+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Getriebeöl


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Reinheim
    Beiträge
    47

    Standard Getriebeöl

    Hallo,
    Ich habe noch eine Flasche Motul SAE 80 W 90 Getriebeöl. Hinten drauf steht GL4 / GL5. Kann ich das verwenden, oder besser nicht?
    Gibt es das Liqui Moly noch mit geringerer GL Einstufung, oder ist das inzwischen auch schon GL4 / 5 ?
    Danke für die Antworten!
    Gruß
    Jens

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    kann gut gehen, aber die wahrscheinlichkeit ist eher gering wenn da gl5 drauf steht. guck mal nach ob da irgendwo auch hypoidöl drauf steht, das wäre dann das absolute kill kriterium.
    von addinol gibts sogar noch gl3. mit liqui moly gl4 (ohne 5) hatte ich aber auch keine probleme.
    ..shift happens

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Reinheim
    Beiträge
    47

    Standard

    Alles klar - das hab ich schon fast befürchtet
    Dann muss das Getriebeöl irgendwann mal in meinen 2 CV. Der verträgt's!
    Danke für die Antwort!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das getriebe selbst verträgt hier auch so ungefähr alles. nur eben die kupplungsbeläge nicht.
    ..shift happens

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Reinheim
    Beiträge
    47

    Standard

    AN DIE, DIE FÜR DEN FAQ BEREICH ZUSTÄNDIG SIND:

    Vieleicht wäre es sinnvoll, im FAQ Bereich bei "Welches Öl..." noch einen Hinweis zu der Problematik mit GL5 zu machen. Da findet sich diesbezüglich leider nichts und ich gehe davon aus, dass die meisten handelsüblichen Getriebeöle mittlerweile GL5 haben.
    Gruß
    Jens

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Gute Idee mit dem Hinweis. Ich fahr das LiquiMoly GL5 (wurde aus Versehen eingefüllt) aber ohne Schwierigkeiten. Mag sein, dass vielleicht die Kupplung etwas weicher einkuppelt, aber unkontrolliert hochdrehen tut der Motor auf keinen Fall. So dramatisch ist das nach meinem Empfinden nicht zu sehen. Betrifft vielleicht eher Nachbaubeläge.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von jambo
    AN DIE, DIE FÜR DEN FAQ BEREICH ZUSTÄNDIG SIND:

    Vieleicht wäre es sinnvoll, im FAQ Bereich bei "Welches Öl..." noch einen Hinweis zu der Problematik mit GL5 zu machen. Da findet sich diesbezüglich leider nichts und ich gehe davon aus, dass die meisten handelsüblichen Getriebeöle mittlerweile GL5 haben.
    Gruß
    Jens
    D'accord!

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Hemslingen
    Beiträge
    153

    Standard

    kann ich auch das AVIATICON HYPOID LS 90 Getriebeöl SAE 90 (Limited Slip)

    AVIATICON HYPOID LS hat ein gutes Fließvermögen bei niedrigen Temperaturen
    und zuverlässige Filmbildung auch bei hohen Temperaturen.
    Die Oxidationsstabilität, zuverlässiger Korrosionsschutz, geringe Schaumneigung
    sowie besondere Reibcharakteristik sorgen für lange, verschleißarme Laufzeiten
    der Aggregate mit Geräuschverhinderung.
    Dieses Getriebeöl wird bei bestimmten Planetengetrieben,
    Sperrdifferentialen, ZF-Achsen und Achsmittentriebe mit Lamellensperrdifferentialen,
    sowie Achsen und Achsmittentriebe mit nassen Lamellenbremsen
    nach Herstellervorschriften bei Nutzfahrzeugen sowie Baumaschinen eingesetzt.

    fahren auf getriebe

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Hypoid? Auf keinen Fall!

    Nimm SAE 80 W, GL 3 oder 4.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Also wenn die Flasche Öl schon dasteht, würde ich sagen: probieren geht über studieren. Dem Getriebe schadet es auf keinen Fall, nur die Kupplung könnte rutschen. Tut sie bei mir nicht, wie gesagt, mit dem Hypoid-Öl. Aber extra kaufen wäre Unsinn, dann doch das Richtige.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Hemslingen
    Beiträge
    153

    Standard

    ich habe davon ja 20l

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl
    Von feldwegsurfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 21:43
  2. Getriebeöl
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 21:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.