zu guter Letzt die Erneuerung der Wellendichtringe auf der Kurbelwelle. Kann man beim eingebauten M5x1-Motor machen.

    Peter

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von Victor
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort!

    Was mich nur aktuell wundert ist, dass sie vor der Reinigung eigentlich ganz gut lief, nur nach ca. 20 km eine verkokte zündkerze hatte...deshalb auch das Reinigungsprozedere...jetzt habe ich alles gereinigt und jetzt geht irgendwie gar nichts mehr....ich habe den Eindruck, ich habe irgendwas einfaches übersehen!?!?

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Zitat Zitat von Victor Beitrag anzeigen
    ich habe den Eindruck, ich habe irgendwas einfaches übersehen!?!?
    Vielleicht den Ratschlag, doch mal beim lokalen Stammtisch zu erscheinen?

  5. #21
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    vielleicht hast du beim Vergaser saubermachen einfach die Hauptdüse und die Startvergaserdüse verwechselt!? würde erklären warum sie vorher so gut lief.. schau mal rein!

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Hallo Victor,
    das klingt alles sehr nach zuviel Sprit.
    Die Maße des Schwimmers sind reine Richtmaße, wenn du die Senfglasmethode zum Einstellen benutzt wirst du erstaunt sein, wie das evtl. abweicht. Und du kannst damit gezielt und 100% genau mehr oder weniger Sprit geben. Auch hier sind die angegebenen 7mm (+- 1mm) ein Richtwert. Bei mir sind es 9mm damit ich ein akzeptables Verhältnis zwischen Leistung und möglichst wenig oder gar kein Qualm habe. Abgesehen davon, siehst du nur so, was dein Schwimmernadelventil überhaupt tatsächlich macht.

    Ich muß Peter unterstützen, zu meiner oben genannten Erkenntnis bin ich auch erst gekommen, als ich Kontakt zu Simson-Experten hier aus dem Forum aufgenommen habe, macht schon Sinn, sich ein paar Mitstreiter zu suchen...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Victor, was heißt eigentlich für dich "verkokt"? Stelle doch ein Foto des Kerzengesichts hier rein.

    Edit: Oder hast du den Startvergaser zu fest angezogen (12er Schlüsselweite)? Denn dann klemmt der Startvergaserkolben und er schließt nicht mehr. Du fährst die ganze Zeit mit gezogenem "Choke".
    Geändert von Makersting (21.06.2015 um 13:31 Uhr)

  8. #24
    Schwarzfahrer Avatar von Victor
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    Aaaaalso.....erstmal vielen Dank für die vielen Tipps und in der Tat habe ich den Fehler gefunden: beim Vergaserausbau ist beim Starterkolben der schwarze Gummi unten verloren gegangen...habe einen neuen bestellt und jetzt geht es wieder!
    Dafür habe ich nun ein anderes Problem: die Schwalbe ruckelt während der Fahrt! Ich habe einen Nebenlufttest gemacht und festgestellt, dass die rote Dichtscheibe nicht komplett dichtet (ging immer aus nachdem ich drauf gesprüht hab!). Wie habt ihr das? Habt ihr nur die rote Scheibe oder noch so Papierdichtungen? Dachte man braucht nur die rote......

    Danke im Voraus für Tipps!

  9. #25
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Die rote Scheibe Isoliert nur den Vergaser gegen die Hitze vom Zylinder. Dichten sollen 2 Papierdichtungen je eine auf jeder Seite der roten Isolierung. Außerdem kannst du mal schaun ob der Flansch an Vergaser und Zylinder einigermaßen Plan ist.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #26
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Die neueren Motoren benötigen eigentlich nur die dicke Dichtung, meine alten Simmen immer 2 Papierdichtungen, eine vor, eine hinter der roten Isolierdichtung. Vergaserflansche verziehen sich sehr leicht, pack Deinen auf eine ebene Unterlage, feines Schleifpapier drauf und dann vorsichtig in kreisenden Bewegungen schleifen. Du solltest sehr schnell sehen können ob die ganze Fläche des Vergaserflansches beschliffen wurde oder nur ein Teil. Wenn nur ein Teil beschliffen wurde weiter schleifen bis der Flansch plan ist.

    LG, Frank

  11. #27
    Schwarzfahrer Avatar von Victor
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    Ok,das werde ich ausprobieren! DANKE!
    Kann mir jemand einen Link auf die Papierdichtung schickeb? Ich finde irgendwie immer nur die roten...
    Und noch eine Frage: kommt es auch vor, dass sich der Zylinderflansch verzieht oderist das eher nicht der fall?

  12. #28
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Kann auch sein, aber extrem selten.

    PS: der Link http://www.mopedersatzteil.de/Simson...-4::17082.html

    LG, Frank

  13. #29
    Schwarzfahrer Avatar von Victor
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    Ok, super! Vielen Dank! Werd ich alles mal ausprobieren...!

  14. #30
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    ...äähhhm, die Papierdichtung kann man auch mit Löschpapier ganz einfach selber schneiden. Isolierflansch auf das Papier legen, ordentlich anzeichnen und mit einer Nagelschere vorsichtig ausschneiden. Auf ein DINA 4 Blatt passen etwa 16 Dichtungen, wenn man etwas sparsamer ist auch mehr....
    Wenn die Flansche plan sind, ist das völlig ok

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  15. #31
    Schwarzfahrer Avatar von Victor
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    So, jetzt bin ich endlich dazu gekommen: habe den flansch Plan geschliffen und mir zwei Papierdichtungen besorgt...alles eingebaut und es geht auch wieder einigermaßen gut. Der Flansch zieht meines Erachtens keine Nebenlufttest mehr, aber die Schwalbe kommt nicht wirklich auf Touren...bei ca 40km/h ist Schluss....der Vergaser sollte sauber sein und ist aktuell in der "grundstellung", so verkehrt sollte das doch nicht sein...!?
    Ich habe nochmal einen Nebenlufttest gemacht und festgestellt, dass die schwarze Ansaugmuffe nicht 100%ig dicht ist! aber nicht krass, denke ich....kann es das sein? Ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen...befürchte, dass der Fehler irgendwo anders liegt!?
    Weiß jemand Rat?

  16. #32
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn die Muffe nicht dicht ist, ist sie nicht dicht. Nebenluft ist Nebenluft.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 Seit dem Tanken keine Leistung mehr
    Von Schnuufe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 15:56
  2. Gemisch zu fett?!
    Von SchwalbenFREAK^^ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 18:34
  3. gemisch zu fett
    Von frosty im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:00
  4. gemisch zu fett?
    Von vegemite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 19:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.