Hi Folks,
da die Art der NVA- Hagra- Tasche über die nicht kratzerfreien Koppeldrahtbügel mir nicht gefällt, hab ich mir was überlegt:

Benötigt werden:
1 Handgranatentasche, und ein Rödelriemen der NVA Kampftasche, bei mir waren da 3 Stück bei, optional für die abnehmbare Ausführung 2 Schraubhaken M4 mit 2 Muttern M4
DSCI0166_(800_x_600).jpg

1. Die Bügel auf der Rückseite mit der Wasserpumpenzange grade biegen und entfernen. 1 Seite ist schon entfernt.
DSCI0167_(800_x_600).jpg

Die gelochte Seite des Riemens so abschneiden, das mitte Loch- Ende 10,5 cm lang ist
Das nicht gelochte Ende mit Bohrer oder besser Lochzange an der gleichen Stelle Lochen,
und den Streifen genauso lang abschneiden. Die Streifen im Bereich von 5mm bis 40mm mit einer Ahle vorstechen, so wie auf dem Bild unten. (Blaue Markierungen mit Kugelschreiber.

DSCI0168_(800_x_600).jpg

Dann die Streifen auf den Koppelschlaufen annähen wie im Bild gezeigt. Vorteil: Mann näht nicht durch den Beutel und die Gummierung.

DSCI0169_(800_x_600).jpgDSCI0170_(800_x_600).jpgDSCI0171_(800_x_600).jpg

Befestigung an der Schwalbe: Links feste Befestigung, Rechts Tasche abnembar.
Vorteil der abnehmbaren: Man muss sie nicht leerräumen, wenn man was teures während der Fahrt drin lagert, und kann sie sogar am Hosengürtel befestigen, und die Laschen hinter den Gürtel stecken.
DSCI0172_(800_x_600).jpgDSCI0173_(800_x_600).jpgDSCI0174_(800_x_600).jpg

Bin aber noch nicht ganz zufrieden, da die Tasche etwas komisch hängt.
Die Tasche werd ich wohl auch noch abändern wie Modell 2, oder die Riemen der Schlaufe an den Körper annähen.
Hier die Lösung, mit Durchnähung der Gummierung:
Länge der Streifen: 10cm, Loch bei 9cm, angenähter Bereich von 5mm- 20mm,
Oberkante Naht= Oberkante Taschenkörper
DSCI0175_(800_x_600).jpg
Fotos mit der Tasche an der Schwalbe mach ich morgen.