+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Getriebeöl dirkt nach wechsel milchig grau


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    14

    Standard Getriebeöl dirkt nach wechsel milchig grau

    habe eine fehlzündung gehabt moped s51 b totalstillstand. kolben kontroliert getriebeöl gecheckt 3 monate alt milchig grau öl gewechselt und wieder das selbe in grün. Der Hobel will mitlerweile nicht ma mehr anspringen zündfunke alles da aber er zündet nicht durch und produziert blütenweißen qualm.die graue milchbrühe ist nun schon beim versuch sie anzukicken oder zu schienben in den krümmer gelaufen fragt mich nicht wie brauche eure hilfe weis net mehr weiter.

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Da is bestimmt der Simmerring auf der Getriebeseite hin... Riecht das Getriebeöl denn nach Benzin?

    Gruß schwalbenraser-007

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ganz sicher ist es der sogar.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    jo habe getriebeseite aufgemacht simmerring rausgeflogen und der kolben hat auch einen weg ist unten ausgebrochen danke für die antwort
    noch ne frage hinterher gibt es ne grundeinstellung für die kupplung ?
    gruß aus seelze

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Ltd.Havok,

    da schau am Besten mal in der Simson - FAQ nach. ;-)

    Gruß schwalbenraser-007

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Im Best of the Nest ist ein sehr schöner Beitrag von Airhead rund um die Kupplung.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn das Öl milchig-Grau ist, dann läuft irgendwo Wasser ins Getriebe und bildet mit dem Öl eine Emulsion. Such also die undichte Stelle.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Blechmade77
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    Essen
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Wenn das Öl milchig-Grau ist, dann läuft irgendwo Wasser ins Getriebe und bildet mit dem Öl eine Emulsion. Such also die undichte Stelle.

    Die s51er modelle haben doch oben am motor(links fahrerseitig wenn ich mich nicht irre) diesen (meistens)roten stopfen,bzw ist es eine breite verschlußschraube um das Getriebeöl einzufüllen.
    Denke mal da da evtl. die möglichkeit besteht wenns regnet oder man bei regen fährt das da wasser reinkriecht und sich mit dem Getriebeöl verbindet.
    mal versuchen diese schraube abzudichten.
    Simson Schwalbe:Leistungsarm und schadstoffstark!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. getriebeöl grau und so schäumig nach fast nem jahr standzeit
    Von simsonfahrer3001 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 19:25
  2. Kein Schalten mehr nach Getriebeöl-Wechsel!
    Von Elion im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 14:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.