+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Getriebeöl


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    wie wasser im öl ?! wie kommt das denn da rein??? also kann man auch nit einfachem diesel "durchspülen"?
    und als 3. warum soll man die denn warm fahren??

  2. #18
    Flugschüler Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    250

    Standard

    Kondenswasser zum Beispiel...

    Ja man kann auch mit Diesel spülen! :)

    Wenn das Öl kalt ist dann sinken Schmutz und Russpartikel ab und fliessen beim Wechsel nicht unbedingt mit raus.
    Warmes Öl hält Schmutz und Russ in der Schwebe und der ganze Dreck läuft beim Wechsel mit raus.

    Ölwechsel sollten grundsätzlich bei warmen Motor gemacht werden, egal ob Simme, Auto oder LKW
    -Hier steht nix-

  3. #19
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo,

    Wasser kann vom Regen, Überschreiten der Wattiefe, durch Kondensation...ins Öl gelangen. Warmfahren ist sinnvoll weil das Öl dann dünnflüssiger wird und schneller mitsamt aufgewirbelter Verunreinigungen abfließen kann!

    Gruß aus Geldern...

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    gut zu wissen danke dann weiß ich ja jetz bescheit:)

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    so hab grade das getriebe gespült aber ich habe kein spülöl bekommen ... hab mich dann im laden durchgefragt und der typ meinte das macht der immer mit "Bremsenreiniger" also hab ich das zeug mitgenommen und grade gespült . also kann man jetzt mit dem zeug spülen???bzw. geht das auch?

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    250

    Standard

    Da du es schon gemacht hast erübrigt sich die Frage, oder?

    Geht sicher auch irgendwie, das zeug verfliegt halt sehr schnell. Und optimal finde ich es nicht....
    In jedem Fall gut ablüften/trocknen lassen und dann hau einfach das frische Öl drauf, fertig!
    -Hier steht nix-

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    (viel) bremsenreiniger ins getriebe habe ich auch schon mal gemacht, um es sauber zu bekommen. da war allerdings die kupplung demontiert. ob die bremsenreiniger verträgt weiß ich nicht. wichtig ist, dass du echt sehr lange auslüften lässt (zur sicherheit würd ich sagen 1 tag) damit keine bremsenreiniger-reste das neue öl verdünnen. das wäre gar nicht mal so gut.
    ..shift happens

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    hab ich mir auch schon gedacht deswegen hab ich den kupplungsdeckel und die öi schraube unten offen gelassen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. getriebeöl SAE 30?
    Von Zwiebug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 21:47
  2. GETRIEBEÖL
    Von Neudeck im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 16:17
  3. getriebeöl
    Von schwalbe_blau78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 10:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.