+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 41

Thema: Generalüberholter Motor ist Müll-Ebay


  1. #1
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard Generalüberholter Motor ist Müll-Ebay

    Hallo,
    möchte - mit Vorbehalt - vor einem Ebayler warnen.
    Unter Vorbehalt deswegen, weil er bis jetzt keine negativen Bewertungen hat.
    Ich habe einen `generalüberholten Motor` von

    Crossiyami

    ersteigert.


    Das Foto bei Ebay zeigte einen schönen sauberen, bltzeblanken Motor.

    Er kam aber in einem völlig verdreckten Zustand an.
    Alle Schrauben waren mit einem halben Zentimeter Dreck zu, so richtig schön jahrelang festgefressen.
    Die hat seit langer, langer Zeit keiner mehr aufgemacht.
    Es hiess, dass alles neu gelagert wurde und eben generalüberholt?
    Ohne Aufschrauben??
    Siff am Kickstarter, Öl?
    Der Motor kam ohne Kolben (hat er kurz vor Versteigerungsende noch hinzugefügt) und Abtriebsritzel fehlt auch ! ( hat er trotz Nachfrage, ob sonst noch was fehlt, nicht beantwortet)
    Die Nut an der rechten Kurbelwellenseite, die das Polrad mitnimmt,
    gabs nicht mehr.
    Ich hab mich nur gewundert, warum der Unterbrecher nich aufmacht.

    Alles in allem ein Schrottmotor, als ein generalüberholter verkauft.



    Das Geld wollte ich zurück, Schweigen seitdem von seiner Seite.

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Generalüberholter Motor ist Müll-Ebay

    Zitat Zitat von tom-rx
    ...Das Geld wollte ich zurück, Schweigen seitdem von seiner Seite.
    ...ein Fall für Deinen RA.
    Ich pack das mal ins entsprechende Board... :wink:
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Da geb ichs weiter, klar.
    Aber trotzdem ärgerlich.
    Vielleicht ist er im Urlaub??...., deswegen keine Antwort.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Nix da. Setz am besten sofort ein Schreiben mit einer Frist auf.
    Kommt er evtl. aus dem Urlaub heim, kann das dann noch berücksichtigt werden.
    Gibts dann keine Bewegung in der Sache, darf ruhig der RA ran.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Hallo Alfred,
    stimmt schon.
    Hab zum Glück Rechtsschutz.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Und die Unstimmigkeit bei Ebay aufmachen.
    Kann natürlich sein, dass der Motor für eine andere Auktion war, aber trotzdem meldet man sich.

    Urlaub ist kein Hinterniss mehr.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Und in Zukunft vielleicht ein paar Euros mehr investieren und den Motor in einer Simson Fachwerkstatt überholen lassen :wink:

    Grüße Niklas

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard Re: Generalüberholter Motor ist Müll-Ebay

    Zitat Zitat von tom-rx
    Hallo,
    möchte - mit Vorbehalt - vor einem Ebayler warnen.
    Unter Vorbehalt deswegen, weil er bis jetzt keine negativen Bewertungen hat.
    Ich habe einen `generalüberholten Motor` von

    Crossiyami

    ersteigert.
    Die Bewertungen sagen absolut nichts aus, der hat offenbar außer deinem Motor bisher nur diese Yamaha verkauft. Alle anderen Bewertungen hat er als Käufer erhalten. Ich würde da schon ordentlich Krawall machen, es geht ja bestimmt um eine mittlere dreistellige Summe. Da lohnt echt schon der Gang zum RA, wenn ein Mahnschreiben mit Fristsetzung nichts bringt.

  9. #9
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    Kannst Du mir/uns mal den Link geben zu der Auktion? Oder ist das schon länger als 90 Tage her?

    Wenn in dem Artikeltext defenitiv drinne stand, dass der Motor überholt ist, sprich Lager etc erneuert und es aber nicht der Fall ist,

    musst Du ihm eine Frist zur Nachbesserung geben!! Erst dann kannst Du zurücktreten oder Schadensersatz verlangen.

    Gib am Besten mal den Link, dann kann ich Dir näheres sagen, wenn Du willst.

    DIES IST KEINE RECHTSBERATUNG

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    In dem Fall würde ich nicht auf eine Nachbesserung pochen! DEFINITIV nicht!
    Und geht man davon aus, das der Kaufpreis nicht allzuhoch ausgefallen ist, wird da über Ebay auch nicht viel passieren. Da der Typ als Privat-Mensch auftritt, gibt es sicherlich keinerlei Ansprüche.... Ob das Gesetz das hergibt oder nicht. Das könnte nämlich ne größere Geschichte werden, wer die "durchstehen" will, kann das versuchen. Deswegen einen Anwalt zu beschäftigen ist meiner Meinung nach Käse! Auch mit RS-Versicherung! Die machen auch nicht jeden Quatsch mit!
    Wer von privat sowas kauft, muss zwingend mit so einem Ergebniss rechnen!

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Zwiebelinstinkt
    .. musst Du ihm eine Frist zur Nachbesserung geben!! Erst dann kannst Du zurücktreten oder Schadensersatz verlangen. ...
    In dem Falle nicht, § 323 II Nr.3 BGB. Soweit kommt´s noch, dass man einem vorsätzlichen Betrüger eine Nachbesserungsgelegenheit geben muss. Motor zurück, Geld zurückverlangen, mit Strafanzeige wegen Betruges drohen, wenn das nichts hilft, Strafanzeige machen und Mahnverfahren einleiten.

    MfG Matthias

  12. #12
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    [/quote]In dem Falle nicht, § 323 II Nr.3 BGB[/quote]

    "besondere umstände vorliegen, die unter Abwägung der BEIDSEITIGEN Interessen den sofortigen Rücktritt rechtfertigen" da wird der Verkäufer wohl kaum mitmachen, wenn er ernsthafte Absichten hat, zu betrügen

    Muss ja auch jeder selber wissen, wie er es macht.

    Wäre nur ein Vorschlag von mir gewesen, wenn er sonst durchweg positive Bewertungen hat! Einen Anwalt würde ich dafür nicht einschalten, da bleibt man unter Umständen auf den Kosten sitzen.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Garantie oder Rückabwicklung (Fernabsatzgesetz) gibt's bei Privatverkäufen nicht.

    Den Tatbestand des Betrugs gibt's hier aber sehr wohl - und der liegt vor, wenn die übergebene Ware dermaßen offensichtlich nicht der angepriesenen entspricht.

  14. #14
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    Also ich weiß nicht wie er angepriesen wurde :wink:

    Wie gesagt ist halt nur ein Weg, denn man gehen kann. Ich würde halt nach 437 BGB gehen (s. o.).

    Es ist einer von den möglichen, die wir hier aufzeigen.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Hallo,
    also den Motor hab ich für 80,- bekommen.
    Der Verkäufer hat sich nach meinenr 2ten mail, gemeldet, die Erste hat er angeblich nicht bekommen.
    Hab noch mal erklärt,dass ich den Motor zurückgeben und das Geld
    zurück haben will.
    Er hat die dritte mail wohl auch nicht bekommen, auf alle Fälle kam keine Antwort.

    Rechtsanwalt lass ich trotzdem bleiben. ist wahrscheinlich auch ein
    zu geringfüger Schaden, als dass die Rechtsschutz da einspringen würde.


    Ich hab mich erst mal damit abgefunden und werde den Motor selbst neu abdichten.
    Die Scheibenfeder(heisst die so?) , das Ding, dass das Polrad fixieren soll,
    kann man wohl austauschen.Da brauchts also keine neue Kurbelwelle,
    wenn ich das richtig sehe.

    Fazit ist , dass man sich auf die Beschreibung, die die Leute für ihre
    Artikel angeben, nicht im geringsten verlassen kann.
    Ich verbuch das mal unter Lehrgeld.

    Schöne Grüsse, Thomas

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und weil ihm keiner auf die Finger haut, kann der Bursche weiter ungeschoren Schrott verticken.

    Ich nenn das jetzt einfach mal "Felkler-Phänomen".

    MfG
    Ralf

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sportluftfilter - effektiver oder müll??
    Von poss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 20:19
  2. Lauter müll!!!
    Von Willundkannnicht im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 11:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.