+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Getriebedichtringe wechseln


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von schwalbe.IN
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    22

    Standard Getriebedichtringe wechseln

    Hallo zusammen,

    der Ort des austretenden Öls ist gefunden und ich meine, der Dichtring hinter dem Ketten-Ritzel gehört erneuert. Nun habe ich schon im Forum gelesen, mal soll ihn vorsichtig herauslösen. Folgende Frage stellt sich mir: Wenn ich das Kettenritzel entferne, stosse ich auf eine dreieckige Platte, die ich abschraube; darin befindet sich der Dichtring. Ich habe es nun vorsichtig probiert, aber irgendwie bekomme ich den Ring nicht raus. Das mag zwar eine blöde Frage sein, aber ist das auch der Ring? Desweiteren: Meint ihr, es wäre ratsam, gleich anlässlich dieser Aktion den Simmering hinter dem Polrad und den an der Kickstarterwelle zu tauschen?

    Viele Grüße!
    Sven

    PS: Kennt jemand ein gutes Mittel, wie ich meinen versifften Motorblock (Schmiere, Öl, Dreck) wieder sauber bekomme?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Den Wedi kannst Du mit Hilfe zweier Nüsse aus dem 1/2 Zoll Steckschlüsselkasten und einem Schraubstock oder einer Schraubzwinge rausdrücken. Einer im Durchmesser grösser als der Wedi zum Reindrücken, einer mit kleinerem Durchmesser zum Durchdrücken.
    Die anderen Wedis solltest Du dann tauschen, wenn sie hin sind und es deswegen Probleme gibt.

    Dreck lässt sich zunächst mit einer Drahtbürste mechanisch entfernen, dann nimm einen groben Pinsel und Petroleum, anschliessend einen Lappen zum Abwischen.

    Peter

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    19er Nuss auf die werkbank legen,Dichtkappe auflegen,kräftig draufdrücken und schon ist er raus.
    Du benötigst auch eine neue Dichtung hinter der Dichtkappe. Dazu die alten dichtungsreste ordentlich entfernen.
    Bei der Montage das Möp ein wenig nach links kippen,damit die Ausgleichscheiben nicht herausrutschen.
    Reinigung geht gut mit Bremsenreiniger. Aber erst die Dichtkappe wieder rauf,sonst läuft dir der dreck ins Lager
    Hinterhofbastler :-D

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. öl , wechseln oder nicht wechseln?
    Von vegemite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 18:10
  2. Zündkerzenkabel wechseln
    Von Chris-SHA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 16:19
  3. Zündkabel wechseln
    Von sascha.laehme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 12:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.