+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie genau den Vergaser im Ultraschallbad reinigen ?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.12.2008
    Ort
    Haag / Bayreuth
    Beiträge
    11

    Standard Wie genau den Vergaser im Ultraschallbad reinigen ?

    Hallo Simson-Freunde!
    Hab leider mit der Suchfunktion Nichts Vernünftiges gefunden, drum hier die Frage:
    Wie genau kann ich einen zerlegten Vergaser im Ultraschallbad reinigen?
    Welche Lösung? Welche Zusätze in welcher Konzentration zu Leitungswasser?
    Wie lange, und bei welcher Temperatur?
    Mit was wird der Vergaser dann nachbehandelt, damit er nicht oxidiert?
    Gibt es irgendwelche "Geheimtipps"?
    Auf eure geschätzte Meinung und Erfahrung bin ich gespannt!
    Grüße

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hatte das nur einmal gemacht bzw gesehen weil es sich erst mit einem ordentlichen Ultraschallreiniger lohnt ( nicht die Teile für 15 Eur bei Aldi )

    Da haben wir Kaltreiniger genommen.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.12.2008
    Ort
    Haag / Bayreuth
    Beiträge
    11

    Standard

    [quote="Shadowrun"]Hatte das nur einmal gemacht bzw gesehen weil es sich erst mit einem ordentlichen Ultraschallreiniger lohnt ( nicht die Teile für 15 Eur bei Aldi )

    Bei meinem Ultraschallreiniger handelt es sich um ein bewährtes und gutes Gerät , hab ich in anderen Bereichen auch schon erfolgreich eingesetzt.
    Grüße

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo!

    Ich habe als Optiker selbstverständlich Zugang zu einem U-Bad. Nutze allerdings auch Privat ein Günstiges. Mehr für Vergaser als für Brillen... Klappt sehr gut. Habe damit schon einige Gaser wieder flott bekommen. Danach kurz in Spiritus einlegen und weiter gehts...

    LG Reemt :wink:

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zusätze:
    -Wasser mit Spüli
    -Wasser 7:1 Frosch Essigreiniger (bzw. Essigessenz)

    Teile sollten vorgereinigt werden.
    Das Gerät sollte bevor du die Teile reinhängst 10min laufen lassen.
    Du solltest das Wasser stehts auf einer Temperatur von ca.60°C halten, mit Tauchsieder oder der Heizung des Gerätes.

    Wenn du mit Essig arbeitest die Teile nicht länger als 10min am Stück drinnen alles, sonst besteht die Gefahr das die Teile schaden nehmen.

    Die Teile sollten freischwebend im Bad hängen. Also einen Korb benutzen oder die Teile über einen Draht im Bad hängen lassen.

    Die Schmuckgeräte von Aldi und co. taugen dazu nix.
    Lieber einmal ein bissel mehr ausgeben und eine Heizung sollte drinn sein.
    Ich habe eins ohne mit dem Tauchsieder ist das schon nervig.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.12.2008
    Ort
    Haag / Bayreuth
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke an shadowrun, pathfinder & airhead -
    ich habe eure Tipps beherzigt und super Ergebnisse erziehlt - funzt ausgesprochen gut!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser im Ultraschallbad...
    Von Flachlandmöhre im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 20:54
  2. Vergaser reinigen?
    Von Schildschejung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 14:54
  3. Vergaser reinigen
    Von Schwalbenwastl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 21:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.