+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Getriebeöl und Dichtung Kickstarter


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Ferd
    Beiträge
    35

    Standard Getriebeöl und Dichtung Kickstarter

    Hallo!
    Ich habe vor kurzem zum 2. Mal das Getriebeöl erneuert (SR50 M 541 KFS)
    Mir ist aufgefallen dass ich obwohl ich das Moped sehr weit gekippt habe nur etwa 1/3 der Menge ablassen konnte die rein gehört (0,4l) Hab das auf Ölverlust zurück geführt und 0,4l reingefüllt.

    Jetzt sehe ich gerade dass Öl am Ständer runter läuft.
    Es kommt aus der Bereich Kickstarter wo diese zwei O-Ringe sind.
    Die Kickstarterwelle lässt sich ein wenig hin und her bewegen.

    Erst tippte ich auf die O-Ringe dann habe ich hier gelesen dass Öl evtl über die Dichtung austreten kann wenn man zu viel drin hat.

    Habe die Kontrollschraube für den Ölstand geöffnet und es war in der Tat zu viel drin. Es lief einiges raus.
    Werde die Stelle mal mit dem Dampfstrahler säubern und beobachten.

    Frage:
    1. Kann so viel Öl irgendwo im Getriebe verbleiben dass es nicht abläuft? Was soll ich tun dass wirklich alles raus läuft?
    2. Sollte ich die O-Ringe trotzdem tauschen?
    3. Das frische Öl ist zwar zähflüssig aber auffallend hell und milchig. Stimmt da was nicht?

    Danke für die Hilfe schon mal.

    Oliver

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    1. ja das kann sein. vor allem, wenn man das getriebe vorher nciht heiß gefahren hat und den motor beim auslaufen lassen des alten öls nicht hin-und her neigt.
    2. nein, ich habe das selbe problem und die o-ringe sind ncht dran schuld, sondern einfach nur, dass man nicht alles öl aus dem getriebe bekommt.
    3. hell und milchig ist immer ein anzeichen von wasserablagerung im öl.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Ferd
    Beiträge
    35

    Standard

    Danke für die Antwort.
    1. Ok dann werd ich das bei den nächsten Gelegenheit nachholen. Sie stand ein paar Tage vor dem Wechsel.
    2. Das Spiel der Welle macht mir (Ex-Werkzeugmacher) schon ein wenig Sorgen aber das wird wohl wie mit der Stellung des Motors (schief nach rechts) sein und ich nehm das zu genau. :-)
    3. Die SR50 stand einige Jahre bevor ich sie bekommen habe und hatten nur 8.000km auf dem Tacho. Das wird wohl einfach Luftfeuchtigkeit sein. Denk ich.

    Gruß aus Franken!

    Oliver

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl leckt am Kickstarter
    Von Doktor Gonzo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 23:26
  2. Kickstarter-/Schaltwelle Dichtung Halbautomatik
    Von momahdu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 14:23
  3. Dichtung an Kickstarter bzw.Schaltwippe?????????????
    Von duesefix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 17:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.