+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Getriebe lässt sich nicht einstellen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard Getriebe lässt sich nicht einstellen

    Ich hatte bei meiner Schwalbe mit dem M 541 Motor fas Problem, dass der 2. Gang nichtmehr einzulegen ging, dann habe ich das Getriebe eingestellt, kurzzeitig ging es dann wieder und dann hatte ich das selbe Spiel.
    Beim nachmessen fällt mir auf, dass ich nie auf die gewünschten 46,6 mm
    kommen kann, wenn ich die Kerbmutter nach rechts drehe komme ich an den Anschlag und habe trotzdem erst einen Wert von 45,9. Dann habe ich versucht das Getriebe nach Gefühl einzustellen, ich bekomme aber keine Einstellung hin in der ich sowohl in den 1. als auch in den 2. Gang komme, der 2. Gang geht generell sehr schwer einzustellen, ich muss richtig mit Gewalt hinten auf die Wippe treten um ihn einzulegen. Ich weiß nichtmehr was ich noch machen kann.

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Eben habe ich nochmal versucht es einzustellen, ich kam auch gut vom 1. in den 2. und vom 2. in den 1. nur als ich anhielt und in den Leerlauf wollte war der auf einmal weg, dann hab ich so lange hin und her geschaltet bis ich wieder im Leerlauf war. Jetzt komme ich aber wieder nichtmehr in den ersten und nur sehr schwer in den 2. . Irgendetwas verstellt sich da von alleine.

  3. #3
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Hm, also das Einstellen der Schaltung will nicht so recht.... wie bist Du den dabei vorgegangen? An sich ist die Getriebeeinstellung an dem M 541 ganz einfach.

    Es kann auch sein das sich einer der Sicherungsringe von der Welle, vom Gestänge oder ähnliches verabschiedet hat, aber dazu später mehr wenn man weiß was Du genau gemacht hast.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Ich habe die Mutter unterm Vergaser gelöst und dann die Schlitzmutter nach links
    gedreht und getestet, dann ging der erste Gang nicht mehr rein. Danach habe ich dann so lange mit den Einstellungen rumprobiert, bis es in Ordnung war, also der erste und zweite Gang zu schalten ging. Nach einem Tag fahren war aber schon wieder alles verstellt, dann hab ich wieder versucht es einzustellen und es ging kurzzeitig, als ich dann wieder fuhr, hatte ich plötzlich keinen Leerlauf mehr,
    dann hab ich so lange rumgeschaltet bis ich wieder den Leerlauf hatte,
    dann ging allerdings der erste gar nicht mehr und der zweite sehr schwer.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    stell die schaltung nach handbuch ein, nicht nach "hier ma drehen und da ma schrauben"
    gibt nur ärger und stress!


    TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von T.I._King
    stell die schaltung nach handbuch ein, nicht nach "hier ma drehen und da ma schrauben"
    gibt nur ärger und stress!


    TI
    Hätte ich ja gerne getan, nur leider stimmt der Wert von 46,6 mm mit meinem Getriebe überhaupt nicht überein, ich habe die Schraube bis nach rechts zum Anschlag gedreht und da fehlten immernoch mehrere mm zu 46,6.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Inzwischen geht gar kein Gang mehr rein.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Schau dir mal die Schaltwalze an. ISt der Sprengring da sicher drauf und hat die Walze kein Seitliches Spiel.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Sprengring is drauf, und die Walze hat kein Spiel.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von JohnnieWalker
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    83

    Standard

    kann mir jemand sagen in welche richtung ich drehen muss wenn ich in alle gänge sehr leicht komme nur den 2. förmlich rein stampfen muss weil er so schwer geht?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Getriebe KR 51/2 lässt sich nicht schalten
    Von fisi-neo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 12:41
  2. Getriebe - Lässt sich nicht mehr schalten
    Von TomK32 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 11:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.