+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Getriebe KR51/2 - Einstellungssache oder Verschleiß?


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard Getriebe KR51/2 - Einstellungssache oder Verschleiß?

    Hallo!
    Wenn ich bei meiner KR51/2 vom 2. in den 3. hochschalte, lande ich öfter (wenn ich mit etwas zuviel Kraft schalte) in einem Leerlauf zw. dem 3. und 4. Gang.
    Fragen:
    1. Ist das eine Einstellungssache oder Verschleiß?
    2. Falls Einstellungssache, muss ich die Schlitzmutter nach links oder nach rechts drehen?

    Gruß
    Martin

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Martin,

    ich würde zunächst vorsichtiger schalten.
    Und dann erst einmal hoffen, dass man mit Einstellen den gewünschten Erfolg hat, dazu DAS BUCH lesen. Besonders Seite 124 oben links und demnach die Schltzmutter eine halbe Umdrehung nach rechts verstellen.

    Peter

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Du bist ab sofort mein Problemhelfer no1!
    OK, es klang so als würde ich mit Gewalt schalten; das ist nicht so. Es wird halt langsam schwierig die passende Kraft zwischen Getriebe schaltet nicht hoch und schaltet zu weit zu finden.
    Das Buch habe ich natürlich, nur liegt es noch bei meinen Eltern weit weg...
    Hab mir gerade das Schlitzmutter-Verstellwerkzeug W-005 gezaubert. Melde mich nach Benutzung dann wieder.

    --
    Martin

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    guck mal ins wiki. da gibts auch einen artikel zum thema schaltung einstellen. wenns nach dem einstellen nicht besser ist, kannste immer noch auf bauteiltauschtour gehen.
    ..shift happens

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Hallo!
    Habe noch nichts machen können, bin aber auf einen Widespruch gestoßen. Ich lande beim Hochachalten in einem Zwischengang-Leerlauf und bekam den Tipp:
    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    ...und demnach die Schltzmutter eine halbe Umdrehung nach rechts verstellen.
    Hier hat einer fast das gleiche Prob, nur das er beim Runterschalten in nem Leerlauf-Zwischengang landet. Und wurde ihm geraten:
    Zitat Zitat von Fubi Beitrag anzeigen
    ...im Uhrzeigersinn kannste besser runterschalten --- engegen besser hoch.
    Da Du beim Runterschalten Probleme hast, also rechtsrum.
    Beides mal nach rechts (Uhrzeigersinn)?
    Nur zur Sicherheit, muss ich nach links oder nach rechts drehen?

    --
    Martin

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133
    BLECH STATT PLASTIK!

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Aha, also nach links, gegen den Uhrzeigersinn.

    Gruß & Dank
    Martin

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Mir hat es ja keine Ruhe gelassen. Mein Probelm war, dass wenn ich vom 2. Gang hochschalte, lande ich zu weit: zw. dem 3. und 4. Gang.
    Daher habe ich mir von Simson Forum :: Simson Moped Forum die Explosionszeichnung des M501 heruntergeladen, den Teil mit der Schaltmimik ausgeschnitten und relvante Teile nummeriert.

    Wenn ich die Schlitzmutter 1 weiter vom Winkel wegdrehe (von außen am Motor nach links), dann drückt der durch die Schaltwalze arretierte Schwenkhebel 2 die Ziehkeilwelle 3 weiter rein richtung 4. Gang. Und genau das will ich nicht!
    Drehe ich hingegen die Schlitzmutter 1 näher an den Winkel (also nach rechts), dann wird der Schwenkhebel die Ziehkeilwelle 3 weniger weit reindrücken. Das ist es:

    Nach rechts muss ich den Schlüssel für die Schlitzmutter drehen, also im Uhrzeigersinn!!

    Gruß
    Martin
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Makersting (05.11.2013 um 21:56 Uhr) Grund: Doppelpunkt ergänzt wg. der Lesbarkeit

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen
    Nach rechts muss ich den Schlüssel für die Schlitzmutter drehen, also im Uhrzeigersinn!!
    Was ich schon in meiner Antwort in #2 schrieb:
    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    dazu DAS BUCH lesen. Besonders Seite 124 oben links und demnach die Schltzmutter eine halbe Umdrehung nach rechts verstellen.
    Peter

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Wie konnte ich an den Worten des Herrn zweifeln!

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen
    Wie konnte ich an den Worten des Herrn zweifeln!
    Andersrum wird ein Schuh draus:
    ich bin begeistert, dass Du, auf welchem Wege auch immer, die gleiche Erkenntnis gewonnen hast.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2: Problem mit Kupplung oder Getriebe
    Von Auslaufmodell im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 20:26
  2. bowdenzüge neue oder alte ausführung? getriebe öl kr51 bj67
    Von Highstreamx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 14:28
  3. KR51/2 Kupplung oder Getriebe kaputt?
    Von murren im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 10:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.